Vitamin-D-versorgte Kaninchen waren weniger krankheitsanfällig

« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte

Autor: 
Mümmel

Wir haben seit Jahren mehrere Kaninchen. Die Tiere sind keine Stalltiere, sondern leben in einem großen freien Gehege. Sie werden artgerecht mit Gemüse und Pflanzen ganz natürlich versorgt und können somit ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben. Zusätzlich erhalten die Tiere eine regelmäßige Vitamin-D-Versorgung, die wir nach dem Simulator von Dr. von Helden berechnet haben.
Zwischenzeitlich übernehmen wir die Pflege anderer Kaninchen, wenn deren Familien in Urlaub sind. Während dieser Zeiten konnten wir Beobachtungen tätigen, die wir einmal schildern möchten:
Jetzt hatten wir für ein paar Tage 2 Tiere aus unserer Nachbarschaft zur Pflege. Der Vergleich zwischen unseren freilaufenden und Vitamin-D-versorgten Tieren und den Stallkaninchen in Pflege war ganz deutlich zu sehen. Alle Tiere waren von Alter her gleich.
Doch der Unterschied war ganz klar:

  • Das Fell unserer Tiere ist viel weicher und nicht so borstig.
  • Unsere Tiere waren nicht so schnell erschöpft nach den Jagdtattaken, während die Pflegekaninchen sehr schnell erschöpft waren und ausruhen mussten. Unsere Tiere hatten vielmehr Ausdauer, ja richtige Power.
  • Auch das Fressverhalten unserer Tiere ist anders. Unsere Tier fressen deutlich mehr und besser.
  • Sie sind zudem nicht so anfällig für Erkrankungen. Unsere Pflegehasen litten öfters unter Entzündungen, Infektionen und sie hatten Pilzbefall.

Unsere Tiere erfreuen sich besser Gesundheit. Durch eine artgerechte Haltung, die die ausreichenden Möglichkeiten der Bewegung schafft und durch eine gute Vitamin-D-Versorgung erfreuen sich unsere Tiere seit Jahren bester Gesundheit. Ein Besuch beim Tierarzt war bisher noch nicht nötig. 


» Zum vorherigen Beitrag blättern "Vollständige REGENERATION nach Krankenhausaufenthalt durch Vitamin D"

» Zum nächsten Beitrag blättern "Hochbetagte brauchte im Krankenhaus keinerlei SCHMERZMITTEL"


« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte