Erfahrungsbericht von hans: endlich das lebenslange Ekzem im Griff !

« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte

Autor: 
hans

STICHWORTE, SYMPTOME VITAMIN-D-MANGEL: 
starke Ekzeme über 40 Jahre lang, Grauer Star, Neurodermitis

_________________________________________________________________________________________

Ich hatte seit 40 Jahren sehr , sehr starke Ekzem am ganzen Körper die nästen u. juckten. Viel Cortisoncremes und Tapletten ... Auch Verkalkungen meiner Bauchaorta und die Augen hat man mir Opariert da ich durch die Cortisoncreme am Auge den Grauen Stahr bekommen habe. Durch den D3 Mangel bekam ich auch starke Probleme mit meinem Zahnfleisch.

Durch den Online Test habe ich dann einen Wert von 7,2ng/ml erfahren.Ich suchte mir einen D3-Berater der mir dann 52 Tropfen auf 2 Wochen empfohen hatl. Ich behaupte das ich schon in den ersten 2 Tagen eine starke Veränderung an meiner Haut bemerkte. Sie jukte lange nicht mehr so stark. Ich hatte dann in der 1 Woche wieder Juckreiz und mein Berater empfahl mir zusätzlich noch in 1000g Magnesium zum Baden was mir sehr gut tut und was ich jeden 2 Tag tue. 

Ich kann es nur empfehlen für Leute die wirklich starke Ekzeme haben und endlich wieder ins Freibad und in die Sonne gehen wollen !!!!
Einfach wieder Leben ohne Cortison . Ich nehme zur zeit noch 11 Tropfen auf 10 Tage verteilt damit mein starker Mangel an D3 behoben wird und dann gehen wir auf 5 am Tag. Es geht mir von Tag zu Tag besser !

Ich werde weiter berichten . Lg Hans

____________________________________________

ANMERKUNG DER REDAKTION:

Wir danken für Ihren Bericht! 


» Zum vorherigen Beitrag blättern "Erfahrungsbericht von Koax: 64 und wieder fit"

» Zum nächsten Beitrag blättern "Sonja (9) überwindet ihre extreme Migräne - mit einem Vitamin-D-Spiegel von 60 ng/ml "


« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte