VIDEO (14:59 min) Dortmund Teil 4 - Dr. von Helden: "Nutzt Vitamin D dem Planeten?" Vitamin-D-Oeko

Der Dortmund Vortrag im CafePlus ist in eine Serie von 4 Teilen zerlegt:

1) "Wie hast Du das entdeckt?" - www.vitaminDEffekt.de
2) "Hilft Vitamin D ?" - www.VitaminDBeweise.de
3) "Wie steuert man das ?" der  www.VitaminDSimulator.de
HIER und JETZT  
Teil 4) "Nutzt es dem Planeten ?" - www.vitaminDOeko.de

HIER im vierten Teil geht es um die Frage, ob Vitamin D ökologisch sinnvoll wirkt.
Die Inhalte des Vortrags: 
  • Gesundheitssystem: Wie effektiv ist unser Gesundheitssystem?
  • Krebsvorsorge: Wie sinnvoll ist die bisherige Diagnostik?
  • Ökologisches Bewusstsein: Wieso sorgt Vitamin D für mehr Gerechtigkeit bei Menschen, die sich ökologisch verhalten?
  • 4 Tore für Vitamin D:  Zusammenfassung des ganzen Vortrages
Empfehlenswerte links zum Thema:
Der Artikel zu Video: Spannung in Dortmund - Vitamin-D-Nutzer gegen Vitamin-D-Gegner endete 4:0
https://www.vitamindservice.de/dortmund
Ökologisches Bewusstsein / Klima: 
www.vitamindservice.de/klima
www.vitamindservice.de/oeko

www.vitaminDaktivierung.de
 




00:00
[Musik]
00:11
gut dann sind wir hier angekommen beim
00:14
vierten und letzten teil schön dass sie
00:17
alle geblieben sind und hier haben wir
00:20
den planeten erde und den die vierte
00:24
kaffeetasse schützt vitamin d auch den
00:27
planeten denn wir sind in einer zeit wo
00:30
die kinder freitags auf die straße gehen
00:34
for future und wo es gehörig in dieser
00:38
welt wackelt nicht nur dass wir hier
00:40
schwitzen und die klimakatastrophe
00:41
unseren vorgeschmack gibt wir müssen uns
00:45
auch orientieren und wenn wir sagen hier
00:46
haben wir eine eine welt entdeckt die
00:49
von anderen systematisch zugedeckt wird
00:53
mit fehlinformationen haben wir denn
00:56
hier auch etwas was wir für den planeten
00:58
tun können
00:59
und ich behaupte mal vitamin d nutzt im
01:02
gesamten planeten und natürlich die
01:03
gegenstimme vitamin d macht unsere welt
01:06
auch nicht besser
01:07
was soll das schon machen schauen wir
01:10
uns mal unser gesundheitssystem an wir
01:13
sind ja in deutschland wir haben ja
01:14
tolle ausgaben und immer besser und noch
01:17
mehr geld für pflege und weiß nicht was
01:19
wir sehen hier eine kurve die zeigt das
01:24
kommt dem projekt nicht so ganz gut aus
01:26
da oben sind die verschiedenen länder in
01:31
der scala pro kopf was also wie teuer
01:35
gesundheit pro kopf ist ja das sind ein
01:37
paar tausend dollar und die
01:39
lebenserwartung das heißt der ideale
01:42
wert wer hier dass man kein geld ausgibt
01:44
und trotzdem hier ein alter von 84
01:47
erreicht und am besten liegen hier die
01:51
spanier die werden sehr alt und das bei
01:55
geringen kosten und hier haben wir
01:57
griechenland und italien israel als die
02:01
ganzen mittelmeer anrainer die machen es
02:03
auch mal richtig deutschland weniger
02:05
richtig am schlechtesten macht es die
02:07
usa die machen da wieder alles voll
02:09
stern zwar tolle ausgaben und umsätze
02:11
und fahren
02:12
konzerne aber wir müssen uns mal ein
02:16
beispiel einen spanien nehmen die dann
02:19
wohl eine bessere ernährung haben
02:22
sprichwörtliche mediterrane kost plus
02:25
auch sonneneinstrahlung über das ganze
02:27
jahr also vitamin d wie deutschland
02:32
das muss erst noch zusammenfinden wir
02:36
haben doch so eine tolle krebsvorsorge
02:38
die männer zum urologen die frauen zur
02:40
mammografie und all diese
02:42
vorsorgeuntersuchungen das natürlich
02:44
riesige datenmengen die wurden natürlich
02:46
alle ausgewertet und die ergebnisse
02:48
die sollen sie jetzt nicht wissen aber
02:50
ich habe sie trotzdem mal raus geholt
02:53
cancer screening fällen also es ist eine
02:58
pleite gescheitert heisst dass jesus der
03:01
mammografie von 1000 frauen die zur
03:04
mammografie gehen sie können das schon
03:06
in den feldern die zum mammographie
03:08
aufforderung dabei liegen lesen dass es
03:10
fast gar nichts bringt vermindert nicht
03:13
die krebssterblichkeit ich sage mal im
03:15
original text hier von dieser studie die
03:21
hier auch nachlesbar ist reductions in
03:26
dieses bissig modelle die wir ankommen
03:29
also es war völlig ungewöhnlich wenn mal
03:32
eine verminderung der sterblichkeit da
03:34
ist ja krebsvorsorge wozu und dann muss
03:36
man nämlich sagen diese krebsvorsorge
03:38
ist vom start weg her schon eine
03:42
mogelpackung weil sie ist eigentlich nur
03:47
früherkennung das heißt sie müssen schon
03:49
krebs haben dann beginnt die medizin
03:51
anzudenken zu behandeln
03:53
in termine zu geben aber eine echte
03:56
vorsorge eine primär pro vorsorge dass
03:58
sie erst gar nicht krank werden wie oma
04:01
oder tante an brustkrebs darmkrebs das
04:04
ist da gar nicht drin enthalten
04:06
und deshalb können wir sagen ein guter
04:08
vitamin d-spiegel schützt besser vor
04:10
krebs als die ganze krebsvorsorge
04:12
dann können sie sich das nämlich
04:14
schenken warum werden natürliche methode
04:17
nicht stärker eingesetzt
04:19
und wir sehen hier natürlich das ganze
04:23
system baut auf den arznei patenten dann
04:26
schöpft man daraus die milliardengewinne
04:28
der drehtür lobbyismus sorgt für einen
04:31
regen austausch zwischen politik und
04:33
industrie und in italien nennt man diese
04:38
verwandlung von politik und leuten die
04:41
mit ungesunden sachen geld verdienen
04:44
masses entfallen abhängigkeit ist dann
04:49
vorprogrammiert und wir haben
04:52
demgegenüber eine basis medizin das was
04:54
ich hier im grunde meint mit meinen vier
04:56
büchern vertrete patentfreien natur für
04:59
alle zugänglich wir können hingehen und
05:02
beraten dass es nicht mal reglementiert
05:04
das ist das gute daran und letztendlich
05:06
unsere gesundheit auf eigener basis
05:08
erreichen egal wie schlecht die welt ist
05:10
da bleibe ich nicht stehen bei dieser
05:12
betrachtung es kommt auf ihre eigenen
05:14
schritte an also wenn sie jetzt sagen
05:16
okay ich will dieses vitamin d
05:17
bewusstsein haben
05:18
vitamin d konto für ich für mich und
05:20
meine familie kann ich alles zu spielen
05:22
alle einstellen da sind sehr viele hier
05:24
im raum ich habe das eben aus den fragen
05:25
gehört die für ihre ganze umgebung im
05:29
grunde als multiplikator wirken und die
05:32
auf einen ordentlichen spiegel bringen
05:34
so und jetzt kommt das thema ökologie
05:36
ich oder der planet das ist hier die
05:39
frage
05:40
ich will diese 35 orte auf dieser erde
05:45
noch sehen und ich kann es mir auch
05:46
leisten mit meinen privatjet könnte
05:49
jemand sagen und das ist jetzt mein
05:51
gutes recht und jeder der dagegen hat
05:53
der soll stillschweigen oder ich laufe
05:56
einfach mal ein paar runden hier durch
05:58
die wälder
05:59
das ist ihre entscheidung und wenn wir
06:03
an reisen denken dann haben wir diese
06:05
motive der bildungshunger ich will mal
06:08
in die ferne flucht aus dem alltag
06:11
erholung und das ganze ist mal hier
06:15
gedanklich aufgearbeitet was wir dafür
06:17
motive mit uns herumschleppen
06:19
und ich stelle die frage warum haben wir
06:22
fernweh nach der palmeninsel es könnte
06:27
auch daran liegen dass wir hier auf sri
06:29
lanka nur ein
06:30
drittel des krebsrisikos haben wie in
06:33
deutschland und dänemark das ist sind
06:36
daten von der whu international agency
06:41
for research on cancer rc die gibt diese
06:45
daten raus sie können sich da selber
06:46
holen und sie sehen je weiter sie von
06:50
norden in richtung null in richtung
06:52
äquator kommen umso besser sind die
06:55
krebsraten und das ist letztendlich auch
06:58
ein starker hinweis auf dieses vitamin d
07:01
thema paradiesische insel gesünder und
07:05
der wunsch nach einer heimat die einen
07:08
gesund macht gesund erhält das ist
07:11
letztendlich in diesem fernweh auch
07:12
enthalten ja bilder können sie auch am
07:15
bildschirm im zdf sehen aber die
07:19
eigentliche gesundheit viele leute
07:21
kommen mit faktor 50 perfekt gecremt aus
07:24
dem tollen urlaub zurück die sind sogar
07:26
gebräunt aber der vitamin-d-spiegel der
07:28
ist hinter dieser bräunung praktisch
07:31
unter 10 also da ist im grunde nichts
07:33
gewonnen
07:34
da werden im grunde illusionen verkauft
07:36
also das ist die grüne politik mit der
07:41
vitamin d hilft wenn wir mehr vitamin d
07:44
und sonne in die waagschale werfen dann
07:46
steigt auch unsere gesundheit und die
07:48
umwelt wird entlastet wir müssen nicht
07:50
unbedingt ständig diese fernreisen
07:52
machen also die notwendigkeit von
07:55
erholungsreisen mit dem flugzeug vier
07:57
mal im jahr ist besonders gesund das ist
08:01
schnee von gestern das gilt nicht mehr
08:04
auch die verminderung der co2 emissionen
08:07
geht dann eben zurück kein zwang mehr zu
08:11
flugreise in den urlaub sie können hier
08:14
selber auch sehr gesund sein und sich
08:16
sparen sich den an reisestress dass sie
08:19
morgens um vier schon aus den betten
08:20
müssen dass der flug gewechselt wird und
08:24
das können andere vertiefen das ist ja
08:27
jedes mal eine komödie für sich wo die
08:29
kinder dann nach dem tollen mallorca
08:32
wochenende völlig platt im kindergarten
08:35
liegen und nicht mal mehr piep sagen
08:37
dass wenn ich nicht erholung
08:40
es gibt auch die rote politik nämlich
08:44
wissen wir seit langer zeit dass es eine
08:46
soziale ungerechtigkeit bei der
08:48
verteilung von krankheiten gibt je ärmer
08:51
sie sind umso größer ist ihre
08:52
sterblichkeit leute die sich quasi viel
08:56
urlaub sonne pool und garten leisten
08:58
können haben automatisch die bessere
08:59
gesundheit als leute die in der fünften
09:01
etage mit ihren sieben kindern auf 50
09:04
quadratmeter wohnen ja und die haben
09:07
auch alle den vitamin d mangel und indem
09:09
wir diesen leuten komplett der ganzen
09:12
familie dann vitamin d geben dann haben
09:14
wir auch hier was für die soziale
09:16
gerechtigkeit getan wir müssen nicht
09:18
sagen okay ganze familie im flugzeug und
09:22
zwei wochen mallorca das würde es auch
09:24
auf dauer nicht bringen wir können hier
09:26
mit vitamin d soziale gerechtigkeit
09:29
herbeiführen und wenn es heißt ja
09:31
sterblichkeit oder krankheiten in den
09:33
unteren schichten das ist hier ein
09:35
vitamin d thema sozial gerecht
09:37
erschwinglich und es bekämpft die
09:40
ursache der armut sterblichkeit und es
09:43
gibt eine quasi blaue politik für mehr
09:47
ja quasi himmlische gerechtigkeit
09:49
vitamin d belohnt die vegane lebensweise
09:53
durch gesundheit ist nämlich so und das
09:55
ist im thema vitamin d aktivierung
09:57
aufgefangen wenn sie massiv das große
10:02
schnitzel nehmen und die käse humpen und
10:06
jede menge proteine ein füttern dann
10:09
wird durch die zufuhr von phosphor
10:11
letztendlich die vitamin d aktivierung
10:13
gehemmt und sie sind dann nachher krank
10:15
sie haben die krankheit der der reichen
10:17
adligen ritter die dann mit mit licht
10:20
und anderen krankheiten rumlaufen und
10:24
wenn sie auf diese massive zuvor
10:28
tierischer produkte verzichten und die
10:31
auf kleine portionen begrenzen so viel
10:33
protein wie sie halt brauchen dann ist
10:36
automatisch damit verbunden dass sie
10:40
eine bessere gesundheit haben das heißt
10:41
wir haben hier einen automatismus der
10:45
menschen
10:46
quasi bestraft die sich zu sehr hier an
10:50
tierischen stoffen bedienen
