Wie werde ich Vitamin-D-Beraterin / Vitamin-D-Berater ?


« zurück zur Seite „AKTUELLES"

Ihr Fahrplan zur eigenen Vitamin-D-Beratung gliedert sich in 4 Schritte: gelb-schwarz-blau-weiß:
 

Sind Sie ein aufmerksamer Nachbar?

Stellen Sie sich einmal vor, ihr Nachbar hätte kaum noch Luft in einem Autoreifen. Würden Sie dann hingehen und ihn darauf aufmerksam machen?
Wenn Sie hier "ja" sagen, dann haben Sie auch schon die wesentliche Motivation, die es braucht, um Vitamin-D-Berater zu werden.

Es ist nun einmal festgelegt, dass ein Autoreifen einen Druck von etwa 2,0 Bar haben sollte. Wenn nun die Aufsichtsbehörde schläft oder zu bequem ist, um den nachlässigen Umgang mit dieser Sicherheits-Vorschrift Einhalt zu gebieten, dann kommt es auf eine gut funktionierende Nachbarschaftshilfe an. Beim menschlichen Vitamin-D-Spiegel ist ein Wert von 20 ng/ml das unterste Minimum. Besser ist ein Wert von 40 bis 60 ng/ml. Tatsache ist, dass Millionen von Menschen diesen Wert nicht erreichen, es ist sogar so schlimm, dass der Mittelwert in Deutschland bei 16 ng/ml liegt, wenn es Winter ist. Was beim schlecht aufgepumpten Autoreifen zu plötzlichen Unfällen, teils mit schweren Verletzungen und Todesfolge führt, ist beim Vitamin-D-Mangel die erhöhte Sterblichkeit. 16'000 Menschen trifft es jedes Jahr, selbst wenn man sehr zurückhaltend rechnet. (Quelle: PMID:21572875)

Sie müssen kein KFZ-Meister sein, um ihren Nachbarn auf einen platten Reifen aufmerksam zu machen. Auch ist kein Ingenieurstudium nötig. Selbst dann wenn die Werkstatt behauptet, dass ein Reifen mit einem Druck von "1,0 Bar kein Risiko" darstelle, sollten Sie aktiv werden. Es zeigt sich nämlich, dass die Werkstatt, also das Fachpersonal dieses nur behauptet, weil dort keinerlei Gerätschaft vorhanden ist, den Reifen aufzupumpen. Im konkreten Sinne heißt das: Die Verordnung von Vitamin D und auch die Diagnostik hat im Leistungsspektrum der Krankenkassen eine ganz schlechte Position. Es wird stattdessen gesagt, jeder könne selbst dafür sorgen.

Spätestens dann ist es an der Zeit, diesen Impuls zur Selbstversorgung aufzugreifen und eine systematische Nachbarschaftshilfe zu entwickeln: Werden Sie selbst zur Vitamin-D-Beraterin, zum Vitamin-D-Berater! Dann sind Sie wie ein versierter Nachbar, der sich eine Anlage für das Aufpumpen von Autoreifen angeschafft hat, weil die Werkstätten hier zum großen Teil diesen einfachen Dienst verweigern.


 >>>  Hier können Sie einen Blick in das Ausbildungszentrum werfen! Bitte diese Zeile Klicken <<<

Zusammenfassung in einem Bild:


So erhalten Sie die volle Auflösung des Bildes (1024 x 768): rechte Maustaste ins Bild, dann: "Bild in separatem Fenster öffnen". Alternativ bekommen Sie gratis ein PDF-Download am Ende dieser Seite.


1. Schritt: Die Eintrittskarte

Sie müssen zunächst Ihre Fahrkarte auf dem Weg zum Vitamin-D-Berater lösen:

