VIDEO (6min): 50 oder 100 ng/ml beim Vitamin-D-Spiegel ?

Vorwärts mit der KRAFT der NATUR

(1) Wissenschaft muss nach vorne blicken und die richtigen Fragen stellen!
(2) Soll ich meinen Vitamin-D-Spiegel auf 50 oder 100 ng/ml bringen?
(3) Zur Klärung dieser Frage gebe ich 8 Impulse.
(4) Der Vitamin-D-Spiegel von 100 ng/ml ist eine diskutable Alternative zu mancher konventionellen Therapie, weil sie keine Nebenwirkungen macht.

Die Botschaft zwischen den Zeilen: Selbstverständlich sollte man seinen Vitamin-D-Spiegel auf schützende Werte von mindestens 50 ng/ml heben.
Der weiteren Anstieg bis 100 ng/ml ist Gegenstand der heutigen Diskussion.

_________________________________________________________________________

FRAGE: Wie kann ich meinen Vitamin-D-Spiegel steigern?
DIE ANTWORT: www.vitaminDFilm.de
_________________________________________________________________________
Alle Quellen:
www.VitaminDZeitung.de
www.VitaminDService.de

Das Krebsrisiko schrumpft:
https://www.vitamindservice.de/faq/welcher-vitamin-d-spiegel-schützt-vor-krebs

Calcium und Kreatinin:
www.vitaminD100.de

Befindlichkeit der Nutzer durch Vitamin D
www.VitaminDKonfetti.de

Berichte aus der Praxis:
www.vitaminDPraxis.de

CORONA positiv bei Vitamin-D-Mangel
https://www.vitamindservice.de/vulkan

Die Entdeckung des 50-50-Punktes:
https://www.vitamindservice.de/Stier-und-Schnecke

Brustkrebsrisiko reduziert
https://www.vitamindservice.de/metastudie-brustkrebs

Genregulation (M.Holick)
https://www.vitamindservice.de/Gene

 







00:00
hallo hier begrüßt sie wieder raimund
00:02
von helden vom institut vitamin delta
00:05
diesmal mit dem thema vitamin d-spiegel
00:07
50 oder 100 dazu acht impulse nun die
00:11
wissenschaft hat ja nicht nur die
00:13
aufgabe befunde zu erheben sie kann auch
00:16
perspektiven eröffnen
00:17
und genau das ist jetzt die aufgabe wir
00:20
kennen diese grafik dass nämlich das
00:22
krebsrisiko bei vitamin spiegeln unter
00:25
40 explodiert und in sachen krebsabwehr
00:30
stehen wir uns gut bei einem vitamin d
00:33
spiegel von 50 die frage ist also warum
00:35
sollten wir den nicht auf einen
00:37
sicherheits wert von 100 bringen
00:39
da ist zunächst die frage was geschieht
00:42
mit dem kalzium
00:43
hier sind mit jedem kreuz kalzium werte
00:47
gemessen dargestellt bei einem vitamin
00:49
spiegel von 100 die bleiben sie
00:51
weiterhin im grünen rahmen und auch bei
00:54
steigenden werten verlassen sie diesen
00:57
rahmen nicht das heißt kalzium bricht
01:00
nicht aus wenn wir den vitamin d-spiegel
01:03
erhöhen wir haben also die erlaubnis von
01:06
kalzium hier höher zu gehen
01:08
beim kreatinin dass es der
01:10
nierenfunktion wert gibt es ebenfalls
01:12
keine probleme
01:13
wir haben hier mit jedem kreuz einen
01:18
ihren wert der im rahmen bleibt und sich
01:21
nicht erhöht egal ob day die werte jetzt
01:24
sehr niedrig sind um die 100 oder
01:27
richtung 150 gehen also den ihren wert
01:30
bricht auch nicht aus der bahn
01:32
das ist das konfetti display der vierte
01:37
impuls jeder nutzer des vitamin d
01:40
service kann hier seinen vitamin
01:41
d-spiegel eintragen und gleichzeitig
01:45
bekannt geben wie es ihm geht grüne
01:48
punkte heißt es geht mir gut rote heißt
01:50
es geht mir schlecht wir sehen dass also
01:53
hier in den oberen bereichen von 50 bis
01:55
100 zumeist grüne punkte da sind und
01:59
hier die rote zone unglücklich sind die
02:03
meisten die hier vitamin spiegel unter
02:05
20 haben mit ausnahme natürlich im
02:08
bereich um die 50 geht es schon deutlich
02:11
besser
02:12
aber im bereich um die 180 bis 120 sieht
02:17
dass hier sehr gut aus die frage ist was
02:21
passiert wenn man seinen eigenen vitamin
02:24
spiegel jetzt hoch setzt also kalt zum
02:26
und nierenwerte das habe ich schon
02:28
gesehen macht keine probleme in der
02:30
vitamin d praxis können wir solche fälle
02:33
abgebildet sehen mit referenziert
02:36
vitamin d spiegel gesehen dass hier die
02:39
beispielsweise eine heiserkeit beendet
02:42
wurde rückenschmerzen gingen weg man
02:44
kann diese tabelle auch nach den staat
02:48
werten sortieren und auch viele leute
02:50
die jetzt eben ein vitamin spiel von
02:52
40-50 hatten haben dann noch mal ein
02:55
vorteil erlebt also der fünfte grund
02:58
sich gedanken zu machen das hier ist
03:02
eine studie die von hollick mitunter
03:06
publiziert wurde
03:07
wir sehen hier dass die zahl der
03:11
positiven kroner tests in den
03:13
amerikanischen labors dann besonders
03:15
hoch waren wenn die vitamin spiegel
03:17
niedrig waren
03:18
und wenn wir hier richtung 50 gehen dann
03:21
geht der wert schon richtung richtung 7
03:24
prozent und die frage ist was ist wenn
03:27
wir den vitamin spiele einfach auf 100
03:30
setzen haben wir möglicherweise einen
03:35
absolut harmlosen verlauf für alle der
03:39
tod an kroner hierdurch die roten punkte
03:42
eingezeichnet spielt sich dort ab wo die
03:47
menschen ein alter über 50 haben und ein
03:51
vitamin spiegel unter 50 wenn wir also
03:54
den vitamin spiegel auf einen wert von
03:58
100 setzen könnte das heißen dass wir
04:00
hier komplett aus diesem problemfeld
04:03
heraus wandern
04:06
beim thema brustkrebs der acht denkt
04:09
impuls sehen wir dass bei einem spiegel
04:13
von 50 das brustkrebsrisiko von 100
04:16
schon auf etwa 30 prozent abgesenkt
04:23
wurde
04:23
und wenn wir den vitamin spiegel noch
04:26
höher setzen das ist hier die scala
04:28
dafür richtung 100 dann gibt's ja gar
04:30
keine daten mehr aber diese mittlere
04:33
linie zeigt dass das risiko immer weiter
04:35
absinkt das heißt möglicherweise haben
04:38
wir hier bei 100 oder sogar darüber
04:41
ein optimum im kampf gegen brustkrebs
04:44
hier sind drei menschen in ihrer
04:47
genaktivität analysiert worden einmal
04:51
bei einem spiegel von 16 wo viele blaue
04:54
felder in der heat map gen analyse
04:56
zeigen nach das hat diese gene haben
05:00
keine aktivität und die aktivität steigt
05:03
dann an wenn der vitamin spiegel
05:05
angehoben wird
05:06
das ist aber nur der auftakt zu einer
05:10
weiteren studie hier auch in begleitung
05:13
von michael rollik wir sehen dass bei
05:17
einem vitamin spiegel von 40 hier 200
05:21
gene reguliert werden wenn wir dann aber
05:23
auf einen wert von 78 gekommen sind
05:26
dann werden sogar 800 reguliert die
05:29
frage ist was passiert wenn wir auf ein
05:31
spiel von 100 kommen dass wir gar nicht
05:33
geprüft und es könnte sein dass wir hier
05:36
eine noch viel bessere gegenregulation
05:38
haben und der körper viel besser auf
05:42
störungen reagieren kann
05:44
die frage 50 oder 100 können wir also so
05:49
beantworten wir dürfen bis 100 genen es
05:53
bietet keine probleme nicht fürs kalt
05:56
zum nicht für die niere und wir können
05:58
hier durchaus erfolge ernten und wenn
06:02
man das damit vergleichen das hier
06:04
schwere geschütze in der medizin oft
06:06
eingesetzt werden müssen von denen wir
06:08
von vornherein wissen dass die probleme
06:10
machen so ist doch hier die korrektur
06:13
des vitamin d spiegel
06:15
auf hoch normale natürliche werte in
06:19
diesem bereich eine option die wir
06:22
nutzen könnten
06:23
vorwärts mit der kraft der natur danke
06:26
schön hier sprach raimund von helden
06:28
bis zum nächsten mal
Deutsch (automatisch erzeugt)