OSTEOPOROSE rückläufig durch die komplette Palette

Ich hatte diese Vorteile

OSTEOPOROSE rückläufig durch die komplette Palette

Der Hintergrund (Was mein Problem war und wie es sich entwickelt hat.)

Bekam durch Orthopäden zur Osteoporose Prävention Dekristol 20.000 IE je Woche verschrieben. Daraufhin über Jahre schlimme Muskelkrämpfe und keine Hilfe. Sollte kein Magnesium einnehmen. Nach 5 Jahren - Osteoporose Diagnose, trotz D3, Sport, calciumreicher Nahrung. Daraufhin alles gekippt, was seitens der Orthopädie geraten wurde. Auch das dringende Anraten, Alendronsäure einzunehmen, von mir verweigert.

Seit einem halben Jahr mache ich Eigentherapie - nach dem Osteoporose Buch von Dr. von Helden. D3 in weit höherer Dosis als bisher, gemeinsam mit K2 und Co Faktoren. Zuvor Magnesium in Hochdosis aufgefüllt - Krämpfe zu 95% reduziert. Osteoporose jetzt zum ersten Mal rückläufig laut Knochendichtemessung.

Was für ein Glück. Danke!! Doch was für ein Irrweg bis zu diesem Punkt. Es geht mir mit Vitamin D gesundheitlich erheblich besser.

<ANMERKUNG DER REDAKTION>:

  • Mit einer wöchentlichen Einnahme von 20.000 IE erreichen Sie je nach Gewicht, wahrscheinlich einen Wert von höchsten 30 bis 40 ng/ml.
  • Der Wert von 40 ng/ml ist ein Mindestestwert, der ereicht werden sollte um einen Konochenschutz zu gewährleisten.
  • Bei Osteoporose sollte der Wert weitaus höher liegen. Der tropische Bereich ist anzustreben mit dem www.VitaminDSimulator.de
  • Sie haben es genau richtig gemacht und die komplette Palette zugeführt. 

Mehr dazu

Mehr zum Thema : Osteoporose
Mehr zum Thema : Knochendichte
Mehr zum Thema : Knochendichtemessung
Mehr zum Thema : Knochen
Mehr zum Thema : Simulator




» Zurück zur VitaminDwarum.de als Tabelle


 

INSTITUT

ÜBER UNS

VitaminDService - für Ihr Menschenrecht auf einen normalen Vitamin-D-Spiegel !

Wir sind eine unabhängige Verbraucherberatung unter ärztlicher Leitung rund um das Thema Vitamin D. Unsere wissenschaftliche Publikation der erhöhten Sterblichkeit bei Vitamin-D-Mangel war 2014 der Impuls zur Gründung als Privat-Institut gemäß §1 der Ärztlichen Berufsordnung durch Dr. med. Raimund von Helden.

Der VITAMINDSERVICE ® organisiert Ihren Vitamin-D-Spiegel mit dem persönlichen VITAMIN-D-KONTO.
  1. Ermitteln Sie online jetzt Ihren eigenen VITAMIN-D-SPIEGEL inklusive Bewertung und Grafik-Display.
  2. Finden Sie mit dem Original VITAMIN-D-RECHNER ®  die korrekte Dosis für die Normalisierung Ihres Vitamin-D-Spiegels.
  3. Erproben Sie spielerisch im  VITAMIN-D-SIMULATOR ® (ges.gesch.) die Steuerung des eigenen Vitamin-D-Spiegels. 
  4. Finden Sie über die Liste der  VITAMIN-D-BERATER  für eine qualifizierte Beratung in Ihrer Stadt.

Keine Verträge zur Pharmaindustrie. Keine Vitamin-Verkauf. Keine fremden Finanzmittel. Kein Sponsoring. KEINE Interessenkonflikte.
Wissenschaftliche Arbeitsweise mit Quellenhinweisen. Klare Trennung von Resultaten, Folgerungen und Hypothesen in der www.VitaminDZeitung.de

-- Unser Privat-Institut VitaminDelta ist also NUR seinen Nutzern verpflichtet.

-- Es gibt KEINEN Grund, die Menschen im üblichen Vitamin-D-Mangel zu belassen.

-- Mit einem normalen Vitamin-D-Spiegel beenden Sie den SCHÄDLICHEN Vitamin-D-Mangel.

-- Das Vitamin-D-Konto organisiert dauerhaft die natürliche HILFE ZUR SELBSTHILFE.

 ... Privat-Institut-VitaminDelta

Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), verantwortlich geleitet vom Wiederentdecker der Vitamin-D-Therapie
Aufsichtsbehörde IHK Siegen. Urheberrechtlich bzw. namensrechtlich geschützte Innovationen: 
VitaminDRechner (2009), VitaminDService (2014), VitaminDSimulator ® (2017), VitaminD66 ® (2020)