  • Registrieren Sie sich, falls Sie noch nie ein Konto bei uns eröffnet haben. Ein normales Vitamin-D-Konto kann durchaus in ein Therapeuten-Konto aufgewertet werden. Dennoch empfehlen wir die Anlage eines neuen Zugangs, um das persönliche und das Beratungs-Konto getrennt zu halten. Gehen Sie dann in den Bereich "Therapeuten finden", denn dort gibt es den Link, um sich selbst als "Therapeut" anzumelden.
  • Die Kosten der Anmeldung als Therapeut betragen 100€ und beinhalten 1 Jahr der Nutzung, ein öffentliches Praxis-Profil (abschaltbar) sowie den Zugang zum "Ausbildungszentrum". Dort im Ausbildungszentrum werden Ihnen anschließend 10 Downloads zu je 1 € angeboten, 4 davon sind obligat, die übrigen 6 fakultativ. Die Summe aller Kosten auf dem Weg zur Vitamin-D-Berater*in beträgt daher: 100 € Therapeutenstatus + 4 € für Downloads + 40 € Prüfungsgebühr = 144 €
  • Die Prüfungs- und Anerkennungsgebühr wird entrichtet, indem Sie die Fragen im Bereich "Ausbildungszentrum" für 40 € herunterladen. Wer die Multiple-Choice-Prüfung besteht, wird in der Liste als Vitamin-D-Berater (IVD) gekennzeichnet. Die öffentliche Sichtbarkeit Ihres Profils können Sie übrigens selbst über Ihr Konto jederzeit ein- oder ausschalten. 
  • Ein Tipp hierzu: Jeden Euro, den Sie für diese Ausbildung ausgeben, können Sie mit dem Download einer Rechnung dokumentieren. Diese Belege sind beim Finanzamt als Minderung Ihrer Einnahmen absetzbar. Was auch immer Sie dafür ausgeben, dass Sie ein Vitamin-D-Berater IVD (Institut VitaminDelta) werden und diese Tätigkeit durchführen, all diese Investitionen in die Ausbildung können beim Finanzamt als Minderung des Einkommens geltend gemacht werden: Das sind die bekannten "Werbungskosten". Die PDF-Datei "VD-PRAXISHILFE-FINANZAMT" hilft Ihnen dabei mit dem nötigen Know-How. Diese Werbungskosten müssen Sie in Form einer Bescheinigung vorlegen. In unserem Fall ist es ganz einfach, an eine solche Bescheinigung über die gezahlten 100 € zu kommen. Rufen Sie einfach die E-Mail auf, mit der Ihnen die Überweisung bestätigt wurde. Dort finden Sie das unterstrichene Wort "hier" mit einen Link. Wenn Sie diesen Link klicken, erscheint eine PDF Datei mit der Rechnung auf Ihrem Bildschirm. Diese sollten Sie über Ihren Drucker ausdrucken und zu den Werbungskosten für das Finanzamt legen.
 >>>  Hier können Sie einen Blick in das Ausbildungszentrum werfen! Bitte diese Zeile Klicken <<<

 >>>  Hier beginnt der Weg zur/zum Vitamin-D-Berater/in ! Bitte diese Zeile Klicken <<<


2. Schritt: Die Ausbildung

Freuen Sie sich jetzt über den Preissturz beim Lehrmaterial. Das Ausbildungs-Material vom Institut VitaminDelta erhalten Sie jetzt für eine Schutzgebühr von nur 1 € statt zuvor bis zu 40 € je Download.


So verbessern Sie die Lesbarkeit des Bildes: Rechte Maustaste ins Bild. Dann "in neuem Fenster öffnen" klicken.

Schauen Sie auf die roten Zeilen des Bildes und Sie finden zahlreiche Links, unter denen Sie zum 1-€-Preis die Lehrgangsunterlagen herunterladen können. Aus Gründen des Urheberrechtes ist es leider nicht möglich, diese für 0,00 € anzubieten. Gratis-Ausgaben suggerieren, dass man es unbehelligt weiter verbreiten könnte. Für die 10 Downloads der Lehrgangsunterlagen entsteht jeweils eine Schutzgebühr von symbolischen 1 €, die Sie ebenfalls dem Finanzamt vorliegen sollten. Der Nachweis der Gebührenrechnung mit der entsprechenden Datierung der Rechnung ist somit ein Hinweis auf Ihre persönliche, aktive Teilnahme an der Ausbildung. Gleichzeitig lösen Sie durch den Prozess der Bezahlung eine Dokumentation bei Ihrem Geldinstitut (Paypal oder andere) aus. Auf diese Dokumente können Sie dann zurückgreifen, wenn Sie die Ausbildung steuerlich und fachlich nachweisen müssen.

Die Lehrgangsunterlagen sind bewusst mit vielen Schaubildern versehen, damit Sie sich eine genaue Vorstellung machen können. Das gesamte Lehrmaterial sollten Sie im Laufe der nächsten Zeit studieren. Ihre Fragen zum Lehrgang senden Sie am Besten an webmaster@vitaminDservice.de -  hier gibt es eine werktägliche Bearbeitung durch unser Online-Sekretariat. Eine direkte Email an den Institutsleiter Dr. Raimund von Helden ist hingegen nicht ratsam, da sie ohne Mitwirkung des Online-Sekretariats nicht bearbeitet werden kann.



3. Schritt: Die Anerkennung

Wollen Sie zusätzlich die Zertifizierung als "Vitamin-D-Berater I.V.D." erreichen? Dann können Sie zum nächsten Termin (15.2 - 15.5. - 15.8. und 15.11 eines Jahres) die Prüfungsunterlagen mit dem Fragen herunterladen. Für die Dauer von 24 Stunden gibt es an diesen Tagen ein spezielles Download im Ausbildungszentrum. Mit der dort ausgewiesenen Gebühr von 40 € erwerben Sie das Download. Auf diesem einfachen Wege entrichten Sie die Prüfungsgebühr und das Recht auf Online-Freischaltung als zertifizierte/r "Vitamin-D-Berater IVD" bei Bestehen.

