Wieviel Vitamin D geht in die Muttermilch über, wie viel zum Ungeborenen?

Die Antwort

  • Es gibt dazu zwei Studien von Dr. Bruce Hollis, USA: Stillende Mütter haben täglich 6400 IE Vitamin D zu sich genommen.
  • 8 bis 10 Prozent der Tagesdosis davon gelangt in die Muttermilch.
  • Das sind für das Baby 520 iE bis 650 IE.
  • Der Vitamin-D-Spiegel des Ungeborenen beträgt rund 60% des mütterlichen Spiegels.

Die Einsicht

  • Nur 8-10 % des eingenommenen Vitamin D gehen über die Milch an das gestillte Baby über.
  • Die Schwangere braucht für sich und ihr Baby unbedingt einen guten Vitamin-D-Spiegel: Empfehlung - über 60 ng/ml (s. Abb.)
  • Auch wenn die stillende Mutter Vitamin D nimmt, sollte das Baby stets zusätzlich Vitamin D bekommen.
  • Die Schwangere sollte den Vitamin-D-Spiegel mit dem www.VitaminDsimulator.de verfolgen.

Mehr dazu

www.VitaminDKonto.de
www.VitaminDsimulator.de
Die Abbildung zeigt mit der rosa Kurve den Vitamin-D-Spiegel beim Baby an.
Der Vitamin-D-Spiegel  vom Baby wird aus dem Vitamin-D-Spiegel der Schwangeren berechnet und angezeigt.




Wieviel Vitamin D geht in die Muttermilch über, wie viel zum Ungeborenen?


» Zurück zur VitaminDfragen.de als Tabelle

 

Orientierung

Über uns

Einzigartige Online-Werkzeuge ermöglichen die Orientierung:
Der VITAMINDSERVICE.de bietet jedem ein persönliches  VITAMIN-D-KONTO.
  • Online wird Ihr VITAMIN-D-SPIEGEL zuverlässig geschätzt und graphisch dargestellt.
  • Der Original VITAMIN-D-RECHNER zeigt den Weg zur Normalisierung.
  • Der VITAMIN-D-SIMULATOR demonstriert den Vitamin-D-Spiegel unter dem Einfluss von Sonne und Vitamin D.
  • Ein Liste der  VITAMIN-D-BERATER hilft, bei Bedarf einen fachkundigen Therapeuten zu finden. 

Wir haben keine Verträge mit der Pharmaindustrie.
Es gibt keinen Verkauf. 
Die Finanzierung erfolgt ausschliesslich aus Eigenmitteln des Projektes.
Es gibt keine fremde Finanzierung oder Einflussnahme.

-- Das Institut VitaminDelta ist nur seinen Nutzern verpflichtet.

-- Es gibt KEINEN Grund, Menschen im Vitamin-D-Mangel zu belassen.

-- Ein normaler Vitamin-D-Spiegel bedeutet das Ende des schädlichen Vitamin-D-Mangels.

-- Vitamin D ist eine natürliche HILFE ZUR SELBSTHILFE.

Institut VitaminDelta

Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Geführt vom Entdecker der Vitamin-D-Therapie
Registriert bei der IHK Siegen

57368 Lennestadt
P.S.: Ist dieses Projekt notwendig? Schauen Sie nach der Zahl der Hilferufe!