Corona-Impfung aus der Sicht der Betroffenen: 50 % krank

Dr. med. Raimund von Helden, Verbraucherberatung VitaminDelta, 57368 Lennestadt referiert den SAVE-VAC-Bericht des PEI

2021-03-24

1) Fragestellung

Was berichten die Nutzer über die Impfung gegen Corona?

2) Methode

  • An der Befragung mittels SafeVac 2.0-App zu unerwünschten Reaktionen nach Impfung nahmen 106.152 Personen teil. 

  • Dies entspricht 1,7 % der geimpften Personen bei bisher insgesamt 6.113.484 Erstimpfungen.
  • 94.593 der teilnehmenden Personen waren 18 bis 59 Jahre alt, 

  • 6.945 Personen waren 60 bis 69 Jahre alt, 

  • 754 Personen 70 bis 79 Jahre alt und 

  • 3.860 Personen waren älter als 80 Jahre.

Eine Unterscheidung nach Art des Impfstoffes (Biontech, Moderna, Astrazeneca) wird in der Auswertung vom Paul Ehrlich-Institut nicht angegeben.
Auch die Dauer der Nebenwirkungen ist nicht erkennbar.
Bei der Frage nach "Fieber" wird keine Definition angegeben.

3) Ergebnisse

* Die am häufigsten berichteten Beschwerden waren: 

* vorübergehende Schmerzen an der Injektionsstelle (n= 72.895 Einträge), 

* Müdigkeit (n= 58.638), 

* Kopfschmerzen (n= 54.275), 

* Muskelschmerzen (n= 38.623), 

* Unwohlsein (n= 35.822), 

* Schüttelfrost (n=30.194), 

* Fieber (n=26.969), 

* Gelenkschmerzen (n=23.083) 

* Schwellung an der Injektionsstelle (n= 21.238).
 

4) Folgerungen

  • Eine Impfung, mit über 50 % Nebenwirkungen hat es bislang in Deutschland noch nicht gegeben.
  • Es bleibt abzuwarten, wie sich andere Impfstoffe positionieren werden.
  • Die Forschung sollte sich die Frage stellen, wie diese Rate vermindert werden kann.
  • Die schützende Gabe von Vitamin D vor der Impfung ist allein durch den landesweiten Vitamin-D-Mangel begründbar.

Die AUSWERTUNG der Daten der SafeVac App hat einige Schwächen:
Es fehlt:

  • die Dauer von Nebenwirkungen
  • die Spezifizierung nach Imfpstoffen
  • die Definition der Abfrage "FIEBER"
  • Der Zugang zu den Daten sollte öffentlich sein. Wenn Massenimpfungen für den richtigen Weg gehalten werden, dann ist auch eine Masseninformation nötig.

 

Quellenangaben

Paul Ehrlich-institut:
https://www.pei.de/DE/newsroom/dossier/coronavirus/arzneimittelsicherhei...

PDF:
https://bit.ly/3tIZfh8

Original
https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheits...

SEITE 13 von 18 der PDF:
4. Erhebung mit der SafeVac 2.0-App

Die Zulassungsstudien zeigten ähnliche Ergebnisse:
www.VitaminDService.de/biontec
www.VitaminDService.de/moderna
 




» Full-Text-Download

» Zurück zur VitaminDzeitung als Tabelle

» Zum nächsten Beitrag blättern "Die Revision der VITAL-STUDIE zeigt jetzt den Nutzen von Vitamin D gegen Krebs"