Ist Vitamin D bei Arthrose ohne Vorteil für das Knie? (wiss. Diskussion)

Dr. med. Raimund von Helden, Hausarzt, 57368 Lennestadt

2016-04-13

1) Fragestellung

Ist es erwiesen, dass Vitamin D bei Arthrose am Knie keinerlei Nutzen hat? Der Bericht im deutschen Ärzteblatt vom 10. März 2016 behauptet das. Kann es bestätigt werden, dass Vitamin D ein Stoff mit einem komplexen Potenzial zur hormonellen Steuerung des Knochengewebes völlig unerheblich für den Knochen ist?

2) Methode

Der anonym publizierte Beitrag im Ärzteblatt ("rme" ) wird auf seine Aussagen hin überprüft.

3) Ergebnisse

Die im Ärzteblatt vorgestellte JAMA-Studie zeigte, dass eine monatliche Einnahme von 50 000 IE Vitamin D nicht in der Lage ist, den Vitamin D Spiegel so anzuheben, dass es einen Einfluss auf die geprüften Parameter hatte. Die eigene Arbeit demonstriert mit einer Grafik, dass eine Unterdosierung vorlag. Das Ärzteblatt kommt anschließend zu einer überzogenen Folgerung: Weil man keinen Effekt in der zitierten Studie nachweisen konnte, wäre der Gelenkaustausch der Kniegelenke die favorisierte Methode. Zudem wird die Vitamin-D-Therapie als gefährlich dargestellt, ohne dass Belege dafür präsentiert würden.

4) Folgerungen

Mit diesem Beitrag wird die Ärzteschaft in mehrfacher Hinsicht in die Irre geführt: 1) Die zitierte Studie ist unterdosiert. 2) Ein relevantes Risisko für eine Hypercalciämie durch Vitamin D war in der Studie nicht existent und wurde bereits widerlegt (Q). 3) Das Grundprinzip des ärztlichen Handelns, das seit Hippokrates gilt: "Erst Diät, später Medikamente, zuletzt Operation", wird hier auf den Kopf gestellt. "Operation statt gesunde Lebensweise" als Fazit des Ärzteblattes?
>zur Galerie<

Quellenangaben

Ärzteblatt-Beitrag:
https://www.aerzteblatt.de/treffer?mode=s&wo=17&typ=1&nid=65987&s=gonart...

Keine Hypercalciämie unter Vitamin D:
Wagner CL, McNeil RB, Johnson DD, Hulsey TC, Ebeling M, Robinson C, Hamilton SA, Hollis BW. Health characteristics and outcomes of two randomized vitamin D supplementation trials during pregnancy: a combined analysis. J Steroid Biochem Mol Biol. 2013 Jul;136:313-20. doi: 10.1016/j.jsbmb.2013.01.002. Epub 2013 Jan 10. Review. PubMed PMID: 23314242; PubMed Central PMCID: PMC4365419.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23314242




» Full-Text-Download

» Zurück zur VitaminDzeitung als Tabelle

» Zum nächsten Beitrag blättern "Überprüfung des TV-Beitrags von Quarks & Co, zum Thema Vitamin-D-Mangel (Diskussion)"