PROF. Karl Lauterbach empfiehlt Vitamin D gegen CORONA

Dr. med. Raimund von Helden, Verbraucherberatung VitaminDelta, 57368 Lennestadt berichtet über einen Twitter-Eintrag von Prof. Karl Lauterbach

2020-10-28

1) Fragestellung

Wie gut ist diese Empfehlung?

2) Methode

Analyse der Äußerung:
"Obwohl es keine randomisierten Studien gibt glaube ich, dass vorliegende Studien, geringere Qualität, ausreichen, bei Mangel Vitamin D Tabletten einzunehmen.
Schwerer Covid Verlauf wohl unwahrscheinlicher.
Ich rate: Beim nächsten Arztbesuch: Vitamin D Test"
 

3) Ergebnisse

"Obwohl es keine randomisierten Studien gibt..."
Doch! Es gibt eine randomisierte Studie aus Cordoba.

"...glaube ich, dass vorliegende Studien, geringere Qualität, ausreichen, bei Mangel Vitamin D Tabletten einzunehmen."
Gut, dass er sich trotzdem zu einer Empfehlung durchringen kann.

"Schwerer Covid Verlauf wohl unwahrscheinlicher."
Richtig, denn genau das ist der Fall. Die www.VitaminDZeitung.de berichtet schon lange darüber.

"Ich rate: Beim nächsten Arztbesuch: Vitamin D Test."
Auch wenn das zu begrüßen ist, so ist das allenfalls ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.
Zu befürworten wäre eine Abgabe von Vitamin D an alle als defizitär erkannten Gruppen: Alte und kranke Menschen!
Millionen Menschen mit einem Vitamin-D-Mangel können nur schwerlich alle einen Vitamin-D-Spiegel  beim Hausarzt bekommen. 
Der Ausweg: ein Online-Selbst-Test: www.VitaminDSpiegel.de 
Für alle, die bereits Vitamin D nehmen: ® www.VitaminDSimulator.de

4) Folgerungen

Auch wenn noch keine Systematik der Versorgung zu erkennen ist: Immerhin ist ein Einlenken zu erkennen.
Die Leser des www.VitaminDService.de haben darauf schon seit Mai 2020 gewartet.
Die Umfrage dazu auf unserer Seite haben wir daher heute beendetwww.VitaminDService.de/prof
Eine systematische Lösung liegt bereits in der Schublade: www.VitaminDPapier.de
 

Quellenangaben

Twitter.com
https://twitter.com/Karl_Lauterbach/status/1321231142209622017

die zitierte Quelle der Wissenschaft:
https://www.sciencedaily.com/releases/2020/10/201027092216.htm

die beendete Umfrage:
www.VitaminDService.de/prof




» Full-Text-Download

» Zurück zur VitaminDzeitung als Tabelle

» Zum nächsten Beitrag blättern "Ein Vitamin-D-Mangel ist TERATOGEN für die Nachkommen von Hühnern "