D3 Spiegel in Ordnung gebracht

« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte

Autor: 
Der_aus_Bonn

STICHWORTE: ANTRIEBSLOSIGKEIT, FITTER, VERBESSERTES WOHLBEFINDEN
Nachdem ich erstmals vom Mangel an D3 gelesen hatte, begann ich mit der Eigensupplementierung. Über 8 Wochen nahm ich 1.380.000 Einheiten zu mir, danach für 3 Wochen täglich 10.000 Einheiten zu mir. Jetzt habe ich meinen Status prüfen lassen und das Labor gibt mir einen Wert von 109,6. Damit bin ich hoch zufrieden. Ich habe festgestellt, dass ich fitter durch die Gegend schreite, meine Antriebslosigkeit hat sich sehr stark gebessert und ich fühle mich insgesamt wohler. Jetzt bleibe ich bei täglich 10.000 Einheiten, nehme zusätzlich K2 und Magnesium. Mir gehts prima.


« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte


Zitieren Sie diesen Beitrag mit unserer Publikations ID: