FAQ: Fragen und Antworten

www.VitaminDservice.de - Was ist das?

Aktueller Geschäftsbericht der Verbraucherberatung vom 3.2.2015


1) Unsere Entwicklung:

Unser Projekt in Zahlen - Anfang April 2016 *

  • 4,8 Millionen mal ... wurden der VitaminDservice.de bisher aufgerufen - 300'000 x im letzten Monat.
  • 2,3 Millionen Euro ... Laborkosten gespart durch dem Online Test "Vitamin-D-Spiegel" - 100'000 Euro im letzten Monat
  • 570 000 Besucher... haben den  VitaminDservice bisher genutzt - 60'000 davon im letzten Monat

4 x WIDERSPRUCH im VIDEO: Die Irreführung in Presse und TV wird kritisch widerlegt

Hier finden Sie meine 4 Videos, in denen ich mich kritisch mit Presse und TV auseinandersetze. Eine Richtigstellung auf Basis der medizinischen Wissenschaft. 

Dazu meine persönliche Erklärung über meine Unabhängigkeit:

  • Die Verbraucherberatung VitaminDelta ist dem Wohl der Menschen verpflichtet. Daher interessiert es mich sehr, ob von der Anwendung des Vitamin D irgendeine Gefahr ausgeht.

  • Es wäre mir ein Leichtes, eine nachteilige Information über Vitamin D sofort in alle Welt zu verbreiten. 

FRAGE: Spielt die Presse verrückt? Warum wird Vitamin D systematisch schlecht gemacht?

Antwort:

Wenn jemand etwas gegen das weltweit berühmte "Cola-Getränk" schreiben würde, dann müsste er mit einem starken Gegenwind des Weltkonzerns rechnen. Das überlegen sich Journalisten dreimal, bevor Sie über konzentrierten Zucker und  Auflösung der Knochen durch massive Zufuhr von Phosphorsäure schreiben.

VIDEO: Ärzteblatt: „Vitamin D fürs Knie ohne Vorteile“ - eine Verdummung der Leser !


Viele Ärzte behaupten: "Vitamin D bringt nichts."
Eine solch fehlerhafte Meinung wird sogar durch eine verzerrte Darstellung im Deutschen Ärzteblatt gestützt.


Die Verzerrung im Ärzteblatt geht in der Irreführung soweit, dass eine Total-Endoprothese die das natürliche Knie ersetzt, weniger (!) Gefahr bieten würde, als die Einnahme von Vitamin D.

Seiten