T - ONLINE Wie Sie ihren täglichen Bedarf decken

1) Stichwort: „Winter“ - die Illusion der Naturversorgung

Wer zu einer optimalen Versorgung seines Körpers beitragen möchte, sollte täglich vor die Tür gehen.

2) Stichwort: „Niere“ - deplatzierte Warnungen

Nimmt jemand ohne medizinischen Grund mehr als 4000 I.E. zu sich, kann aber zum Beispiel die Niere leiden.

4) Stichwort: „1000“ „800“ - falsche Empfehlungen

.... Immer wieder ist in Deutschland von Mangel und Unterversorgung die Rede.... Und trotzdem braucht es in der Regel keine Pillen. "Gesunden, aktiven Erwachsenen bringen Vitamin- D-Pillen nichts." 

Notizen vom VitaminDservice

Irreführung: "Für die Pharmakonzerne....ein Millionengeschäft: Kapseln, die Vitamin D....." Richtig: Deren Umsatz mit synthetischen Stoffen dürfte 1000x höher liegen! Irreführung: "Ein echter Vitamin-D-Mangel.... davon kann.... in Deutschland nicht die Rede sein. ...."  Richtig: Weit über 80 Prozent der Bevölkerung ist in einem Vitamin D Defizit. Irreführung: ...."Mangel? Davon sprechen wir erst, wenn Menschen Symptome haben, krank sind"..... Bei Vitamin D sei das nicht der Fall.  Richtig ist: Sobald Menschen symptomatisch werden, ist die Kompensationsfähigkeit des Körpers oft nicht mehr möglich.
 

Zum irreführenden Beitrag

https://www.t-online.de/gesundheit/ernaehrung/id_83665508/vitamin-d-wie-sie-ihren-taeglichen-bedarf-decken.html

Link zur Gegendarstellung

https://www.vitamindservice.de/wette


» Zurück zur Vitamin D Mobbing als Tabelle

» Zum vorherigen Beitrag blättern "HEILPRAXNET: Wie wichtig ist die zusätzliche Einnahme von Vitamin D"

» Zum nächsten Beitrag blättern "NDR: "Die Tricks mit Superfood und Vitaminen""