Sollte in der STILLZEIT auch eine hochdosierte Einnahme von Vitamin D erfolgen?

Die Antwort

  • Der Bedarf für Stillende Frauen ist immer höher. Gerade in der Stillzeit benötigt eine Mutter einen hohen Vitamin-D-Spiegel, um auch genügend Calcium für die Muttermilch aufzunehmen. 
  • Nur dann wird das Baby über die Muttermilch mit genügend Vitamin D versorgt. Sie sollten ihr Baby allerdings zusätzlich noch mit einem Tropfen Vitamin-D-Öl 500 Einheiten versorgen. Eine gute Vitamin-D-Versorgung des Kindes schützt beim Kind vor der schweren Knochenkrankheit Rachitis. Der Vitamin-D-Spiegel  der Mutter schützt das Skelettdenn es droht Paradontose und Osteoporose.
  • Eine sogenannte "Hochdosierung" ist nichts anderes als der angemessene Weg, um normale natürliche Werte zu erreichen. Sie beendet den schädlichen Vitamin-D-Mangel. Hoch sind hier nur die Zahlen - "20 000 Einheiten" - das klingt extrem, ist aber nur die Dosis von einem einzigen Sonnenbad: 0,5 Milligramm Vitamin D.
  • Für stillende Frauen empfiehlt sich eine Vitamin-D-Einnahme von 6400 IE pro Tag, damit Mutter und Kind optimal versorgt sind. (BRUCE HOLLIS). Da nicht alle Frauen ein Normgewicht haben, ist es noch besser den Vitamin-D-Spiegel von 60 ng/ml  mit dem www.vitaminDrechner.de anzustreben und mit dem www.vitaminDsimulator.de zu verfolgen. Das www.vitaminDkonto.de hilft dabei.

Mehr dazu

Wieviel Vitamin D geht in die Muttermilch über, wie viel zum Ungeborenen?
https://www.vitaminDservice.de/node/2712
Buch:
Osteoporose: https://www.vitaminDservice.de/node/719
www.vitaminDrechner.de /
www.vitaminDsimulator.de
www.vitaminDkonto.de 







» Zurück zur VitaminDfragen.de als Tabelle


 

INSTITUT

ÜBER UNS

VitaminDService - für Ihr Menschenrecht auf einen normalen Vitamin-D-Spiegel !

Wir sind eine unabhängige Verbraucherberatung unter ärztlicher Leitung rund um das Thema Vitamin D. Unsere wissenschaftliche Publikation der erhöhten Sterblichkeit bei Vitamin-D-Mangel war 2014 der Impuls zur Gründung als Privat-Institut gemäß §1 der Ärztlichen Berufsordnung durch Dr. med. Raimund von Helden.

Der VITAMINDSERVICE ® organisiert Ihren Vitamin-D-Spiegel mit dem persönlichen VITAMIN-D-KONTO.

  1. Ermitteln Sie online jetzt Ihren eigenen VITAMIN-D-SPIEGEL inklusive Bewertung und Grafik-Display.

  2. Finden Sie mit dem Original VITAMIN-D-RECHNER ®  die korrekte Dosis für die Normalisierung Ihres Vitamin-D-Spiegels.

  3. Erproben Sie spielerisch im  VITAMIN-D-SIMULATOR ® (ges.gesch.) die Steuerung des eigenen Vitamin-D-Spiegels. 

  4. Finden Sie über die Liste der  VITAMIN-D-BERATER  für eine qualifizierte Beratung in Ihrer Stadt.

KEINE Verträge zur Pharmaindustrie. KEIN Verkauf von Vitamin D, KEIN Verkauf von NEM, Keine fremden Finanzmittel. Kein Sponsoring. KEINE Interessenkonflikte.

WISSENSCHAFTLICHE Arbeitsweise mit Quellenhinweisen: Klare Trennung von Resultaten, Folgerungen und Hypothesen in der www.VitaminDZeitung.de

-- Unser Privat-Institut VitaminDelta ist also NUR seinen Nutzern verpflichtet.

-- Es gibt KEINEN Grund, die Menschen im üblichen Vitamin-D-Mangel zu belassen.

-- Mit einem normalen Vitamin-D-Spiegel beenden Sie den SCHÄDLICHEN Vitamin-D-Mangel.

-- Das Vitamin-D-Konto organisiert dauerhaft die natürliche HILFE ZUR SELBSTHILFE.

 ... Privat-Institut-VitaminDelta

Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), verantwortlich geleitet vom Wiederentdecker der Vitamin-D-Therapie
Aufsichtsbehörde IHK Siegen. Urheberrechtlich bzw. namensrechtlich geschützte Innovationen: 
VitaminDRechner (2009), VitaminDService (2014), VitaminDSimulator ® (2017), VitaminD66 ® (2020)