Hypothese: Wird Brustkrebs bei einem Vitamin-D-Spiegel von 160 ngml völlig verschwinden? (Raimund von Helden)

1) Arbeitshypothese: Impulse und Zukunftsperspektiven (und Autor)

Hypothese: Wird Brustkrebs bei einem Vitamin-D-Spiegel von 160 ngml völlig verschwinden? (Raimund von Helden)

2) Belastungen: ungelöste Probleme der Medizin

  • Krankheiten, die angeblich schicksalhaft die Menschheit beherrschen, hat es immer gegeben:
  • Kinderlähmung, Rachitis in der Vergangenheit, Krebs und Autoimmunkrankheiten in der Gegenwart.
  • Muss eine Krankheit wie Brustkrebs auf ewig unser "Schicksal" bleiben?
  • "Schicksals-Krankheiten" vergangener Jahrhunderte basieren auf dem Unverständnis der Ursachen.

3) Chancen: zur Bestätigung oder Widerlegung der Arbeitshypothese

  • Mit dem funktionalen Zusammenhang von Vitamin-D-Mangel und Brustkrebs gibt es jetzt eine neue Perspektive:
  • Bei einem Vitamin-D-Spiegel von 85 ng/ml könnte das Risiko für Brustkrebs unter 20 % sinken - 80 % weniger als bisher.
  • Bei einem Vitamin-D-Spiegel von 160 ng/ml könnte das Risiko weitestgehend (zu 95%) im Griff sein,.
  • Es fehlt eine Studie, die dies beweist. Hierzu könnte man Frauen einladen, bei denen bereits ein erhöhtes Risiko bekannt ist.

(zur verbesserten Auflösung empfehlen wir das Download: rechte Maustaste auf das Bild.)

4) Derzeitiger Stand: die Entwicklung der Arbeitshypothese bis heute

Mit der Dezember 2019 publizierten Meta-Studie wurde der Zusammenhang von Brustkrebs und Vitamin-D-Spiegel erneut bestätigt.

www.vitaminDservice.de/brustkrebs-china

Was zur Vorsicht mahnt:
Es gibt keine systemstische Untersuchung in diesem Bereich, der natürlicherweise niht vorkommen kann.

Was für diesen Ansatz zu weiterer Forschung spricht: 
Bei einem Vitamin-D-Spiegel von 160 ng/ml zeigen sich weder Störungen der Nierenfunktion noch steigt das Calcium im Serum an.

Die Grafik Zeit die Fortschreibung / Extrapolation zu höheren Werten.

Zufällig beobachtete Vitamin-D-Spiegel in diesem Bereich haben sich als unproblematisch erwiesen. Eine Einnahme von Magnesiumcitrat und Calcium-reduzierte Ernährung sind ratsam.

 



» Zum vorherigen Beitrag blättern "Die Ursache der Sarkoidose ist bekannt, das verbotene Vitamin D ist die Problemlösung (Raimund von Helden)"

» Zum nächsten Beitrag blättern "Vitamin-D-Mangel wird als Teil-Ursache von Krankheiten erkannt und genutzt (Henry Lahore, Raimund von Helden)"




» Zurück zur VitaminDzukunft.de als Tabelle


 

INSTITUT

ÜBER UNS

VitaminDService - für Ihr Menschenrecht auf einen normalen Vitamin-D-Spiegel !

Wir sind eine unabhängige Verbraucherberatung unter ärztlicher Leitung rund um das Thema Vitamin D. Unsere wissenschaftliche Publikation der erhöhten Sterblichkeit bei Vitamin-D-Mangel war 2014 der Impuls zur Gründung als Privat-Institut gemäß §1 der Ärztlichen Berufsordnung durch Dr. med. Raimund von Helden.

Der VITAMINDSERVICE ® organisiert Ihren Vitamin-D-Spiegel mit dem persönlichen VITAMIN-D-KONTO.

  1. Ermitteln Sie online jetzt Ihren eigenen VITAMIN-D-SPIEGEL inklusive Bewertung und Grafik-Display.

  2. Finden Sie mit dem Original VITAMIN-D-RECHNER ®  die korrekte Dosis für die Normalisierung Ihres Vitamin-D-Spiegels.

  3. Erproben Sie spielerisch im  VITAMIN-D-SIMULATOR ® (ges.gesch.) die Steuerung des eigenen Vitamin-D-Spiegels. 

  4. Finden Sie über die Liste der  VITAMIN-D-BERATER  für eine qualifizierte Beratung in Ihrer Stadt.

KEINE Verträge zur Pharmaindustrie. KEIN Verkauf von Vitamin D, KEIN Verkauf von NEM, Keine fremden Finanzmittel. Kein Sponsoring. KEINE Interessenkonflikte.

WISSENSCHAFTLICHE Arbeitsweise mit Quellenhinweisen: Klare Trennung von Resultaten, Folgerungen und Hypothesen in der www.VitaminDZeitung.de

-- Unser Privat-Institut VitaminDelta ist also NUR seinen Nutzern verpflichtet.

-- Es gibt KEINEN Grund, die Menschen im üblichen Vitamin-D-Mangel zu belassen.

-- Mit einem normalen Vitamin-D-Spiegel beenden Sie den SCHÄDLICHEN Vitamin-D-Mangel.

-- Das Vitamin-D-Konto organisiert dauerhaft die natürliche HILFE ZUR SELBSTHILFE.

 ... Privat-Institut-VitaminDelta

Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), verantwortlich geleitet vom Wiederentdecker der Vitamin-D-Therapie
Aufsichtsbehörde IHK Siegen. Urheberrechtlich bzw. namensrechtlich geschützte Innovationen: 
VitaminDRechner (2009), VitaminDService (2014), VitaminDSimulator ® (2017), VitaminD66 ® (2020)