UMFRAGE: Sollte die Politik in der CORONA-KRISE den Vitamin-D-SCHUTZ empfehlen?

Hintergrund zu dieser Umfrage: https://www.vitamindservice.de/corona-vulkan
(HINWEIS: Kommentare durch registrierte Nutzer werden verzögert freigegeben unter Beachtung der Netiquette)
(Zur nächsten Abstimmung wechseln: www.VitaminDService.de/vitaminDwahl )

Ja, weil Vitamin D das IMMUNSYSTEM im Kampf gegen Viren stärkt.
100% (402 Stimmen)
Nein, die Politik sollte einzig und allein von zukünftigen IMPFSTOFFEN als Lösung der Corona-Krise sprechen.
0% (0 Stimmen)
Ich glaube, dass nur strenge ÜBERWACHUNG der AHA-Regel, Massen-Tests, Quarantäne und Verbote zur Lösung führen werden.
0% (1 Stimme)
Gesamtstimmen: 403


Kommentare

Die Antwort lautet ganz eindeutig Ja.
Ich sehe es als eine Fürsorge-Pflicht unserer Politiker an, hier endlich zum gesundheitlichen Wohle der Gesamtbevölkerung zu handeln.
Leider setzen die Entscheidungsträger in unserem Gesundheitssystem andere Prioritäten. Was unserer Gesundheitswesen anbelangt, so bin ich massiv enttäuscht, das mir persönlich mittlerweile die Worte und das Verständnis für diese Entscheidungen fehlen.
Meine eigene Gesundheit verbesserte sich ganz deutlich unter der regelmäßigen und konstanten Einnahme von Vitamin D. Diese Wirkung am eigenen Körper so zu spüren, ist für mich der beste Beweis. Gerade auch Erkältungskrankheiten, die mit Viren und Bakterien einhergehen gab es bei mir gesundheitlich deutliche Verbesserungen. Meine Infektionen sind nicht mehr so häufig, Wenn ich erkranke, bin ich deutlich schneller wieder fit. Arbeitsausfälle hatte ich in den vergangenen 4 1/2 Jahren kaum noch.
Ich hoffe immer noch, dass Politiker mit dem Thema Vitamin D persönlich in Berührung kommen werden. Erst die vielen positiven Erfahrungen am eignen Leibe schaffen eine Bewusstseinsveränderung, die dann auch "hoffentlich" transportiert wird.
Der Schrei nach Impfung ist keine dauerhafte Lösung der Pandemie, sondern eine Verzerrung der Wahrnehmung. Impfschäden können niemals ausgeschlossen werden und diese zeigen sich oft erst nach einiger Zeit.

wieder einmal ein verständlicher Bericht. Leider werden die Politiker nicht darauf reagieren nur dann wenn die Menschen in Massen protestieren.
Vielen Dank für den Bericht.Grüße aus Rheinberg