Erfahrungsberichte

  • Wenn man nach langer Zeit eine Heilung erfahren hat, an die man schon nicht mehr geglaubt hat, dann ist man begeistert.
  • Zugleich möchte man anderen die genauen Umstände berichten, damit auch andere Menschen den Ausweg finden.
  • Hier haben Sie die Gelegenheit dazu, anderen in einer ähnlichen Situation zu helfen.
  • Ihr Vorteil ist, dass unsere Redaktion für Ihre Anonymität sorgt, Schreibfehler korrigiert und das Layout bearbeitet.

Sie können mit Ihrem Bericht sofort anfangen:

>>> JETZT HIER KLICKEN UND SOFORT LOSSCHREIBEN <<<

Alternativen:

>>> Ich suche nach Informationen zu einem Begriff <<

>>> Ich habe eine spezielle Frage <<<

Mein SCHICKSALSFAKTOR war Vitamin D!

Autor: 
Waldfee 56

Die Redaktion erhielt den folgenden ausführlichen medizinischen Lebensbericht einer Frau mittleren Alters, die zurückblickt auf ihre gesundheitliche Situation bis in die Kindheit.

Mitte 40 kam sie den Ursachen ihrer Erkrankungen selbst auf die ...

 

Ich werde nie mehr auf Vitamin D verzichten!

Autor: 
Einhorn
STICHWORTE: INFEKTANFÄLLIGKEIT, ERKÄLTUNGEN
Hallo, ich war seit kindheitstagen sehr infektanfällig.
Das ganze Jahr, selbst im Sommer, habe ich mir Erkältungen eingefangen und
musste regelmäßig Antibiotika einnehmen.
Seit 10 Monaten nehme ich nun täglich 5000 I.E. Vitamin D3, 200 K2 und Magnesium-Citrat.
Seitdem bin ich viel gesünder, ich fühle mich fitter und trotze bisher jeder Infektion.
Toll!
<...

 

Vitamin D bei "RHEUMA" und "SARKOIDOSE"

Autor: 
Jongar
Die Krankheit: Ende 2018 musste ich (männl., ca. 30 Jahre) ins Krankenhaus wegen hohem Fieber, Schüttelfrost, geschwollenen Sprunggelenken, geröteten Augen und unerklärlichem Exanthem.
Eine Woche blieb ich da, es wurde jeden Tag Blut abgenommen, die Ärzte konnten das Exanthem trotzdem nicht erklären. Sie stellten die Diagnose Rheumatoide Arthritis, und rieten zur Vorstellung bei einem Rheumatologen, sowie bei einem Augenarzt, da das Bepanthen, was si...

 

URTIKARIA ist fast verschwunden

Autor: 
Sonne
Stichworte:
ENTZÜNDUNGEN, SCHWELLUNGEN; URTIKARIA
Ich war ca 3 Jahre Krank. Hatte immer wieder,
fast am ganzen Körper starke Entzündungen
Und Schwellungen nach dem Essen von auch nicht so
stark Gewürtzten Speisen. Hatte einen D3 Spiegel von
12Nanogram pro ml. Habe jetzt seit ca. 2.5
Jahren einen Spiegel VON 90 . UND Ich vertrage
Wieder etliche Lebensmittel mehr wo ich vorher
Entzündungen bekommen habe. W...

 

Trotz schwerer BAKTERIELLER INFEKTION: Jetzt Gartenarbeit statt Altenheim

Autor: 
Maulwurf
Im vergangenen Jahr erkrankte mein Onkel (Mitte 80) an einer sehr schweren bakteriellen Infektion mit hohem Fieber. Das Fieber hielt über eine Woche an und schwächte ihn sehr. Die Entzündungswerte waren sehr schlecht. Der Körper war völlig geschwächt von dieser Erkrankung und erforderte eine lange Zeit der Genesung. Die langen Liegezeiten im Krankenhaus führten zu einer vorübergehenden Immobilität. Im Gespräch mit den Ärzten hieß es: „Suchen Sie ...

 

SAUERSTOFFPATIENT erzählt: Ich schwöre es ist wahr: durch Vitamin D kann ich wieder atmen!

Autor: 
Dieter
STICHWORTE: OP BANDSCHEIBE, COPD, LUNGEMEMPHYSEM, SAUERSTOFFPATIENT, NESSELSUCHT
Ich werde es hier zum aller letzten mal erzählen! Wirklich das schwöre ich bei meinem Leben alles ist wahr und ich bin bereit meinen Ärzten zu erlauben meine Krankenakte zu veröffentlichen wenn es Menschen hilft. Dr. v. Helden darf sie gerne anfordern.
Meine ganzen Probleme fingen 2002 an. Probleme mit der HWS C6/C7 2004 OP Bandscheibe raus und eine Metallplatte rei...

 

Durch Einnahme von Vitamin D besserten sich die Krankheitssymptome des CORONAVIRUS

Autor: 
Corvin
STICHWORTE: CORONA, VIRUS, INFEKTION, SCHLAPPHEIT, FIEBER
Vor ca. 3 Wochen entwickelte ich  (männlich 57), Symptome, die für eine Infektion mit dem  Coronavirus sprachen: Ich hatte erhöhte Temperatur und ich fühlte mich schlapp. Es wurde direkt ein Test veranlasst. Das Ergebnis lag zwei Tage später vor und war natürlich: positiv. 
Das Fieber stieg weiter an und die Schlappheit wurde deutlich stärker. Mir ging es gesundheitlich nicht so gut....

 

ESSPAPIER mit Vitamin D - zur Entschärfung der Coronakrise

Autor: 
Piffi
Die Redaktion veröffentlicht diese Zusendung an dieser Stelle, obwohl es kein Erfahrungsbericht ist, :
_________________________________________________________________________
Hallo habe heute über das "Eßpapier mit Vitamin D"  als Mail
bekommen?? was ist dran,Stimmt das?? kann man sich nicht vorstellen.
Wo bekommt man das? Was kostet es? Und wieviel kann ich für eine 6-köpfige Familie bekommen??
 Bitte um Rückantwort     ...

 

SARKOIDOSE an 4 Organen geheilt

Autor: 
CHAMÄLEON-FIGHTER
Die Redaktion veröffentlicht hier einen hoffnungsvollen Erfahrungsbericht zur Krankheit Sarkoidose. Der Patient ist bekannt.
Alles begann mit der niederschmetternden Diagnose einer Prostata-Krebs-Erkrankung…  
Gesundheitlich hatte sich bei mir etwas verändert. Ich bekam immer größere Probleme mit dem Wasser lassen. Aus diesem Grunde ging ich zu meinem Urologen in die Praxis. Nach dem Gespräch mit dem Arzt wurde mir Blut abgenomme...

 

Der aus Bonn hat den VITAMIN-D3-SPIEGEL in Ordnung gebracht

Autor: 
Der_aus_Bonn
STICHWORTE: ANTRIEBSLOSIGKEIT, FITTER, VERBESSERTES WOHLBEFINDEN
Nachdem ich erstmals vom Mangel an D3 gelesen hatte, begann ich mit der Eigensupplementierung. Über 8 Wochen nahm ich XXX.000 Einheiten zu mir, danach für 3 Wochen täglich X0.000 Einheiten zu mir. Jetzt habe ich meinen Status prüfen lassen und das Labor gibt mir einen Wert von 100 + x ng/ml Damit bin ich hoch zufrieden. Ich habe festgestellt, dass ich fitter durch die Gegend schreit...

 

VITAMIN-D3-ÜBERDOSIERUNG? Ist das möglich ?

Autor: 
Manuela
Ich nehme regelmäßig in der Winterzeit Vit. D 3 ein, durch eine höhere Anflutungsphase von XX0.000 Einheiten (6 Tage lang) und dann eine Erhaltungsdosierung von X0.000 Einheiten pro Woche um einen Vitamin D Spiegel zwischen 50-70 zu halten. Dieses Jahr ist mir ein Fehler passiert weil ich ein neues Präparat gekauft habe, pro Tablette X0.000 Einheiten.

Nach der Anflutungsphase habe ich ausversehen mit täglich 1 Kapsel X0.000 Einheiten für zwei...

 

Vitamin D versorgte ZÄHNE sind härter

Autor: 
Zana
Heute berichte ich Ihnen einmal, von meinem letzten Zahnarztbesuch, denn ich hatte ein sehr interessantes Gespräch mit meiner sehr erfahrenen Zahnärztin.
Ich fragte meine Zahnärztin: "Gibt es eigentlich Unterschiede bei den Zähnen von Menschen die mit Vitamin D versorgt sind, zu denen die kein Vitamin D nehmen?"
Meine Zahnärztin sagte: Ja, hier gibt es wirklich Unterschiede. Ich merke ganz genau, welche Patienten bei mir mit Vitamin D versorgt si...

 

Vitamin-D-Mangel - durchgängiges FIEBER

Autor: 
Lachgummi87
Hallo zusammen!
Da ich auch meine persönlichen Erfahrungen durch einen Vitamin-D-Mangel habe und ich durch Zufall auf dieses Forum gestoßen bin, wollte ich diese gleich mit euch teilen! Ich (m,28) hatte vor ca. 2 Jahren plötzlich Fieber ohne andere Symptome. Zu Beginn dachte ich, dass es eine ganz normale Grippe sei, da ich zuvor keine großen gesundheitlichen Probleme hatte. Jedoch verging ca. eine Woche, das Fieber legte sich nicht. Im Gegenteil,...

 

Vor 80 Jahren - HÖHENSONNE

Autor: 
Michael
90jährige Dame erzählte mir, früher sind so viele Kinder an Kinderkrankheiten gestorben. Mit ungefähr zehn Jahren hatte sie selbst Keuchhusten. Daraufhin ist sie den ganzen Winter, zwei bis dreimal in der Woche mit ihrer Mutter zur Bestrahlung ins Krankenhaus gegangen. Das hat ihr so gut getan, danach war sie gesund. "Das war so ein blaues Licht" sagt sie, frage ich "Höhensonne?". "Ja genau so hieß das. Sie war auch sehr verwunder...

 

Trotz mehrfacher Stürze gab es KEINERLEI KNOCHENBRÜCHE

Autor: 
Maresch
Unser Vater (95) ist seit 6 Jahren gut versorgt mit Vitamin D. Seit dem Jahre 2016 nahm er dann auch die komplette Palette: Magnesium, Vitamin K2 und auch mit Vitamin C. Auch war er im hohen Alter noch sehr bewegungsfreudig. Er verbrachte viel Zeit in der freien Natur und war dabei viel in Bewegung.
In den Jahren zuvor nahm er kein Vitamin D ein. Sein ursprünglicher Vitamin-D-Spiegel vor 6 Jahren lag im Monat Februar bei einem Wert von nur 12,6 ng/ml. Ei...

 

STIMMUNGSTIEF - Warum weinte meine Mutter immer am Heiligen Abend?

Autor: 
Gigi
Die Hälfte meines Lebens (72) war ich nicht fit, zwar nicht direkt krank, - aber antriebslos und auch depressiv in einer abgeschwächten Form. Obwohl ich bis zu meinem 35.Lebensjahr versuchte, mit meinen Kinder im Sommer immer an die Sonne ins Freibad und zum Schwimmen zu gehen. So habe ich mich einigermaßen - so verstehe ich das heute - "über Wasser" gehalten. Allerdings musste ich mir aus meiner Umgebung dafür auch viel Kritik gefallen lassen, ...

