Erfahrungsberichte

  • Wenn man eine Heilung erfahren hat, an die man schon nicht mehr geglaubt hat, dann ist man glücklich.
  • So glücklich, dass man anderen Menschen die genauen Umstände mitteilen möchte.
  • Hier haben Sie die Gelegenheit dazu, anderen in einer ähnlichen Situation zu helfen.
  • Ihr Vorteil ist, dass unsere Redaktion für Ihre Anonymität sorgt, Schreibfehler korrigiert und das Layout bearbeitet.

Sie können mit Ihrem Bericht sofort anfangen:

Hier können Sie Erfahrungsberichte anderer Nutzer lesen und mit der Suchfunktion durchsuchen.
Um Ihren eigenen Erfahrungsbericht anonym zu veröffentlichen, klicken Sie bitte hier.

Erfahrungsbericht von BASIS

Autor: 
BASIS
STICHWORTE:
SCHNUPFEN, HALSSCHMERZEN, HUSTEN, KRAFT - UND ENERGIELOSIGKEIT, RÜCKENSCHMERZEN, HERPES, DEPRESSIVE VERSTIMMUNG, SCHLAFSTÖRUNGEN
Mitte Januar 2017 wurde ich krank. Ich erholte mich gar nicht mehr von meiner Erkältung die ich seit 6 Wochen nicht mehr los wurde (Symptome: Schnupfen, Halsschmerzen, Husten, Kraft- und Energielosigkeit, Rückenschmerzen, Herpesblässchen an der Lippe, Frösteln, depressive Verstimmung, schlechter Schlaf, nac...

 

Erfahrungsbericht von Hummelchen

Autor: 
Hummelchen
STICHWORTE: 
KNIESCHMERZEN, MUSKELSCHMERZEN
_________________________________________________________________________________________
Hallo liebe Redaktion,
ich muß auch ein wenig ausholen und beginne in 2004. Ich hatte Knieschmerzen im rechten Knie, die nun sehr stark geworden waren. Ein Besuch beim Orthopäden verhalf mir zu Schuheinlagen. Eine Besserung trat nur kurz ein. 2006 waren die Knieschmerzen unerträglich geworden, soda...

 

Erfahrungsbericht von Sonnenschein

Autor: 
Sonnenschein
Meine Internistin hat es nicht für nötig empfunden mir meinen Wert von 8 zu nennen. Sie sagte mein Wert ist etwas zu niedrig (8 !!!!) ohne mir zu sagen, dass der Wert dringend behandlungsbedürftig ist. Aufgrund Ihres Buches begab ich mich zu einer Ärztin in München, die bei Ihnen ausgebildet wurde, die mir einen Therapieplan ausarbeitete. Ich beginne heute mit der Einnahme des Vitamin D.
Vielen Dank für die Aufklärung. Werde mich melden, welch...

 

Erfahrungsbericht von Jane

Autor: 
Jane
STICHWORTE :
RÜCKENSCHMERZEN , FROZEN SHOULDER, MÜDIGKEIT, FERSENSPORN, KARPALTUNNELSYNDROM, EINGESCHLAFENE HÄNDE
Ich hatte jahrelang Fibromyalgiesymptome.Jede Nacht jede Stunde aufstehen wegen unerträglicher Rückenschmerzen.Frozen shoulder beidseits, ständige Müdigkeit.Oft Kopfschmerzen, Fersensporn beidseits mit starken Schmerzen, Karpaltunnelsyndrom- jede Nacht, jeder Morgen eingeschlafene Hände.
Mit Stoßtherapie und Magnesiumchlorid ...

 

Erfahrungsbericht von Pucky

Autor: 
Pucky
.
STICHWORTE :
KREISLAUFPROBLEME, HERZRASEN, MÜDIGKEIT,  KOPFSCHMERZEN, SCHWINDEL 
.............auch ich muss ein wenig weiter ausholen, bis zurück in den Sommer 2015.
Im Juli 2015 habe ich mir einen Meniskus Lappenriss zugezogen, was sich aber erst 7 Woche später, durch den MRT raus stellte. Vorher wurde ein Muskelfaserriss vermutet, mit der ärztlichen Anordnung....auf keinen Fall auftreten oder in irgendeiner Weise belasten.
...

