AKTUELLES & FAQ: Fragen, Antworten, Nachrichten

Oft gibt es Kritik der etablierten Medizin an Dr. Coimbra - ist das berechtigt?

Beitrag zu Coimbra Protokoll auf der DMSG-Website


Mit Erstaunen und auch zuerst einmal Freude nahm ich zur Kenntnis, daß die DMSG endlich einen Beitrag über Vitamin D im Zusammenhang mit dem Coimbra-Protokoll auf ihrer Webseite publiziert. Meine eigene MS-Erkrankung habe ich durch meinen hohen Vitamin-D-Spiegel gut im Griff.

Kritik in einer Amazon-Rezension: Magnesium vernachlässigt?

Kritik in einer Amazon-Rezension:

Zitat Anfang:
"Statt 30 Seiten Fallbeispiele plump aneinanderzureihen hätte Herr Helden die Seiten lieber Sinnvoll zur Aufklärung über Magnesium & Kalzium nutzen können. Nicht das er es gar nicht erwähnt, aber nur auf ein paar läppischen Seiten. Im Vergleich zu den gefühlt 350 Zustandsbeschreibungen von Patienten ist dieser Anteil lächerlich gering und auch der Dosierung sowie Art & Weise der Einnahme hätte viel mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden müssen."
 

Kritik: 50000 Einheiten - ist das gefährlich? Nein, wie diese Studien zeigen...

Studien, die mit 50.000 Einheiten Vitamin D gelaufen sind:

Unser Dank geht an Henry Lahore, www.vitaminDwiki.com.

Er schreibt: 50.000 E alle 2 Wochen ist zwar nicht schnell, wird aber extrem oft eingesetzt...
 

"50,000 IU every 14 days is NOT quick, but it is extensively used. 

Here are the published clinical trials -  many are 50,000 every 2 weeks"

 

Wie viel Vitamin D soll ich in der Schwangerschaft nehmen?

Vitamin D in der Schwangerschaft !

Mein amerikanischer Freund, Henry Lahore hat eine exzellente Aufstellung erstellt, die alle Besonderheiten rund um die Schwangerschaft erwähnt.

Das Wichtigste kommt gleich zu Anfang: 4000 E jeden Tag ist für viele nicht genug.

Ich empfehle seit Jahren mit tadellosen Ergebnissen den Vitamin-D-Rechner ( www.vitaminDrechner.de ).

7 x Kritik am Projekt VitaminDelta

Liebe Leser der Website vom Institut VitaminDelta,

in den zahlreichen Rückmeldungen zu meinem Projekt sind gelegentlich auch kritische Stimmen. Diesen kritischen Meldungen möchte ich hier Raum geben und mich dieser Kritik stellen.

Hier sind Aussagen, die mich in letzter Zeit erreichten:

1) "Die Darstellungen sind zu bunt, bemühen Sie sich in den Bildern um einen wissenschaftlicheren Stil"

Antwort:

Seiten