 

Brief an einen Freund auf Sizilien-Reise - UPDATE für die GESUNDHEIT

Autor: 
Freund Friedrich
ÜBERGEWICHT, MÜDIGKEIT, ASTHMA BRONCHIALE
Lieber Friedrich,
Ich hoffe Ihr seid gut auf Sizilen angekommen und habt eine schöne Zeit in Eurem Wohmobil. Ich schreibe Dir, weil Du über das Asthma klagst und ich aus meiner ärztlichen Erfahrung im jahrelangen Umgang mit Vitamin D ein paar einfache Hilfen kenne.
 
Das wusste ich vor 5 Jahren noch nicht:
Vitamin D hilft bei praktisch allen Krankheiten, verringert Überge...

 

EPILEPSIE: erkranktes Kind geht es nach vielen Jahren Schulmedizin endlich besser...

Autor: 
NiCi
Ein Glück das es noch Menschen (und Videos) gibt, die uns aufklären in Sache Vitamin D. Bin nur durch Zufall darauf gestoßen.
Nun aber von vorn: Mein Kind hat 2010 die Diagnose Absencen Epilepsie erhalten, hatte 3 Krampfanfälle und etliche Begleiterkrankungen. Wir haben mehrere Medikamente durch, wurde 2012 als medikamenten resistent abgetan, da die Ergebnisse beim EEG nicht gut waren, haben wir eine Spezialklinik aufgesucht über mehrere Wochen, was au...

 

Wenn LABORWERTE in die Irre führen

Autor: 
Angelina Klug (Name geändert)
STICHWORTE: LABOR-STRICKE, FEHLINTERPRETATION LABORWERTE, EINNAHMEPAUSE VOR BLUTENTNAHME, VITAMIN-D-RESISTENTER HYPERPARATHYREOIDISMUS, MAGNESIUMMANGEL
 
Einnahmepause vor Blutentnahme mißachtet: Laborwerte führen in die Irre Bei sehr niedrigen Ausgangswerten von 5 ng/ml wird bereits nach wenigen Tagen von täglich 2.500 IE (ohne Aufdosierung) ein sensationeller Anstieg auf normale 25-OH-Vitamin D-Werte von 40 ng/ml gemesse...

 

Aus SONNENALLERGIE wurde natürliche Bräune

Autor: 
ReiT
STICHWORTE: SONNENALLERGIE, STARKE HAUTRÖTUNGEN, AUSSCHLAG; JUCKREIZ 
Ich war ein Sonnenvermeider. Zu jedem, der von Sonne schwärmte, sagte ich: " Ich meide die Sonne, wo ich nur kann, denn ich vertrage sie nicht!" Die heißen Sommermonate machten mir immer schwer zu schaffen. Wenn ich in der Sonne war, bekam ich sofort eine starke Hautrötung und juckenden Ausschlag. Das war so unangenehm, dass ich fortan die Sonne vermieden habe.
Durch eine Bekann...

 

Krankenschwester Petra schreibt: Das SONNENVITAMIN hat mich erlöst

Autor: 
Krankenschwester Petra
 
STICHWORTE: MAGEN - UND - DARMBESCHWERDEN, HNO-INFEKTIONEN, SEITENSTRANGANGINA, ALLERGIEN, ROSACEA, PIGMENTSTÖRUNGEN, AKNE, KOPF -GELENK -UND RÜCKENSCHMERZEN, HAARAUSFALL, HASHIMOTO - THYREOIDITIS, DEPRESSIONEN, MORBUS MENIERE, TINNITUS, BANDSCHEIBENVORFALL, ANTRIEBSLOSIGKEIT, ENERGIELOSIGKEIT, SCHLAFSTÖRUNGEN, HERZRASEN, SCHWINDEL, KONZENTRATIONSSTÖRUNGEN, PANIKATTACKEN, HAUTPROBLEME, HAARAUSFALL
Jahrzehntelange Qualen fo...

 

Lieschen war in einer Sackgasse bis sie Vitamin D fand

Autor: 
Lieschen
STICHWORTE: BLUTHOCHDRUCK, SCHILDDRÜSENUNTERFUNKTION, ASTHMA, COPD (LUNGENVOLUMEN 42 %), ANGINA PECTORIS, OSTEOPOROSE
Langzeiterkrankungen seit Kindesbeinen an  Blutdochdruck seit dem 13 Lebensjahr. (mit 13 schon 180 zu 100) zu dem Zeitpunkt seit über 30 Jahren Höchstwert 240/140 - Schilddrüsenunterfunktion seit dem 13 Lebensjahr 2010 kam Asthma hinzu 2013 COPD 2013 Angina Pectoris 2015 wurde der Vitamin D in einer Reha auf meinen Wunsch hin kontr...

 

MUSKELKRÄMPFE weg

Autor: 
Schag
STICHWORTE: MUSKELKRÄMPFE
Ich (männlich, 65 Jahre) habe meinen Vitamin-D-Spiegel von 26 ng/ml auf 125 ng/ml erhöht. Ich fühlte mich gut damit. Ich hatte das Gefühl mein träger Stoffwechsel war deutlich aktiver geworden. Ich war nicht mehr so träge und fühlte mich fitter. An Gewicht hatte ich abgenommen.
Eigentlich wollte ich das Vitamin D auch nur im Herbst und Winter einnehmen. Also pausierte ich Ende April für ca. 8 Wochen. Ich hoffte auf ...

 

Priya hat eine Tolle Sicht sogar im SOMMER 2018

Autor: 
Priya
Ich habe seit meiner Teenagerzeit (bin heute 55) immer extreme Probleme mit hellem Licht, Sonnenschein, selbst auch, wenn die Sonne hinter den Wolken ist, gehabt. Meine erste Vitamin D-Kur (nur mal 6 Wochen gesamt) nahm mir langjährige Knochen- und Muskelschmerzen und depressive Dauerverstimmung. Dafür gab es mir Vitalität, Schaffenslust und "ausgezeichnet sehen können" sogar völlig ohne Sonnenbrille zurück! Ich wartete immer auf den Moment, wan...

 

Giselle berichtet: MENSCH und TIER gesund

Autor: 
Giselle
im Oktober 2018 las ich zufällig eine Erfahrungsbericht über Vitamin D und recherchierte weiter um mehr zu erfahren. Aus den Berichten las ich heraus, dass ich bei der Einnahme nichts falsch machen kann und entschloss mich Vitamin D hohdosiert täglich 20.000 IE einzunehmen und abzuwarten was sich verändert.
Ich hatte seit 2015 Dauerschmerzen am Ischiasnerv in der Lendengegend, der nach einer Woche Einnahme nicht mehr zu spüren war, ich konnte wieder ...

 

TIERE GESUNDEN durch Vitamin D

Autor: 
Flöckchen und Co
STICHWORTE: TIERE FRESSEN WENIG, SCHLAPP, ENERGIELOS, STÄNDIGER INFEKT
Im vorletzten Winter übernahmen wir Tiere aus einer befreundeten Familie. Als die Tiere zu uns kamen, zeigte sich sehr schnell, dass sie sich in einem gesundheitlich angeschlagenen Zustand befanden. Die Tiere fraßen nicht so viel, waren schlapp, energielos und ihnen fehlte die Lebendigkeit. Hinzu kam eine anhaltende Infektion. Der behandelnde Tierarzt konnte leider nur b...

 

Mein 83-jähriger Onkel zeigt Besserung bei LEISTENSCHMERZEN nach einem Vitamin D Spiegel von 7

Autor: 
Marietta Wiking
STICHWORT: LEISTENSCHMERZEN
Mein 83 jähriger Onkel klagt seit einigen Jahren über Schmerzen in den Leisten beim Gehen und über Kurzatmigkeit.
Er ist bei unzähligen Ärzten gewesen und keiner konnte helfen.
Ich empfahl ihm, seinen Vitamin D Spiegel überprüfen zu lassen, da die Leistenschmerzen ein Indiz für eine Osteomalzie sind.
7ng/ml und somit ein schwerer Mangel.
Mit Hilfe der Formel von Dr. von Helden habe ich di...

