Die Ursache der Sarkoidose ist bekannt, das verbotene Vitamin D ist die Problemlösung (R. von Helden)

1) Arbeitshypothese: Impulse und Zukunftsperspektiven (und Autor)

Die Ursache der Sarkoidose ist bekannt, das verbotene Vitamin D ist die Problemlösung (R. von Helden)

2) Belastungen: ungelöste Probleme der Medizin

  • Derzeit (2019) ist die Ursache der Sarkoidose angeblich "unbekannt".
  • Die Patienten werden auf "ein Leben mit der Sarkoidose" eingestimmt.
  • Anhaltende Müdigkeit und Erschöpfung sind "normal".
  • Schäden an den Organen der Lunge und dem Skelett sollen als unabwendbar "hingenommen" werden.

3) Chancen: zur Bestätigung oder Widerlegung der Arbeitshypothese



Mit der Publikation des EPOCA-Konzeptes wird die Tür zur Zukunft weit aufgestoßen. 

(EPOCA = Endogene Program Of Cancer Apoptosis)
  • Die Ursache der Sarkoidose ist die physiologische Krebsabwehr.
  • Mit Hilfe von Vitamin D werden die Monozyten zu Zellen der Krebsabwehr.
  • Eine Hypercalciämie ist mit der Behandlung von 5 mg Cortison vermeidbar.
  • Unter ärztlicher Überwachung kann Vitamin D so titiriert werden, dass es zu keiner Hypercaclciämie kommt .
  • Aus der "Kontraindikation für Vitamin D" wird die "Indikation für Vitamin D" bei der Sarkoidose.

Im EPOCA-Konzept steckt das Potenzial, eine "Spontanremission" einer Krebserkrankung einzuleiten.

Die Sarkoidose ist nicht mehr eine "ärgerliche Krankheit", die keiner versteht, sondern die Eintrittskarte in die Welt der biologischen, endogenen Krebsabwehr.



 

4) Derzeitiger Stand: die Entwicklung der Arbeitshypothese bis heute

​Quellensammlung:

https://www.vitamindservice.de/faq/was-ist-die-ursache-der-sarkoidose

dort ist auch der Link zum THIEME-Verlag, bei dem die EPOCA-Hypothese publiziert wurde (s. Abb.)
  • Durch eine sorgsam dosierte Vitamin-D-Therapie sind schon diverse Fälle von Sarkoidose ausgeheilt worden.
  • Es hat unvorstellbar viel Energie gekostet, eine Hypothese zu publizieren, die allen Denkvorstellungen zuwider läuft.
  • Diese Energie speist sich aus den positiven klinischen Erfahrungen, die das EPOCA-Konzept vollkommen bestätigen.
  • Wie lange wird es dauern, bis hier eine systematische Studie einer großen Zahl von Patienten den ersten erfolgreichen Verläufen folgt?




» Zurück zur VitaminDzukunft.de als Tabelle


 

ORIENTIERUNG

ÜBER UNS

VitaminDService - für Ihr Menschenrecht auf einen normalen Vitamin-D-Spiegel !

Wir sind eine unabhängige Verbraucherberatung unter ärztlicher Leitung rund um das Thema Vitamin D. Unsere wissenschaftliche Publikation der erhöhten Sterblichkeit bei Vitamin-D-Mangel war der Impuls zur Gründung als Privat-Institut gemäß §1 der Ärztlichen Berufsordnung.

Der VITAMINDSERVICE ® organisiert Ihren Vitamin-D-Spiegel mit dem persönlichen VITAMIN-D-KONTO.
  1. Ermitteln Sie online jetzt Ihren eigenen VITAMIN-D-SPIEGEL inklusive Bewertung und Grafik-Display.
  2. Finden Sie mit dem Original VITAMIN-D-RECHNER ®  die korrekte Dosis für die Normalisierung Ihres Vitamin-D-Spiegels.
  3. Erproben Sie spielerisch im  VITAMIN-D-SIMULATOR ® (ges.gesch.) die Steuerung des eigenen Vitamin-D-Spiegels. 
  4. Finden Sie über die Liste der  VITAMIN-D-BERATER  für eine qualifizierte Beratung in Ihrer Stadt.

Keine Verträge zur Pharmaindustrie. Keine Vitamin-Verkauf. Keine fremden Finanzmittel. Kein Sponsoring. Kein Tracking.

-- Unser Privat-Institut VitaminDelta ist also NUR seinen Nutzern verpflichtet.

-- Es gibt KEINEN Grund, die Menschen im üblichen Vitamin-D-Mangel zu belassen.

-- Mit einem normalen Vitamin-D-Spiegel beenden Sie den SCHÄDLICHEN Vitamin-D-Mangel.

-- Das Vitamin-D-Konto organisiert dauerhaft die natürliche HILFE ZUR SELBSTHILFE.

 ... Privat-Institut-VitaminDelta

Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), verantwortlich geleitet vom Wiederentdecker der Vitamin-D-Therapie
Aufsichtsbehörde IHK Siegen. Urheberrechtlich bzw. namensrechtlich geschützte Innovationen: 
VitaminDRechner (2009), VitaminDService (2014), VitaminDSimulator ® (2017), VitaminD66 ® (2020)