Sie erhalten als Download eine mehrseitige PDF Datei mit allen Prüfungsfragen, die Sie an Ihrem heimischen Drucker ausdrucken können. Bitte beantworten Sie die 80 Multiple-Choice-Fragen auf dem Ergebnisbogen (1 Blatt mit 80 Ergebnis-Feldern) und unterschreiben den Antrag auf Zertifizierung. Unter "Multiple-Choice-Fragen (MC)" versteht man Fragen, bei denen von den 5 angebotenen Lösungen (A-B-C-D-E) immer nur eine einzige richtig ist. Das kennt jedermann aus der Quiz-Show: "Ich wähle Antwort C!" Ob nun Quiz-Show, Medizin-Studium oder Zertifizierung: dieser Fragen-Typ "MC" hat sich weltweit bewährt.

Senden Sie die ausgefüllten Prüfungsunterlagen am nächsten Tag mit normaler Briefpost an unser Institut: Institut VitaminDelta, Timmerschlade 14, 57368 Lennestadt (Einschreiben ist nicht nötig!).

In wenigen Stunden nach Eingang Ihrer Post ist Ihre Einsendung ausgewertet. Bei erfolgreicher Teilnahme wird die Zertifizierung in Ihrem öffentlichen Online-Profil sofort sichtbar. Alle Besucher der Serviceseite https://www.vitamindservice.de/therapeuten erkennen dann Ihre geprüfte Qualifikation: "Vitamin-D-Berater*in (I.V.D.)". Gleichzeitig wird die Urkunde der Zertifizierung für alle Besucher sichtbar. Dieses Zertifikat ist auch zum Download und Ausdrucken geeignet.



4. Schritt: Ihre Freiheit

Zu jedem Zeitpunkt haben Sie selbst die Macht darüber, ob Ihre Adresse und Ihre selbst gestalteten persönlichen Profil-Daten zunächst noch verborgen bleiben oder für jeden Nutzer unserer Internetseite lesbar erscheinen sollen.

Das hat den Vorteil, dass Sie gerade in der Anfangsphase als Vitamin D Berater noch verborgen bleiben können und dennoch den Ausbildungs-Rabatt nutzen können. Ist für Sie der richtige Zeitpunkt gekommen, auf Ihr Leistungsangebot als Vitamin-D-Berater hinzuweisen, können Sie selbst über Ihr persönliches Konto mit einem Häkchen in einem Kästchen die Sichtbarkeit einschalten. https://www.vitamindservice.de/user 

Natürlich können Sie die Sichtbarkeit auch wieder abschalten, zum Beispiel im Urlaub).



Garantie: Prepaid statt Mahnung

Wir vom Institut VitaminDelta möchten, dass Sie sich als freier Mensch fühlen. Zu keinem Zeitpunkt werden wir Ihnen irgendwelche Kostenverpflichtungen senden oder gar eine Mahnung. Es liegt alles in Ihrer Entscheidung.

Ob Sie die Teilnahme im Kreis der Therapeuten nach einem Jahr fortsetzen oder Ihre Teilnahme auf unbestimmte Zeit einschlafen lassen: Es gibt bei uns kein Abo und auch keine automatische Verlängerung. Nur Sie sind der Chef des ganzen Verfahrens.

Mit jeglicher "Prepaid"-Zahlung, sei es für das Therapeuten-Konto oder für Downloads erwerben Sie immer nur Rechte, keine Pflichten. Irgend eine Verpflichtung zur "Fortsetzung von Zahlungen" gibt es also nicht und wird es auch in Zukunft nicht geben. Auch hier verhält es sich wie mit dem Kauf einer Kinokarte: Sie erwerben das Recht, dabeizusein. Es ist Ihre freie persönliche Entscheidung, ob Sie zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal ins Kino gehen wollen.

Alle Leistungen vom Institut VitaminDelta sind daher "Prepaid"-Leistungen, die Sie stets mit einer Vorab-Zahlung erwerben. Daher gibt es von uns auch niemals eine einzige Mahnung! Vor Ablauf der Nutzungsdauer erhalten Sie lediglich ein automatisch erstelltes Angebot zur Verlängerung per Email.



Zusammenfassung:

Schritt eins:
Mit der Zahlung der Gebühr für das Therapeuten Konto haben Sie eine Nutzung einer Online-Präsentation ihres Leistungsangebotes für ein Jahr erreicht. Sofern Sie möchten, können Sie nach Ablauf dieses Zeitraums entsprechend verlängern. Wir werden Sie mit einer Email daran erinnern. Falls Sie nicht reagieren, wird das Konto pausiert: es wird unsichtbar, kann aber später wieder zum Leben erwachen. Keine Angst vor einer Löschung!

