Soll und darf mein Kind mit Epilepsie auch Vitamin D einnehmen?

Die Antwort

Ja, Epileptiker deutlich mehr Vitamin D. Gerade bei Antiepilepsiemitteln wie  Carbemazepin, Phenytoin und Phenobarbital ist Vitamin D nötig. 
Epilepsie-Tabletten...

  •  zerstören Vitamin D: verstärkter Abbau von Vitamin D.
  • Muskulatur in der Funktion gestört. 
  • Osteoporose: kann schon bei einem heranwachsenen Kind entstehen 
  • Ohne Vitamin-D-Schutz: werden Antiepileptika böse. Es kommt zu Konzentrationsstörungen, Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit, Kopfschmerzen, Knochenschmerzen, Müdigkeit, Apetittlosigkeit, Muskelschwäche

Die Einsicht

  • ​Antiepileptika verstärken einen bestehenden Vitamin-D-Mangel zusätzlich. Epileptiker haben einen erhöhten Bedarf an Vitamin-D. 
  • Vitamin D ist Knochenschutz und stärkt die Funktion der Muskulatur. Vitamin D wirkt einer medikationsbedingten Osteoporose entgegen. Schwere Nebenwirkungen  durch Epilepsiemittel (s.o) können durch einen optimalen Vitamin-D-Spiegel gering gehalten werden, oder sogar ganz zum verschwinden gebracht werden. (MANOS)
  • Es besteht eine dringende Notwendigkeit der Verordnung von Vitamin D für Epileptiker, um auf einfache und ungefährliche Art schweren Nebenwirkungen vorzubeugen!
  • Empfohlene Mikronährstoffe bei Epilepsie: Magnesium, Vitamin K2, Vitamin B1, Vitamin B6.

Weitere Tipps bei Epilepsie:

  • Vollwertige, Ernährung
  • ausreichend Wasser trinken
  • Vermeiden Sie Alkohol: Alkohol kann epilepstische Anfälle auslösen
  • Sorgen Sie für erholsamen und regelmäßigen Schlaf. Schlafentzug begünstig Krämpfe.

Mehr dazu

Orientierung zur Einnahme finden Sie unter:
www.vitaminDziel.de

Vitamin-D-Praxis: Epilepsie
https://www.vitamindservice.de/epilepsie

Erfahrungsbericht zu Epilepsie: 
https://www.vitamindservice.de/node/1124

Epilepsie
https://www.vitamindservice.de/node/2727




Soll und darf mein Kind mit Epilepsie auch Vitamin D einnehmen?


» Zurück zur VitaminDfragen.de als Tabelle

 

Orientierung

Über uns

Warum haben wir den VitaminDService® gegründet?
Zu viele Menschen werden "hinter das Licht geführt"!
Wir kämpfen für Ihr Menschenrecht:
Ihr Recht auf einen guten Vitamin-D-Spiegel !

Wir sind eine unabhängige Verbraucherberatung unter ärztlicher Leitung zum Thema Vitamin D.

Der VITAMINDSERVICE ® bietet jedem sein persönliches  VITAMIN-D-KONTO.
  • Online wird Ihr VITAMIN-D-SPIEGEL zuverlässig geschätzt und graphisch dargestellt.
  • Der Original VITAMIN-D-RECHNER zeigt den Weg zur Normalisierung.
  • Der VITAMIN-D-SIMULATOR demonstriert den Vitamin-D-Spiegel unter dem Einfluss von Sonne und Vitamin D.
  • Ein Liste der  VITAMIN-D-BERATER hilft, bei Bedarf einen fachkundigen Therapeuten zu finden. 

- Wir haben keinerlei Verträge mit der Pharmaindustrie.
- Es gibt keinen Verkauf von Vitaminen.
- Die Finanzierung erfolgt ausschliesslich aus Eigenmitteln des Projektes.
- Es gibt keine Einflussnahme durch kommerzielle Interessen.

-- Das Institut VitaminDelta ist nur seinen Nutzern verpflichtet.

-- Es gibt KEINEN Grund, Menschen im Vitamin-D-Mangel zu belassen.

-- Ein normaler Vitamin-D-Spiegel bedeutet das Ende des schädlichen Vitamin-D-Mangels.

-- Vitamin D ist eine natürliche HILFE ZUR SELBSTHILFE.

Institut VitaminDelta

Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Verantwortlich geleitet vom Entdecker der Vitamin-D-Therapie
Registriert bei der IHK Siegen
Unsere gesetzlich geschützten Innovationen:
Vitamin D Rechner ® (2009)
Vitamin D Service ® (2014)
Vitamin D Simulator ® (2017)

57368 Lennestadt
P.S.: Ist dieses Projekt notwendig? Schauen Sie nach der Zahl der Hilferufe!