 

SANDRA: Mein Mann sagte, "man hat dich ausgetauscht"

STICHWORTE:
STARKE GELENK- UND KNOCHENSCHMERZEN, DEPRESSIONEN, ANGSTZUSTÄNDE, STÄNDIGES ZUCKEN DER MUSKULATUR, KRAFTLOSIGKEIT, ANTRIEBSLOSIGKEIT, DAUERNDE ERSCHÖPFUNG UND ABGESCHLAGENHEIT, STÄNDIGE MÜDIGKEIT, KOPFSCHMERZEN, RATLOSIGKEIT, KÄLTEGEFÜHL AN DEN HÄNDEN UND FÜSSEN, DREHSCHWINDEL, NERVENZUSAMMENBRUCH.
 
Sehr geehrter Herr Dr. von Helden, auch ich möchte jetzt nach einer
Anfangstherapie (Angefangen am 15.02.17) und jetziger Erhaltungstherapie
über meine Erfahrung mit Vitamin D berichten.

Heute habe ich mir meine Notizen zum meinen Beschwerden vom Januar angeschaut
und kann es gar ni...

 

Kinderärztin blockiert die notwendige Versorgung von Viola

Ich berichte, davon, wie eine Kinderärztin durch Dummheit die Versorgung eines Kindes blockierte.
Ich bat in der Kinderarztpraxis um die zusätzliche Bestimmung des Vitamin D Spiegels. Man stimmte zu. 
Vor einem Jahr bekam Viola einmalig über 1 Woche hinweg je 20 000. Dann entstand eine Lücke.
Seit Anfang des Jahres nimmt Viola täglich 1000 IE Vigantoletten. 
Trotz Einnahme von Vigantoletten lag der jetzige Vitamin D Spiegel von Viola nur bei: 16, 8 ng/ml Vitamin D3-Spiegel. Auf dem Laborblatt war ein Mindestwert von 30 ng/ml angegeben.
Ich befragte die Ärztin zu diesem niedrigen Wert in der Hoffnung, dass sie für Vi...

 

Erfahrungsbericht von hajotoush

Autor: 
hajotoush
STICHWORTE: 
AMYLOIDOSE KARDIAL, DICHTERES HAAR, HÄRTERE FINGERNÄGEL
_________________________________________________________________________________________
Ich habe eine Krankheit (Amyloidose kardial) bei welcher zweimal im Jahr die Nieren kontrolliert werden.
Bei der ersten Nierenuntersuchung waren die Werte ziemlich niedrig; 26 ng. Mir wurde aber nicht gesagt,dass ich Vit D einnehmen soll.
Im vergangenen Jahr habe ich mic...

 

Der Erfolg hat 2 Bedingungen: ANFANGS- und ERHALTUNGS-Therapie

Nur Setup (Anfangstherapie) ohne Erhaltungsdosis ist uneffektiv!
Nur Erhaltungsdosis ohne Setup ist auch uneffektiv! Dazu mein Erfahrungsbericht:

Mein Neffe (9 Jahre) zeigte Vitamin D Mangel Symptome: Schlafstörungen, Schwindel, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Wachstumsschmerzen, wenig Appetit und mehr.

Daraufhin machten die Eltern ein berechnetes Setup. Sie gaben ihrem Sohn über 7 Tage hinweg Vitamin D in einer entsprechend hohen Dosierung, so dass ein errechneter Wert von 50 ng/ml erreicht werden sollten. Nach dieser guten Aufsättigung erfolgte leider keine Gabe einer individuellen Erhaltungsdosis.

Nac...

 

Erfahrungsbericht: Junge Mutter als Schlusslicht

Die gesunde Familienmutter hatte die niedrigsten VD Werte in der 5 köpfigen Familie

Wir sind eine Familie mit 3 Jugendlichen im Alter von 13, 14 und 19 Jahren. 
Unsere älteste Tochter hatte mit enormen Kreislaufproblemen zu kämpfen. Bei ihr wurde die Schilddrüsenerkrankung Hashimoto festgestellt. 

Bei unserem mittleren Sohn bestanden große Lernschwierigkeiten und Auffälligkeiten im Bereich der Wahrnehmung auch eine hohe Infektanfälligkeit 

Unser Jüngster ist an Epilepsie erkrankt. 

Mein Mann leidet an einer Gefäßerkrankung bedingt durch einen Gendefekt. Hinzu kommt Blu...

 

Seiten