Schritt zwei:
Sie kommen in den Genuss, alle Lehrgangsunterlagen gegen eine herabgesetzte Schutzgebühr von jeweils nur 1 € herunterzuladen. Sie sparen mit dem Erwerb des Zugangs die über 100 €, denn alle Preise sinken auf symbolische 1 € herunter.

Schritt drei:
Wenn Sie es möchten, können Sie sich zusätzlich als Vitamin D Berater anerkennen lassen. Prüfungsgebühr, Auswertung und Freischaltung im Fall des Bestehens bekommen Sie, wenn Sie die Prüfungsunterlagen in Höhe von 40 € herunterladen.

Schritt vier:
Sie selbst können jederzeit die Sichtbarkeit Ihrer Adresse und Ihres Leistungsangebotes ein- oder ausschalten. Selbstverständlich können Sie Ihr Profil jederzeit den Gegebenheiten Ihrer persönlichen Beratung anpassen. Wenn Sie es wollen, können Sie auch ein persönliches Foto oder ein anderes Bild einstellen.


Technische Information:

Die Seite www.VitaminDservice.de mit Ihrem persönlichen Therapeuten-Profil kann man über diese Domains erreichen: (endet auf: .de)

www.Vitamin-D-Berater.de 
www.VitaminDBerater.de 

für Anbieter außerhalb von Deutschland, namentlich Österreich und Schweiz sind die folgenden Adressen besser geeignet, um auf die eigene Präsenz als Vitamin-D-Berater hinzuweisen: (endet auf: .org)

www.Vitamin-D-Berater.org 
www.VitaminDBerater.org 


Rechtliche Informationen (Deutschland):

Die Tätigkeit in der "Ernährungsberatung" wird von staatlicher Seite begünstigt, denn es gibt keinerlei juristische Zwänge, sofern Sie keine Waren verkaufen. Wir raten für alle Anfänger vom Verkauf von Waren, Präparaten und Vitaminen ab, weil Sie dann ein Gewerbe betreiben.

1) Es besteht keine Pflicht zur Registrierung beim Gesundheitsamt. Auch die Nutzung der eigenen Wohnräume ist nicht genehmigungspflichtig.
2) Es muss kein Gewerbe angemeldet werden. Folglich gibt es auch keine Pflicht zur Umsatz- oder Gewerbesteuer.
3) Es müssen keine Qualifikationen nachgewiesen werden. Jegliche Qualifikationen ergeben sich stets aus der persönlichen Zertifizierung.
4) Einnahmen aus der Tätigkeit als Vitamin-D-Berater sind Honorare. Sie werden nach Abzug der Aufwendungen versteuert. 

(Disclaimer/ Haftungsausschluss: Diese Information erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen, jedoch ohne Gewähr. Landestypische Abweichungen und zeitliche Veränderungen können nicht ausgeschlossen werden. Auch dieser Text unterliegt einer kontinuierlichen Aktualisierung. Diese Tipps in steuerlichen Fragen ersetzen nicht die Beratung bei einem Steuerberater.)


Der typische Ablauf einer Vitamin-D-Beratung:

Für den konkreten Ablauf einer seriösen Beratung als Ernährungsberater empfehlen wir die Online-Nutzung der Menüpunkte 1., 2. und 3. des www.VitaminDservice.de: Symptome - Spiegel - Rechner...

1. Für die nötige Ermittlung der Vitamin-D-Symptome empfehlen wir die Erhebung der Symptome mit dem online-Verfahren: 
www.VitaminDsymptome.de

2. Für die nötige Ermittlung des Vitamin-D-Spiegels empfehlen wir die Schätzung des Vitamin-D-Spiegels mit dem online-Verfahren: 
www.VitaminDSpiegel.de 

3. Für die Beratung über die Vitamin-D-Dosierung von (freiverkäuflichem) Vitamin D empfehlen wir die Nutzung des Vitamin-D-Rechners: www.vitaminDrechner.de


Möchten Sie einmal ins Ausbildungszentrum schnuppern? Schon vor Beginn der Ausbildung können Sie die verschiedenen Titel der Downloads erkennen.

 >>>  Hier können Sie einen Blick in das Ausbildungszentrum werfen! Bitte diese Zeile Klicken <<<

die Übersicht als farbiges PDF-Download: 1 Seite, 325 Kilobyte (gratis)


 >>>  Hier können Sie einen Blick in das Ausbildungszentrum werfen! Bitte diese Zeile Klicken <<<
 >>>  Hier beginnt der Weg zur Vitamin-D-Beraterin / zum Vitamin-D-Berater ! Bitte diese Zeile Klicken <<<

« zurück zur Seite „AKTUELLES"