www.vitaminDFotos.de _____ "Sag JA zum Licht"

>> zum PDF Download <<    >>  zum KACHEL-Display <<

20☀️ Wie kann die Politik Geld ausgeben, um dadurch Menschen vor dem sozialen Abstieg wegen Krankheit zu bewahren?


20. Soziale GERECHTIGKEIT

Foto: Die Sonne steht hoch am Himmel. Ein Sonnenschirm spendet Schutz vor einem Übermaß an Sonne. Der Schirm ist ein Symbol für SCHUTZ.

  • Im Kampf gegen den sozialen Abstieg durch Krankhei ist der Vitamin-D-Spiegel ist entscheidend. Die wenigsten Menschen wurden mit dem "goldenen Löffel" in der Hand geboren. Nur ganz wenige könn sich den biologisch sinnvollen sonnigen Urlaub viermal jährlich leisten. 
  • Menschen, die weder über einen Garten, noch über Mittagssonne verfügen, sind deutlich anfälliger für eine Vielzahl von Erkrankungen. Diese gesundheitlichen Schäden bahnen trotz Leistungen des Sozialstaates den sozialen Abstieg. 

  • Mit Vitamin D lässt sich dieser Mangel an Sonnenlicht ganzjährig kompensieren und sorgt somit für eine gesundheitliche und soziale Gerechtigkeit. Das betriffft insbesondere Kinder, die in einer gesunden köreperlichen und geistigen Entwicklung orofitieren. 

  • Vitamin D leistet somit seit der Entdeckung im Jahre 1928 einen entschiedenen Beitrag zur Chancengleichheit..

Mehr :
www.vitaminDoeko.de

21☀️ Welchen Stoff können Menschen in ihrem Körper herstellen, der zudem wertvoller ist als Gold?


21. GOLDMINE

Foto: Der Himmel färbt sich durch die untergehende Sonne golden und rot. Dieses unvergleichliche Erlebnis der Natur ist ein Zeichen für den REICHTUM, den die Sonne an jeden verschenkt.

  • Die beeindruckende Vielfalt des Vitamin D ist wie die Entdeckung einer Goldmine, die einen großen Schatz für unsere Gesundheit birgt. 
  • Die Goldmine des Vitamin D ist noch lange nicht erschöpft. Bei allen patentierten Stoffen aus der Retorte der Pharmaindustrie wird stets versucht, den Bereich der Anwendung lukrativ zu erweitern.
  • Vitamin D ist wertvoller als Gold ist. Wir können es selbst herstellen. Nicht Gold stellt die Lösung aller Probleme dar, sondern ein hoher Vitamin-D-Spiegel zur Gesunderhaltung. Eine gute Versorgung mit dem lebenswichtigen Nährstoff löst viele unterschiedliche Probleme gleichzeitig: gesundheitliche, ökologische, sowie soziale Benachteiligung.
  • Mit einem Sonnenbad können wir Vitamin D erzeugen, das in der Berechnung nicht nur beim persönlichen Nutzen, sondern sogar beim materiellen Nutzen den Wert des Goldes übersteigt. www.vitaminDService.de/Gold

22☀️ Wie kann es sein, dass etwas extrem wertvoll ist, jedoch keinen großen kommerziellen Nutzung entfaltet?


22. UNKOMMERZIELL

Foto: Der Blick aus der Hängematte geht über die Füße auf Strand und Meer. Die Hängematte wird von einer tropischen Palme gehalten. Ein Bild von NATURGENUSS und Nichtstun.

  • Es ist das Schicksal fast aller Erfindungen, dass im Rahmen einer kommerziellen Nutzung eine große Ansammlung von Macht und Geld entsteht.
  • Vitamin D hingegen kommt dauerhaft GRATIS vom Himmel. Zudem ist leicht und patentfrei z.B. aus dem Fett der Schafwolle herzustellen.
  • Obwohl Vitamin D für das Schicksal des Menschen eine entscheidende Macht ausübt, so hält sich bei den Anbietern der kommerzielle Nutzen in engen Grenzen. Aus dem Nutzen des Vitamin D kann kein beherrschender Weltkonzern gebaut werden.
  • Mit geringem finanziellen Einsatz einen sehr hohen gesundheitlichen Nutzen zu erzielen, dafür steht Vitamin D. www.vitaminDHitliste.de

 

23☀️ Wie alt ist die allererste bildliche Darstellung des Vitamin D?


23. ANCH - Segen der Sonne

Foto: In der Morgensone erhebt sich die CHEPHREN-Pyramide aus dem Wüstensand. In den Schatten eingeblendet ist das Henkelkreuz "ANCH". Es ist die erste Darstellung für das, was "der Sonnengott" den Menschen zu ihrem Wohlergehen schenkt. Pharao ECHNATON und seine Frau NOFRETETE haben diese Erkenntnis zum Anlass genommen, den Sonnengott RA an die oberste Stelle zu rücken: eine Revolution. Ebenso revolutionär war die Gleichstellung der Ehefrau bei allen Zeremonien.

  • Der zentrale Zusammenhang von menschlicher Gesundheit und Sonne wurde für den ägyptischen Pharao Echnaton und seine Frau Nofretete zur Basis einer Revolution.
  • Eine Hochkultur benötigt als Grundlage eine funktionierende technische Kompetenz. Die steinernen Reliefs der Pharaonenzeit zeigen wie der Segen der Sonne weitergegeben wird: mit dem Symbol des ANCH, dem Henkelkreuz.
  • Verblüffend ist die strukturelle Übereinstimmung mit dem Vitamin D-Molekül: 3 Striche entsprechen den 3 Alkohol-Anhängen, die Rundung entspricht der Wolke einer molekularen Bindung. 
  • So ist die Gabe des ANCH von der Sonne an die Menschen die erste bildliche Darstellung des Vitamin D und seiner Bedeutung. www.vitaminDHistory.de und    www.VitaminDService.de/doppelleben

Mehr:
https://www.vitamindservice.de/node/853/
www.VitaminDService.de/ANCH

24☀️ Warum kommt es in der Großstadt zu Krankheiten, jedoch auf der sonnigen Alm hingegen zur Heilung?


24. HEIDI - Heilung durch UV-Licht

Foto: Das Frühjahr zeigt eine Wiese mit unzähligen gelben Löwenzahn-Büten im SONNENSCHEIN. Wälder ziehen sich den Berg hinauf.

  • Die Heidi-Autorin, Johanna Spyri, war die Tochter eines Schweizer Landarztes. Er hatte seine Praxis auf einer Bergkuppe mit dem Dorf Hirzel bei Zürich. Dr. Spyri gab die eigenen Erfahrungen an seine Tochter weiter. Sie gab diese Botschaft in das weltberühmte Kinderbuch und schuf mit Wissen Ihres Vaters eine legendäre Ikone: HEIDI.
  • Die Heidi-Legende: Die gehunfähige Clara aus Frankfurt verweigerte den Lebertran (mit Vitamin D). Sie kam schließlich in die Berge und gesundete auf der Alm. Der Nutzen der Höhensonne wird im Roman als das heilbringende Prinzip beschrieben.
  • Es ist eine typische Großstadt-Rachitis, die unter alpinen Sonnenstrahlen zur Überwindung der Muskelschwäche geführt hat.
  • Der Mythos dieser alpenländischen Wunderheilung findet ihre wissenschaftliche Substanz in der Heilung durch UV-Licht www.vitaminDservice.de/heidi

Mehr:
www.vitaminDBuch.de
www.vitaminDservice.de/HEIDI - Bilder vom Roman

25☀️ Wie kann es sein, dass die Wasserkur von Pfarrer Kneipp bei unzähligen Krankheiten geholfen hat?


25 KNEIPP hatte doch Recht

Foto: Ein kühler Bach sprudelt fröhlich schäumend den Berg hinunter. Blumen und Büsche säumen seinen Weg. Ein solcher Strom von kaltem Wasser ist das zentrale Element der Kneippschen WASSERKUR.

  • Die heilbringenden Methoden des Pfarrer Sebastian KNEIPP in Wörrishofen benutzten bereits im Jahre 1890 die Aktivierung des Vitamin D, jedoch ohne das Wissen darum. Durch das kalte Wasser auf die Muskulatur wird dem Blut CALCIUM entzogen. Der Körper reagiert reflexartig mit der Aktivierung des Vitamin D, um den Mangel auszugleichen.
  • So gibt es eine wissenschaftliche Erklärung für den Nutzen der Abkühlung und die großen Heilerfolge des Pfarrers bei Krankheiten, die Kneipp erfolgreich behandelt hatte: die Aktivierung des Vitamin D zu einer umfassenden Regulation der GENE.
  • Die subjektiv spürbare Erfrischung ergänzte Dr. von Helden jetzt durch einen wissenschaftlich messbaren Laborwert: das AKTIVE Vitamin D im Serum des Blutes. Die hormonelle Wirkkraft ist die Ursache für die Gesundung von unfassbar vielen Leiden.
  • Kaltwasser-Anwendungen, körperliche Bewegung, Phosphat- und Calciumreduktion setzen die segensreiche Vitamin-D-Aktivierung in Gang. www.vitaminDNatur.de und    www.vitaminDaktiv.de

Mehr:
www.VitaminDService.de/GENE
www.VitaminDAktivierung.de
 

26☀️ Was bieten Luftkurorte den Kranken, im Gegensatz zu einer Großstadt ?


