Was ist die beste Art der Einnahme für Vitamin D ?

Die Antwort

  • Am besten funktioniert die Aufnahme von Vitamin D über die Mundschleimhaut.
  • Kapseln zerkauen
  • Tabletten kleinbeißen
  • Tropfen nicht schlucken

Die Einsicht

Die Vorteile dieser Methode:

  • bessere Vitamin-D-Spiegel 
  • keine Interaktion mit den Gallensäuren

Mehr dazu

Jeder Mensch hat etwa 20 g Gallensäuren als Verdauungshelfer. Diese sind durch die Cholesterin-Stuktur dem Vitamin D sehr ähnlich. Nimmt man 1000 E Vitamin D, so sind es nur wenige Millionstel Gramm (25 ug), die in den Gallensäuren untergehen können.




Was ist die beste Art der Einnahme für Vitamin D ?


» Zurück zur VitaminDfragen.de als Tabelle

 

Orientierung

Über uns

Wir sind eine unabhängige Verbraucherberatung unter ärztlicher Leitung zum Thema Vitamin D.
Der VITAMINDSERVICE ® bietet jedem sein persönliches  VITAMIN-D-KONTO.
  • Online wird Ihr VITAMIN-D-SPIEGEL zuverlässig geschätzt und graphisch dargestellt.
  • Der Original VITAMIN-D-RECHNER zeigt den Weg zur Normalisierung.
  • Der VITAMIN-D-SIMULATOR demonstriert den Vitamin-D-Spiegel unter dem Einfluss von Sonne und Vitamin D.
  • Ein Liste der  VITAMIN-D-BERATER hilft, bei Bedarf einen fachkundigen Therapeuten zu finden. 

- Wir haben keinerlei Verträge mit der Pharmaindustrie.
- Es gibt keinen Verkauf von Vitaminen.
- Die Finanzierung erfolgt ausschliesslich aus Eigenmitteln des Projektes.
- Es gibt keine Einflussnahme durch kommerzielle Interessen.

-- Das Institut VitaminDelta ist nur seinen Nutzern verpflichtet.

-- Es gibt KEINEN Grund, Menschen im Vitamin-D-Mangel zu belassen.

-- Ein normaler Vitamin-D-Spiegel bedeutet das Ende des schädlichen Vitamin-D-Mangels.

-- Vitamin D ist eine natürliche HILFE ZUR SELBSTHILFE.

Institut VitaminDelta

Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Verantwortlich geleitet vom Entdecker der Vitamin-D-Therapie
Registriert bei der IHK Siegen
Unsere gesetzlich geschützten Innovationen:
Vitamin D Rechner ® (2009)
Vitamin D Service ® (2014)
Vitamin D Simulator ® (2017)

57368 Lennestadt
P.S.: Ist dieses Projekt notwendig? Schauen Sie nach der Zahl der Hilferufe!