Welche Lebensmittel muss ich essen, um an Vitamin D zu kommen?

Die Antwort

  • Lebensmittel sind nicht geeignet, den Vitamin-D-Spiegel über 30 ng/ ml zu halten
  • Man müsste täglich 30 "vitaminreiche" Eier essen, um 2000 E zu erreichen.
  • Auch Seefisch und Pilze enthalten nur geringe Mengen, etwa 500 E pro Portion. In der Fischzucht wird nur wenig Vitamin D verfüttert.
  • Selbst bei hohem Fischkonsum hat die Hälfte der Innuit einen Vitamin-D-Spiegel unter 16 ng/ml.

Eine Ausnahme bilden Shiitakte-Pilze und Austern-Pilze, die nach UVA-Bestrahlung Vitamin D2 enthalten: 
Nach 2 Stunden bis zu 24 000 E/Gramm bzw 12 000 E/Gramm. - Die genaue Dosierung wird stets ein Roulettespiel bleiben.


Die Einsicht

  • Wenn in einem Nahrungsmittel "Vitamin D vorhanden ist", so ist es dennoch kaum relevant.
  • Erst die Aufnahme von 10 000 E Vitamin D ist geeignet, den Vitamin-D-Spiegel um 1 ng/ml zu steigern (70 kg Lörpergewicht).
  • Ein gesunder Vitamin-D-Spiegel ist nur durch heiße Mittagssonne (April - September), UVB-Solarium oder durch geeignete Präprate möglich.
  • Das erklärt, warum die meisten Menschen in Deutschland im Laufe des Winters in einen Vitamin-D-Mangel rutschen.

Vor der Entdeckung des Vitamin D hat die Kraft der "Sonnen-getrockneten Pilze" in der archaischen Heilkunde ihren Platz gehabt. Heute ist aus verschiedenen Gründen von der systematischen Einnahme von Eigenfabrikaten abzuraten. Ein standardisiertes Vitamin D-Präparat ist zu empfehlen.
 


Mehr dazu

Vitamin-D-Spiegel bei stillenden Müttern der Innuit:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/29433587/

Traditionell essende Innuit haben mehr Vitamin D:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22886103/

Vitamin-D-Mangel im Winter:
www.VitaminDService.de/Rabenberg

UV-Strahlen steigert Vitamin D2 in Pilzen:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22886103/

Vitamin D2 aus Pilzen:
https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30322118/

 







» Zurück zur VitaminDfragen.de als Tabelle


 

INSTITUT

ÜBER UNS

VitaminDService - für Ihr Menschenrecht auf einen normalen Vitamin-D-Spiegel !

Wir sind eine unabhängige Verbraucherberatung unter ärztlicher Leitung rund um das Thema Vitamin D. Unsere wissenschaftliche Publikation der erhöhten Sterblichkeit bei Vitamin-D-Mangel war 2014 der Impuls zur Gründung als Privat-Institut gemäß §1 der Ärztlichen Berufsordnung durch Dr. med. Raimund von Helden.

Der VITAMINDSERVICE ® organisiert Ihren Vitamin-D-Spiegel mit dem persönlichen VITAMIN-D-KONTO.
  1. Ermitteln Sie online jetzt Ihren eigenen VITAMIN-D-SPIEGEL inklusive Bewertung und Grafik-Display.
  2. Finden Sie mit dem Original VITAMIN-D-RECHNER ®  die korrekte Dosis für die Normalisierung Ihres Vitamin-D-Spiegels.
  3. Erproben Sie spielerisch im  VITAMIN-D-SIMULATOR ® (ges.gesch.) die Steuerung des eigenen Vitamin-D-Spiegels. 
  4. Finden Sie über die Liste der  VITAMIN-D-BERATER  für eine qualifizierte Beratung in Ihrer Stadt.

Keine Verträge zur Pharmaindustrie. Keine Vitamin-Verkauf. Keine fremden Finanzmittel. Kein Sponsoring. KEINE Interessenkonflikte.

-- Unser Privat-Institut VitaminDelta ist also NUR seinen Nutzern verpflichtet.

-- Es gibt KEINEN Grund, die Menschen im üblichen Vitamin-D-Mangel zu belassen.

-- Mit einem normalen Vitamin-D-Spiegel beenden Sie den SCHÄDLICHEN Vitamin-D-Mangel.

-- Das Vitamin-D-Konto organisiert dauerhaft die natürliche HILFE ZUR SELBSTHILFE.

 ... Privat-Institut-VitaminDelta

Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), verantwortlich geleitet vom Wiederentdecker der Vitamin-D-Therapie
Aufsichtsbehörde IHK Siegen. Urheberrechtlich bzw. namensrechtlich geschützte Innovationen: 
VitaminDRechner (2009), VitaminDService (2014), VitaminDSimulator ® (2017), VitaminD66 ® (2020)