verbesserte SCHULISCHE LEISTUNGEN Dank Sonne

« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte

Autor: 
NichtderPapa

Mein Sohn sollte in der 3. Klasse auf die Förderschule wechseln, die damaligen Lehrer hatten das Verfahren bereits eingeleitet. Ich hatte ihm zuvor bereits u.a. Vitamin D gegeben, er war jetzt auch nicht so schlecht... vor dem Test durch die Förderschule hatte ich Vitamin D erhöht, er bestand den Test, blieb auf der Regelschule und besucht nun die Realschule.


Auch bei mir gibt es weiterhin Besserungen, so kann ich mich in die Mittagssonne am Wasser legen, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen (uneingecremt früher hatte ich sofort einen, bin ein sehr heller Typ)
meine Blutzuckerwerte sind im Normbereich mit wesentlich weniger Insulin, ich trage z.Zt auch keine Pumpe.
Bin so fit, dass ich als Krankenschwester wieder Vollzeit arbeiten kann.


» Zum vorherigen Beitrag blättern "Ich bin ein richtiges Energiebündel geworden"

» Zum nächsten Beitrag blättern "Höherer Vitamin-D-Spiegel zeigte weniger Nebenwirkungen der zweiten BionTech- Impfung "


« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte