TESTBERICHT: Reicht billiges Vitamin D? Wie genau ist der Simulator?

Dr. med. Raimund von Helden, Verbraucherberatung VitaminDelta, 57368 Lennestadt

2019-05-30

1) Fragestellung

  • Kann der www.VitaminDSimulator.de den Vitamin-D-Spiegel vorhersagen?
  • Kann man sich auf die Billigpräparate der www.vitaminDHitliste.de verlassen?
  • Sind beide Online-Systeme auch bei einem Lebensalter von mehr als 70 Jahren zuverlässig?
  • Wie groß ist die Abweichung zwischen Blut-Bestimmung und Online-Verfahren?

2) Methode

  • Pat. m. Herzschwäche mit Vorhofflimmern, Einnahme typischer Medikamente inklusive Marcumar(R) 
  • Der Vitamin-D-Spiegel wurde vor und nach der Einnahme von Vitamin D mit einer Blutentnahme geprüft.
  • Die Kosten für Blutuntersuchungen wurden vom Institut VitaminDelta übernommen.
  • Der Vitamin-D-Spiegel wurde in einem externen Labor bestimmt: Praxis für Labormedizin, Reichshof-Wenrath GbR

3) Ergebnisse

  • Zu Beginn lag der Vitamin-D-Spiegel bei 9,7 ng/ml
  • Einnahme Vitamin D 20 000 von Aportha ® aus der www.vitaminDhitliste.de (gekaut, nicht geschluckt)
  • Zweite Blutentnahme nach ca. 2 Monaten: Vitamin-D-Spiegel  75 ng/ml
  • Der vorhergesagte Wert im www.VitaminDSimulator.de lautete 67,4 ng/ml. (Abweichung nur 7,6 ng/ml oder 10,1 %)

D. Pat. berichtete von einer Besserung der seit Jahren bestehenden Herzschwäche.

4) Folgerungen

  1. Das Vitamin D-Präparat ist zuverlässig wirksam: der gewünschte Vitamin-D-Spiegel von 75 ng/ml wurde erreicht.
  2. Der www.VitaminDSimulator.de hat es zuverlässig vorhergesagt: Nur eine kleine Abweichung zwischen Laborwert und Prognose.
  3. Die registrierte Abweichung setzt sich aus zwei Abweichungen zusammen: Die Abw. des Laborwertes und die Abw. des Simulators.
  4. Es gibt keinen Grund einen Vitamin-D-Mangel unbehandelt zu lassen. Der zugehörige Fallbericht zeigt den Nutzen.

Mit 6 Euro für die Medikation und der Verwendung des www.VitaminDsimulator.de lässt sich eine Herzschwäche zuverlässig bessern.
Ohne Nebenwirkungen dank einer völlig natürlichen Medikation.

Quellenangaben

Verwendete Mittel:

Was hat es dem Patienten gebracht?
* Der medizinische Fallbericht über genau diesen Patienten:
https://www.vitamindservice.de/herzschwaeche

Mehr zum Thema ...
...Vitamin D, Calcium, Gefahren und Wirkungensweise:
www.vitaminDaktivierung.de

Das Calcium-Paradoxon:
https://www.vitamindservice.de/node/3113

Die Hindernisse im Altenheim: https://www.vitamindservice.de/altenheim




» Full-Text-Download

» Zurück zur VitaminDzeitung als Tabelle

» Zum nächsten Beitrag blättern "Fallbericht: Vitamin D bessert Diabetes schon in 15 Tagen"