COVID-Patienten mit höherem VITAMIN-D-SPIEGEL haben weniger THROMBOSE-ZEICHEN

Dr. med. Raimund von Helden, Verbraucherberatung VitaminDelta, 57368 Lennestadt referiert die Studie von RAMADAN H aus ÄGYPTEN mit einer im Design optimierten Grafik aus dieser Original-Studie.

2202-08-05

1) Fragestellung

  • Haben Menschen mit guten Vitamin-D-Spiegeln  weniger Thrombosen?
  • Diese Frage wurde bei Patienten mit CORONA-Viren geprüft.
  • Der Vitamin-D-Spiegel  wurde in seiner Beziehung zum Thrombose-Kennzeichen: "D-Dimer" geprüft.
  • Eine PLOT-Grafik zeigt den Zusammenhang.

2) Methode

  • Alle Patienten der Studie hatten einen positiven Corona-Schnelltest.
  • 71 Patienten hatten typische Corona-Symptome.
  • 74 Patienten hatten keine Symptome.
  • Es wurden zahlreiche Blutwerte untersucht.

Der steuernde Parameter Vitamin D gehört auf die X-Achse:

  • Anders als in der Original-Studie ist bei uns die PLOT-Grafik nach einer X-Y- Rotation dargestellt.
  • Tatsächlich kommt dadurch der von uns beeinflussbare Faktor (Vitamin D) auf der X-ACHSE besser ins Blickfeld.
  • Die Signifikanz eines Zusammenhanges wird durch die X-Y-Rotation nicht beeinträchtigt.
  • Die Signifikanz wird dadurch weder vermindert, noch erhöht.

3) Ergebnisse

  • Die statistische Prüfung zeigte diese P-Werte:
  • CPR 0,039
  • D-Dimer 0,039
  • beides signifikant wegen Werten unter 0,05

4) Folgerungen

ZITAT ANFANG: (übersetzt und Layout bearbeitet)

  • Es korrelierte der Vitamin-D-Spiegel mit fallenden Entzündungsmarkern (...), CRP und D-Dimer.
  • Das bedeutet, Teilnehmer mit Symptomen von COVID-19 hatten einen hohen Gehalt an Entzündungsmarkern und einen niedrigen Vitamin-D-Spiegel.
  • Teilnehmer ohne Symptome von COVID-19 hatten normale Entzündungsmarker und einen normalen Vitamin-D-Spiegel.

ZITAT ENDE.

Ein guter Vitamin-D-Spiegel war daher mit geringen Risiken verknüpft: weniger Thrombose-Potenzial
 

  • Auch wenn sich diese Untersuchung nicht mit den Ursachen befasst: 
  • Ein schlechter Vitamin-D-Spiegel  ist ein RISIKOFAKTOR für Thrombosen.
  • Es ist daher wichtig einen hohen Vitamin-D-Spiegel  zu haben.
  • Die Korrektur niedriger Vitamin-D-Spiegel  mit dem ® www.VitaminDSimulator.de ist einfach und effektiv.

Quellenangaben

Ramadan H, Shennawy AM.
Correlation between vitamin D level and severity of prognostic markers in Egyptian COVID-19 patients: a cohort study.
Egypt J Intern Med. 2022;34(1):49.
doi: 10.1186/s43162-022-00131-x.
Epub 2022 Jun 22. PMID: 35754946;
PMCID:
PMC9214466.

In der Sammlung der PLOT-Grafiken:

https://www.vitamindservice.de/node/6074




» Spezielles Download zu diesem Beitrag

» Zurück zur VitaminDzeitung als Tabelle

» Zum nächsten Beitrag blättern "Weniger MULTIPLE SKLEROSE Schäden bei höherem VITAMIN-D-SPIEGEL"