Erhöhte Vitamin-D-Dosierung befreite mich frei von Krämpfen

« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte

Autor: 
MK-OK


Mein Vitamin-D-Wert befand sich schon in einem guten Bereich, jedoch gab es bei mir noch Probleme mit unterschiedlichen Krämpfen.
Nachdem ich meine Vitamin-D-Dosierung dann auf einen tropischen Wert von über 90 ng/ml erhöht habe, haben sich sämtliche Krämpfe deutlich verbessert. Die nächtlichen Beinkrämpfe, die mich lange geplagt haben, sind fast vollständig verschwunden. Auch meine Muskelkrämpfe sowie die Krämpfe im Oberschenkel sind nicht mehr zu spüren.

Ich bin Dr. von Helden äußerst dankbar für seine hohe Fachkompetenz und die verständlichen Erklärungen, die mir geholfen haben, die Zusammenhänge besser zu verstehen. Sein großes Engagement für unsere Gesundheit ist bemerkenswert und hat mir maßgeblich zu dieser Verbesserung verholfen.

 

» Zum vorherigen Beitrag blättern "Nach 15 Jahren deutliche Verbesserung der Urticaria (Nesselsucht) durch Anhebung des Vitamin-D-Spiegels"

» Zum nächsten Beitrag blättern "Deutliche Verbesserung meiner Diabeteswerte durch Anhebung des Vitamin-D-Spiegels"


« zurück zur Liste weiterer Vitamin-D-Erfahrungsberichte