10:52
also wir können das klima schonen indem
10:54
wir fleisch und milchkonsum vermindern
10:57
und das zufußgehen ist natürlich allemal
10:59
gesünder als in dem zwei tonnen suv mit
11:03
einem verbrauch von 15 liter also ein
11:08
subtiles gerechtigkeit system jetzt
11:11
haben sie sehr viele verschiedene sachen
11:13
gehört und sagen mir schwirrt jetzt der
11:15
kopf da brauche ich mein plan und wenn
11:17
sie in der kompliziertesten großstadt
11:19
durch finden wollen was brauchen sie
11:21
dann
11:22
sie brauchen einen navigator sie sagen
11:24
mein ziel
11:25
und dieser navigator den können sie sich
11:28
hier herunterladen vitamin d navi
11:31
punkt.de und hier finden sie die
11:34
verschiedensten anlaufadressen dieser
11:36
vitamin d welt und können hier aus
11:40
dieser pdf-datei heraus in die
11:42
verschiedenen bereiche hinein klicken
11:43
das ist das vitamin d navi dankeschön
11:47
und jetzt wie immer im fernsehen wenn
11:49
fußball gewesen ist die vier torschüsse
11:52
in der zusammenfassung
11:53
wir haben einmal festgestellt vitamin d
11:57
wirkt gegen allergie das war das erste
11:59
tor
12:00
das zweite war dass die amaterasu studie
12:04
angeblich daherkommt als vitamin d klopp
12:08
ja und aber in wirklichkeit bei
12:11
intensiven lesen zeigt es beweist sogar
12:13
dass es gegen krebs hilft also alle
12:16
darmkrebs kranken sollten vitamin d
12:18
haben das zeigt diese studie dass es der
12:20
zweite treffer und der dritte ist dass
12:24
wir mit dem vitamin d simulator eine
12:26
transparenz haben wie sie für kein
12:29
einziges arzneimittel existiert also sie
12:33
müssen blutdruckmittel nehmen
12:34
diabetesmittel cholesterinsenker und
12:37
noch andere dinge die sich die ärzte
12:38
ausgedacht haben im leben nicht wird da
12:41
irgendwann mal spiegel bestimmt also
12:43
vielleicht war antiepileptika aber bei
12:45
den meisten mitteln nicht und wenn ihn
12:48
schlecht wird sagt der arzt jürgen dann
12:50
gehen wir mit der dosis runter sie haben
12:52
hier eine wunderbare transparenz von
12:54
einem stoff der noch absolut natürlich
12:56
ist und der im bereich von 100 bis 150
12:59
auch keine probleme macht das ist der
13:01
dritte treffer und der vierte treffer
13:03
ist eben dass wir über dieses vitamin d
13:07
etwas fürs klima tun können dass wir
13:09
wegkommen davon dass der mensch in einem
13:13
festen rhythmus sich ins flugzeug
13:15
verfrachten muss und um die um den
13:17
globus fliegen muss das ist ist dieser
13:22
zwang ist jetzt von ihnen genommen sie
13:23
müssen dass nicht 40
13:27
und sie können das hier auch nachlesen
13:30
unter diesen internetseiten da haben sie
13:33
noch einmal speziell die anlaufpunkte
13:34
und das ist die verbraucherberatung und
13:37
zum schluss gibt es keinen verkauf von
13:39
vitamin d wir sind eine reine
13:41
beratungsstelle wir sind unabhängig und
13:43
sobald ich irgendwas nachteiliges über
13:45
vitamin d erfahren würde würde ich das
13:47
natürlich auch veröffentlichen denn
13:48
daran hängt es nicht sondern ich möchte
13:50
den menschen helfen dass sie hier mit
13:53
diesen stoff zurecht kommen das war der
13:56
komplette vortrag ich danke ihnen für
13:58
die aufmerksamkeit
14:00
[Applaus]
14:10
und nie zuvor möchte ich auch jetzt
14:13
anbieten wer fragen hat kann dann noch
14:15
nach vorne kommen dass ich noch etwas
14:17
dazu sagen kann ja genau das team von
14:28
über rot wird mehr die dateien zur
14:30
verfügung stellen und die werde ich dann
14:32
auch bekanntgeben
14:34
es gibt auch den vitamin e brief
14:37
punkt.de das ist praktisch der
14:38
newsletter
14:39
wenn sie da abonniert sind gratis dann
14:42
kriegen sie auch die man die aktuellen
14:44
informationen und ich werde diese vier
14:45
teile dann nacheinander auch freigeben
14:53
[Applaus]
14:54
[Musik]