Ich kann das nicht glauben! Wo gibt es Referenzen für den VitaminDservice ?

Das Institut VitaminDelta arbeitet wissenschaftlich.

Referenzen für unsere Konzepte sind in jedem Beitrag angegeben.

Die Datenbanken und Quellen, die wir benutzen sind seriös und frei zugänglich:

  1. Pubmed.gov
  2. VitaminDwiki.com
  3. Grassrootshealth.net
  4. University of California Riverside  ucr.edu
  5. VitaminDcouncil.org
  6. Google
     

Im Einzelnen:

1) Pubmed.gov ist eine Datenbank, die über 20 Millionen medizinische Fachartikel zur Verfügung stellt. Ein erheblicher Teil kann als PDF geladen werden: pumed.gov Der Umfang der Daten erschließt sich durch diesen Link: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=vitamin+d  
Hier gibt es meine Publikation (Zittermann, von Helden et al.) online im PDF-Vollformat: http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=21572875
 


2) VitaminDwiki gibt eine gut strukturierte Darstellung über die verschiedenen Bereiche der Anwendung des Vitamin D. Auch die Themen Hautkrebs und Sonnencreme kommen nicht zu kurz: http://www.vitamindwiki.com/VitaminDWiki
dort können Sie in die Suchmaschine eingeben "Helden"
http://www.vitamindwiki.com/Search+Results?hl=en&oe=UTF-8&ie=UTF-8&btnG=Google+Search&googles.x=0&googles.y=0&q=helden&domains=vitamindwiki.com&sitesearch=vitamindwiki.com
 



3) Eine internationale Vereinigung von Experten der Vitamin-D-Forschung hat Empfehlungen für den Vitamin-D-Spiegel erarbeitet. Grassrootshealth.net begleitet die Menschen auf ihrem Weg zu einem besseren Vitamin-D-Spiegel mit Aktionen und wissenschaftlicher Information. Der Standort ist Californien, wodurch sich ein wissenschaftlicher Austausch zu den dortigen Universitäten ergibt: http://grassrootshealth.net
den Namen Institut VitaminDelta finden Sie links in der Spalte der Referenzen: Institute VitaminDelta (engl. Schreibweise) - Raimund von Helden



4) Eine lange Tradition der Vitamin-D-Forschung gibt es an der californischen Universität "Riverside" mit der Homepage: http://www.ucr.edu ... Die dortige Vitamin-D-Forschung finden Sie hier: https://www.ucr.edu/search.php?q=vitamin+d&sa=Go



5) John Cannell hat es sich zur Aufgabe gemacht wissenschaftliche Fakten zum Thema Vitamin D aufzuarbeiten und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen: https://www.vitamindcouncil.org

Alle genannten Quellen sind in englischer Sprache.


6) Google wird immer mehr zum Maßstab für eine authentische Darstellung im Netz. 
Unsere Empfehlung: suchen Sie bei Google mit dem Stichwort "vitamindelta" nach

  • Texten,
  • Bildern,
  • Videos!

Nur in der Kategorie "shopping" werden Sie leider nichts finden - wir verkaufen keine Produkte, auch kein Vitamin D.

Damit unterscheiden wir uns ganz wesentlich von den vielen Nachahmerseiten, die mit einer meist fehlerhaften Aufbereitung unserer Inhalte über Vitamin D  "traffic" auf ihre eigenen Seiten ziehen wollen. 


7) Alexa.com
Holen Sie sich Auskünfte bei einer Suchmaschine für das globale Ranking von Webseiten.

Der www.VitaminDservice.de und www.vitaminDelta.de werden in ihrer Beliebtheit bestätigt.


In eigener Sache:

"Dr med. von Helden" - ist das echt?

Es kommt gelegentlich vor, dass jemand über meinen Namen stolpert und ihn als Kunstnamen empfindet:
"Dr. med. Raimund von Helden, Lennestadt" - ist dieser Name echt?
Ja - hier ist der Beweis: mein Personalausweis.
Natürlich kann ich nicht die Kennzahlen meines Personalausweises ins Netz stellen, sondern muss sie ausblenden.

Zusätzlich kann man heutzutage auch ganz einfach googeln, um meine Identität und Aktivitäten zu prüfen.