WELT: Julia Klöckner torpediert das Menschenrecht auf Vitamin D

1) Stichwort: „Winter“ - die Illusion der Naturversorgung

IRREFÜHRUNG: (...) Doch der großen Mehrheit, sagen Experten, reichen Tageslicht und die Aufnahme von Vitamin D über das normale Essen. 
RICHTIGSTELLUNG: 
Tageslicht alleine ergibt noch lange keine Vitamin-D-Produktion. Sonnenbäder in der heißen Sommersonne, Solarium und Vitamin-D-Supplemente sind nötig um den Vitamin-D-Spiegel zu steigern. Über die Ernährung ist der Bedarf an Vitamin D nicht zu decken 

2) Stichwort: „Niere“ - deplatzierte Warnungen

IRREFÜHRUNG: Beispiel Vitamin D. (...) Doch im Übermaß richtet es schwere Schäden an. (...) Bei anhaltender Überversorgung könnten „unerwünschte Wirkungen wie Bildung von Nierensteinen oder Nierenverkalkung auftreten“, warnt das Bundesinstitut für Risikobewertung. Allzu viel ist also ungesund – auch bei Vitaminen.
GEGENDARSTELLUNG: www.VitaminDService.de/vogelscheuche

4) Stichwort: „1000“ „800“ - falsche Empfehlungen

IRREFÜHRUNG: Das war im Jahr 2006. Seither geschah: nichts. Das aber konsequent. In früheren Legislaturperioden habe das Bundes- ernährungsministerium die Kommission mehrfach aufgefordert, Höchstgehalte festzulegen, sagte dessen Sprecherin: „Dies ist bisher nicht erfolgt.“
GEGENDARSTELLUNG: 
https://www.vitamindservice.de/Ministerium

 

Notizen vom VitaminDservice

IRREFÜHRUNG: Wer dennoch Vitaminpräparate einwirft, tut womöglich des Guten zu viel und muss mit Konsequenzen rechnen. Überdosierung äußert sich bei Vitamin D zunächst in Appetitlosigkeit, Übelkeit und häufigem Wasserlassen.
RICHTIGSTELLUNG: Ein typisches Beispiel der Medien ist das Thema Überdosierung, jedoch ohne Beweisführung. Diese Aussage wird benutzt, um Menschen Angst einzujagen, vor einer höheren Vitamin-D-Einnahme. www.VitaminDRechner.de und www.vitaminDsimulator.de geben eine Orientierung zur richtigen und individuellen Dosis. 
https://www.vitamindservice.de/julia-brief
 

Zum irreführenden Beitrag

https://www.welt.de/wirtschaft/article207507679/

Link zur Gegendarstellung

-


» Zurück zur Vitamin D Mobbing als Tabelle

» Zum vorherigen Beitrag blättern "Deutsche Apotheker Zeitung: Unnötig: Hochdosiertes Vitamin D in Nahrungsergänzungsmitteln"

» Zum nächsten Beitrag blättern "REPORT MAINZ: "Das dubiose Geschäft...""