 

HEILUNGSPROZESS nach LEISTENBRUCH

Autor: 
Heike
STICHWORTE: ERKÄLTUNG, GRIPPE, HEILUNGSPROZESS NACH OPERATION
Hallo,
mein Mann und ich haben im Sommer 2017 mit der Vitamin-D-Therapie begonnen und nehmen seitdem Vitamin D, K2 und Magnesium täglich, im Winter erhöhne wir die Dosis und hatten diesen Winter weder Erkältung, noch Grippe, noch nicht mal eine Schnupfen. Letzten Montag ist mein Mann operiert worden - Leistenbruch, 14 Klammern, Schnitt etwa 8 cm. Heute sind die KLammern rausgekommen, di...

 

Mitte 80: Kongress-Reisen statt ROLLATOR

Autor: 
Bio
STICHWORTE: SCHMERZEN IM NACKEN, SCHULTER, RÜCKEN UND IM RECHTEN BEIN, BANDSCHEIBENVORFALL, INFEKTIONEN DER OBEREN ATEMWEGE, NÄCHTLICHE SCHWEISSAUSBRÜCHE, MUSKELKRÄMPFE, KRAFTLOSIGKEIT, MÜDIGKEIT, SCHLAFSTÖRUNGEN, MOTIVATIONSVERLUST, TREMOR (MUSKELZITTERN), PARADONTITIS, KONZENTRATIONSPROBLEME, ZUNEHMENDE VERGESSLICHKEIT, REAKTIONSSCHWÄCHE.
 
"Was soll ich mit 81 Jahren noch vom Leben erwarten? Das war es dann wohl!" Ein 86 jähriger Wissenschaf...

 

Das gesunde Dreiergespann: Ab jetzt nur noch VITAMIN D3, VITAMIN K2 und MAGNESIUM

Autor: 
Vitamin D3 2019
STICHWORTE: SCHMERZEN; HERZRASEN, MÜDIGKEIT, SCHWINDEL
Guten Morgen
die Kranke Odysee an Schmerzen habe ich schon Jahre, ganz schlimm wurde es vor ein halben Jahr. ODYSSEE an Ärzten starker Schwindel Tinitus, Knochen und Muskeln Schmerzen von Feinsten Panikattacken, Herzrasen, Ständig Müde, hab seit Geburt linksseitige Hemiparese Becken schief Stellung klumpffus links, bin auf ihrem Kanal Gestoßen und viele andere auch Hollistiisch Gesu...

 

Weniger ist mehr - Sind wirklich immer alle MEDIKAMENTE die Ärzte verschreiben nötig?

Autor: 
Gartenzwerg
STICHWORTE: MAGENSÄUREHEMMER, CALCIUMANTAGONIST, KALIUM, HARNSÄURESENKER, CHOLESTERINSENKER, ASS
Im Alter zwischen 70 und 80 Jahren war meine Mutter wegen unterschiedlichen Erkrankungen zu regelmäßigen Untersuchungen ihrer Organe in ärztlicher Behandlung: Es gab Erkrankungen des Magen und Darms, der Schilddrüse, auch Bluthochdruck. Auch litt meine Mutter seit Jahren immer wieder an Eisenmangel. Sie nahm zur damaligen Zeit 14 unterschiedliche Med...

 

WACHSTUMS-SCHMERZEN verschwunden mit der Einnahme von Vit D u. K2

Autor: 
Albertine
STICHWORTE: WACHSTUMSSCHMERZEN, KONZENTRATIONSPROBLEME
Hallo miteinander,
wir hatten Feriengäste zu Gast.
Das Mädchen der Familie 9 Jahre alt, " Wachstumsschmerzen lt ihrem Kinderarzt"
hatte diese Schmerzen schon 2 Jahre. Teilweise konnte sie nicht am Sportunterricht teilnehmen.
u a. wurde Iboprofensaft gegeben wegen der Schmerzen.
Viele Bewegungen haben sehr starke Schmerzen bei ihr in den Knochen ausgelöst., ...

 

Seiten