Stimmt es, dass ich Vitamin-D-Depottabletten (20 000 IE) nur alle 20 Tage eine Tablette einnehmen darf?

Die Antwort

  • Genau diese falsche Information steht auf den besser dosierten Vitamin D Präparaten.
  • Diese Aufschrift Depottabletten: "alle 20 Tage 1 Tablette" stößt bei vielen Menschen auf Verwirrung. 
  • Diese Empfehlung zur Vitamin-D-Einnahme, basiert auf der Übertragung der  Babydosierung (1000 IE pro Tag) auf alle Erwachsenen 
  • Wenn ein 9-kg-Baby, das mit 1000 Einheiten gut auskommt, müsste ein 90-kg-Erwachsener 10 x mehr bekommen: 9000 IE.

Die Einsicht

  • 1000 IE ist die richtige Dosierung für kleine Babys.
  • Ein Kind, ein Jugendlicher und ein Erwachsener benötigt entsprechend zum Körpergewichtes ein Vielfaches davon.
  • Auch sollte das Krankheitsbild des Patienten Beachtung finden: Welcher Vitamin-D-Spiegel wird benötigt?
  • Ist eine längere Zeit kein Vitamin D eingenommen worden, dann ist der Speicher leer:  z.B. 100 Tage x 9000 E = ...

Mehr dazu

  • Würde ein Erwachsener täglich 1000 IE einnehmen, würde sein Spiegel nur minimal ansteigen. 
  • Er würde weiterhin im Vitamin-D-Mangel bleiben.
  • Nutzen Sie deshalb für eine individuelle und gute Berechnung unseren www.vitaminDrechner.de
  • ...und zur Verlaufskontrolle unseren www.vitaminDsimulator.de.

www.vitaminDrechner.de
www.vitaminDsimulator.de.




Stimmt es, dass ich Vitamin-D-Depottabletten (20 000 IE) nur alle 20 Tage eine Tablette einnehmen darf?


» Zurück zur VitaminDfragen.de als Tabelle

 

Orientierung

Über uns

Wir sind eine unabhängige Verbraucherberatung unter ärztlicher Leitung zum Thema Vitamin D.
Der VITAMINDSERVICE.de bietet jedem sein persönliches  VITAMIN-D-KONTO.
  • Online wird Ihr VITAMIN-D-SPIEGEL zuverlässig geschätzt und graphisch dargestellt.
  • Der Original VITAMIN-D-RECHNER zeigt den Weg zur Normalisierung.
  • Der VITAMIN-D-SIMULATOR demonstriert den Vitamin-D-Spiegel unter dem Einfluss von Sonne und Vitamin D.
  • Ein Liste der  VITAMIN-D-BERATER hilft, bei Bedarf einen fachkundigen Therapeuten zu finden. 

- Wir haben keinerlei Verträge mit der Pharmaindustrie.
- Es gibt keinen Verkauf von Vitaminen.
- Die Finanzierung erfolgt ausschliesslich aus Eigenmitteln des Projektes.
- Es gibt keine Einflussnahme durch kommerzielle Interessen.

-- Das Institut VitaminDelta ist nur seinen Nutzern verpflichtet.

-- Es gibt KEINEN Grund, Menschen im Vitamin-D-Mangel zu belassen.

-- Ein normaler Vitamin-D-Spiegel bedeutet das Ende des schädlichen Vitamin-D-Mangels.

-- Vitamin D ist eine natürliche HILFE ZUR SELBSTHILFE.

Institut VitaminDelta

Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Verantwortlich geleitet vom Entdecker der Vitamin-D-Therapie
Registriert bei der IHK Siegen

57368 Lennestadt
P.S.: Ist dieses Projekt notwendig? Schauen Sie nach der Zahl der Hilferufe!