26. LUFTKURORTE

Foto: Rosen streben in den sommerlich blauen Himmel. Im Blick ist das Dach einer Laube, welche die Sonne durchlässt und Pflanzen als Rankgitter dient. LUFTKURORTE sind ohne blumige Anlagen undenkbar. Ein augenscheinlicher Beleg dafür, dass in der Sonne das Leben besser gedeiht. Kranke werden mit Blumengärten in die Sonne gelockt, was zu ihrer Heilung beiträgt. 

  • Das Konzept einer Kur wurde vom Nutzen des Vitamin D geprägt. Durch die erhöhte UV-Strahlung am Meer und in den Bergen sind dort die Kurorte und Seebäder entstanden, welche die Heilung von Krankheiten zeigten.  
  • Menschen die lange Zeit krank sind, sehnen sich intuitiv nach Urlaub in sonnigen Regionen. Sie erholen sich bei einer Kur am Meer oder in den Bergen. Durch das Sonnenlicht steigt der Vitamin-D-Spiegel an. Das erklärt die Besserung der Beschwerden im sonnigen Urlaub. Auch die positive Wahrnehmung der „frischen Luft“ beruht auf der Bildung von Vitamin D. Die erfolgreiche Kur enthält die Elemente Sonne, Sommer, Zeit im Kurgarten und die Aktivierung des Vitamin D durch Sport und kaltes Wasser.
  • Das überzeugende Beispiel für den Nutzen des Vitamin D ist die Tuberkulose mit den Kurorten DAVOS und St.MORITZ. Im Höhenluftkurort heilt die Tuberkulose oder Schwindsucht bei täglichen Sonnenbädern völlig aus. Selbst die medikamentöse Therapie zum Stillstand der Tuberkulose, erfordert einen hohen Vitamin-D-Spiegel. Die Luft der Großstadt mit Staub und Ozon lässt kaum UV-Licht durchdringen.
  • Die Dauer eines Kurerfolges generell entspricht der Abklingrate des Vitamin D und ist oft nach 2 bis 3 Monaten wieder hinfällig, wenn der Körper nicht mehr weiter mit Vitamin D versorgt wird.   www.vitaminDKur.de

www.Kneipp.cool
www.VitaminDService.de/Heidi
https://www.vitamindservice.de/search/node/rollier
https://www.vitamindservice.de/search/node/heliotherapie
https://www.vitamindservice.de/mediathek/buch-die-heliotherapie-1951

27☀️ Wie kann es sein, dass ein einziger Naturstoff sogar zweimal den Nobelpreis erhielt?


27 NOBELPREISE

Foto: Die Sonne scheint hoch vom Himmel auf ein glitzerndes Meer. Die Folien zeigen Screenshots von Wikpedia. Seit 1903 wurde mit Sonnenlicht und UV-Lampen die Tuberkulose geheilt. Seit 1928 wird Vitamin D hergestellt und verhindert die schwere Knochenkrankheit RACHITiS. Eine Verkrüppelung des Skelettsystems durch Vitamin-D-Mangel ist im dritten Bild dargestellt.

  • Für die Entdeckung von Vitamin D gab es zwei Nobelpreise. Im Jahre 1903 ging dieser Preis an Niels Ryberg Finsen und im Jahre 1928 an Adolf Windaus. Durch die Anwendung ultravioletter Strahlen konnte die Tuberkulose der Haut geheilt werden. Durch die Gabe von Vitamin D konnte die Knochen-Schädigung Rachitis, bei Kindern, beendet werden.​ Heute wissen wir, dass es sich zweimal um die Wirkung des Vitamin D handelte.
  • Leider wurde Vitamin D nicht besonders erforscht, weil damit keine finaziellen Gewinne eingefahren werden können. So fiel Vitamin D in einen Dornröschenschlaf, der etwa 80 Jahre bis 2010 anhielt. Hingegen wurde das viel später (1957) entdeckte Cortison in seinen verschiedenen patentierten Veränderungen zum Kassenschlager.
  • Vitamin D3 und Cortison sind beides Steroide. Die 2000 getesteten chemischen Veränderungen des Vitamin D überspringen die Instanz der bedarfsgerechten Bereitstellung des Calcium. Ein zu hohes Calcium war so die Folge. Hingegen können die patentierten Veränderungen des natürlichen Cortison die Wirkung enorm steigern. 
  • Vitamin D ist die wahre Königin, die mit den geeigneten Befehlen ihren über 1000 Genen die passenden Befehle gibt. Cortison hingegen ist das Medikament, das kurzfristige Sofort-Effekte hat, ohne nachhaltig und ursächlich zu heilen. "Medicus curat, natura sanat" (Der Arzt behandelt, die Natur heilt) - diese Weisheit könnte auch lauten: "Cortison curat - Vitamin D sanat!" 

