PLUSMINUS: Nahrungsergänzungsmittel - Boom im Lockdown

1) Stichwort: „Winter“ - die Illusion der Naturversorgung

.

2) Stichwort: „Niere“ - deplatzierte Warnungen

IRREFÜHRUNG: Der Pharmazeut Dr. Tillmann Laun rät von einer zu hohen Einnahme dauerhaft ab, denn fettlösliche Medikamente könne man auch überdosieren. Vitamin D könne zu einer Störung des Calcium-Stoffwechsels oder zu Nierensteinen führen. 
RICHTIGSTELLUNG: Formal stimmt es: Jeder Stoff (inklusive Wasser) kann giftig werden. Vor dem Hintergrund, dass der Durchschnitts-Vitamin-D-Spiegel am Ende des Winters unter 20 ng/ml liegt und ein Vitamin-D-Spiegel von 30 ng/ml erst der Beginn des Normalbereiches ist, ist diese Aussage irreführend. Sie verhindert die wichtige Hilfe zur Selbsthilfe.

Notizen vom VitaminDservice

IRREFÜHRUNG: Chefarzt und Ernährungsmediziner Prof. Dr. Dr. Jürgen Stein vom Krankenhaus Sachsenhausen spricht: „Nahrungsergänzungsmittel können im Einzelfall sinnvoll sein, dauerhafte Mängel und Unterversorgung seien durchaus bedenklich, aber das heißt aber noch lange nicht, das eine Einnahme von Vitamin D vor Covid schützt, oder den Verlauf von Covid in irgendeiner Form beeinflussen kann. Die Studien hierzu, und dazu gibt es viele: haben keinen eindeutigen Benefit gezeigt.“
RICHTIGSTELLUNG:

  • Immer mehr Studien zeigen den BENEFIT durch Vitamin D.
  • Eine gute Vitamin-D-Versorgung geht einher mit eine schnelleren Genesung, kürzere Krankenhausaufenthalte, deutliche geringe Zahlen an Intensivpflichtigen und eine geringere Sterblichkeit.
  • Diese Irreführung versperrt eine wichtige Selbsthilfe inder CORONA-Krise.
  • Die Erfolgsserie des Vitamin D im Kampf gegen das Coronavirus wird völlig unterschlagen. Das wird dem Anspruch einer Universität nicht gerecht, weil diese Äußerung die zahlreichen Studien in zahlreichen Ländern verheimlicht: www.vitaminDMeta.de

Mehr:
www.VitaminDZeitung.de
https://www.vitamindservice.de/vogelscheuche und

Zum irreführenden Beitrag

https://www.daserste.de/information/wirtschaft-boerse/plusminus/sendung/sr/sendung-vom-31-03-2021-nahrungsergaenzungsmittel-100.html

Link zur Gegendarstellung

https://www.vitamindservice.de/CORONA-TIEFFLUG


» Zurück zur Vitamin D Mobbing als Tabelle

» Zum vorherigen Beitrag blättern "Ostthüringer Zeitung: Vitamin D - Müssen wir im Winter mit Tabletten nachhelfen?"

» Zum nächsten Beitrag blättern "Tagesschau: Desinformation zu Corona: Vitamin D verhindert nicht COVID-19 "