Mehr:
https://de.wikipedia.org/wiki/Medicus_curat,_natura_sanat
www.vitaminDHistory.de
https://www.vitamindservice.de/500
https://www.vitamindservice.de/mediathek/buch-adolf-windaus-zum-gedenken-1960

28☀️ Gibt es einen Ausweg aus einer familiären Krankheit?


28 SCHULDENFREI

Foto: Ein goldener Buddha liegt auf einem Kissen. Er ist den Verstrickungen der Welt entrückt. Weil er an nichts anhaftet, entsteht auch keine Schuld. Menschen leiden hingegen oft unter der Last der familiären GESUNDHEITLICHEN ERBSCHAFT. Gibt es einen Ausweg in die Schuldenfreiheit?

  • Kann man die Last des angeblichen Familienerbes abwerfen? Durch Vitamin D gelingt es oft, das gesundheitliche Familienerbe auszuschlagen: „Meine Großmutter und meine Mutter hatten beide Brustkrebs, das wird auch mein Schicksal werden!" Oder: "Diese Autoimmunerkrankung ist erblich." Oder "Erkrankungen der Knochen gab es in unserer Familie über Generationen hinweg."
  • Dieses sind 3 Beispiele für ein fehlerhaftes Urteil. Nur ganz wenige Fälle von Brustkrebs können tatsächlich auf spezielle Krebsgene zurückgeführt werden. Die Mehrzahl bleibt ohne Nachweis einer solchen Fixierung.
  • Mit Kenntnis des möglichen Risikofaktors Vitamin-D-Mangel können sich die Betroffenen dem vermeintlichen Familienschicksal entziehen.
  • Eine optimale Vitamin-D-Versorgung bietet die Chance, das Krebsrisiko deutlich zu minimieren.  www.vitamindservice.de/metastudie-brustkrebs und www.vitamindservice.de/zittermann - Wenn tausend Gene anders reguliert werden, dann könnte auch das nachteilige Gen hilfreich beeinflusst werden.

Mehr:
https://www.vitamindservice.de/Familie
https://www.vitamindservice.de/brustkrebs
www.VitaminDService.de/krebsrisiko
www.komplettePalette.de
www.gelbe-bibel.de
www.VitaminDService.de/Gene
 

29☀️ Wie kann ich auf meinen Lebensweg Gefahren aus dem Weg gehen?


29 BIOGRAPHIE

Foto: Ein Mann mit Rucksack wandert auf einem Pfad durch ein sonniges Tal, gesäumt von Felsen. Seine Haut ist gebräunt, seine Schritte sind zielstrebig, seine Haltung ist aufrecht. Über ihm erstreckt sich der blaue Himmel. Auch wenn sein Weg nicht ganz erkennbar ist, so hat er doch seine ORIENTIERUNG.

  • Das umfangreiche Wissen und die zahlreichen Erkenntnisse über das Sonnenhormon führen uns oft zu den wahren Ursachen schwerer Erkrankungen. Die vielfältigen Wirkungen von Vitamin D in unserem Körper belegen es.
  • Wir begreifen den Vitamin-D-Mangel als eine zentrale Ursache vieler Krankheitsrätsel oft erst im Nachinein. Das Leiden der Vergangenheit findet eine logische Erklärung. Die Erkenntnis bringt gesundheitliche Freiheit, Vertrauen in die Gesundheit und den Glauben an sich selbst wieder zurück.
  • Die Heilung durch die Anwendung natürlicher Prinzipien zur Wiederherstellung der menschlichen Gesundheit, nenne ich "BasisMedizin".
  • Diese BasisMedizin sucht die ursächliche und nachhaltig wirksame Therapie. Sie ist eine nebenwirkungsfreie und erfolgreiche Methode. https://www.vitamindservice.de/basismedizin

Mehr:
www.gelbe-bibel.de
www.komplettePalette.de
www.VitaminDService.de/Familie

Seiten