Sehr geehrter Herr Minister Spahn, die Welt sucht verzweifelt nach einem geeigneten biologischen Mittel, um Menschen zu schützen und damit die Corona-Krise zu beenden:

Der fachliche Hintergrund zu dieser Abstimmung:
1) Die Frage: Gibt es bereits einen "Impfstoff", der vor einem schwerden Verlauf bei Coronaviren schützt?  www.VitaminDService.de/challenge
2) Die Frage: Gibt es empirische Berichte über den Nutzen des Vitamin D gegen Coronaviren? https://www.vitamindservice.de/coronaschutz
3) Die Frage: Gibt es einen Fallbericht, dass Vitamin D die Chancen bei Coronaviren erhöht?  www.VitaminDService.de/97

(HINWEIS: Kommentare registrierter Nutzer werden verzögert freigegeben unter Beachtung der Netiquette)

Zur nächsten Abstimmung wechseln: www.VitaminDService.de/DROSTEN
>
 

ich glaube, dass Sie den Nutzen von Vitamin D zur Immunstärkung gegen Coronaviren noch im Mai 2020 empfehlen werden.
7% (91 Stimmen)
Ich glaube, dass Sie diese natürliche Methode verschweigen werden, weil es die Macht des Staates nicht vermehrt.
62% (840 Stimmen)
Ich glaube, dass Sie allenfalls beiläufig den Nutzen einer "gesunden Lebensführung" erwähnen werden, um ein Alibi zu haben.
32% (429 Stimmen)
Gesamtstimmen: 1360


Kommentare

Sehr geehrter Herr Minister SPAHN,

Amtseid

Ihr Amtseid beinhaltet die Formel: "...dem Volke dienen und Schaden von ihm wenden!"

Angst von oben

In der Zeit der Coronoa-Pandemie suchen die Menschen,

  • verängstigt durch die steigende "Zahlen" und ...
  • wegen der "Zugehörigkeit zu Risikogruppen" ...
  • wegen wirtschaftlicher Existenzbedrohung ...
  • und der Verantwortung für die Mitmenschen ...

verzweifelt nach einem Mittel, dass die Gefahr des Coronavirus herabsetzt.

Vitamin-D-Mangel 

Wenn die Menschen in der Leistung des Immunsystems beispielsweise durch einen Mangel an Vitamin D geschächt sind, dann ist es Ihre Pflicht, auf diesen Missstand (endlich einmal) hinzuweisen.

Genau dieser Fall ist gegeben!
Ein weltweiter Vitamin-D-Mangel ist gegeben: https://www.vitamindservice.de/pandemie
Ein Vitamin-D-Mangel ist auch ohne das Coronavirus bereits mit einer erhöhten Sterblichkeit verbunden:
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3092570

Krisenmanagement

Machen Sie nicht den gleichen Fehler wie Ihre Kollgegin Julia Klöckner: https://www.vitamindservice.de/Ministerium
Prüfen Sie die Hintergründe zu dieser Abstimmung, die oben hinterlegt sind.

Mit freundlichem Gruß 
 

Dr. Raimund von Helden
derzeit (noch) Mitglied der CDU
Allgemeinmediziner

Verbraucherberatung
NGO

P.S.: auf zahlreiche Anfragen von mir habe ich bisher noch keine Antwort erhalten!

 

Es wird wohl schwierig sein, Antworten zu bekommen - denn es geht eindeutig nicht darum, mit Nahrungsergänzungsmitteln oder Vitamin D das Immunsystem des Einzelnen zu stärken - es geht darum, solange Anst zu verbreiten bzw die "Pandemie" aufrecht zu erhalten, bis die vorgelegten Gesetze rechtssicher geändert sind. Es ist leichter mit einem "Corona"Kabinett zu regieren, als sich den verschienen Lesungen für Gesetze auszusetzen! Anders ist die jetzige Situation nicht zu erklären - Zwar hat es ziemlich lange gebraucht, bis ich dies verstanden habe....ein Puzzleteil für das Verständnis war das LesenHandlungsanweisung des Innenministeriums .....Angst verbreiten um jeden Preis, Bilder aus Italien zeigen und den Blick nicht auf irgendeine "Gesamtsterblichkeitsquote" legen, sondern auf den qualvollen Erstickungstod der droht, wenn man wegen Krankenhausüberfüllung abgewiesen wird...... Lange habe ich gezweifelt, ob diese Handlungsanweisung "echt" ist, aber sie wurde nie dementiert..... Seitdem haben sich viele andere Puzzleteile dazugesellt! - Ich hoffe, dass die Bürger dieses Landes endlich wach werden , Vitamin D Spiegel in Ordnung bringen und die Angst vor Corona verlieren.....

Sie haben das Problem erkannt. Danke.

Herr Dr. von Helden.
Sie haben noch keine Antwort erhalten? Werden Sie auch nicht. Seit wann kümmert es die Politiker ob Sie, ich oder andere gesund oder frei sind? Sie haben nicht Bankkaufmann gelernt um in diesen schweren Zeiten handeln zu dürfen, daß machen jetzt die "Fachleute" und ihre Beraterlobby. So sehe ich das und ich denke, es sehen sehr viele andere auch so.
Herzlichsten Dank für Ihr unermüdliches Wirken für die Gesundheit in der Bevölkerung. Ich bin sehr froh, daß Sie nicht in die Politik gegangen sind.

Mit herzlichen Grüßen
J. Gramberg

Ebenfalls genau meine Meinung -vielen Dank für Ihren Kommentar!

Ich teile Ihre Meinung voll und ganz. Die Politiker werden sich wundern bei der nächsten Wahl. Vor Dr. von Helden kann man nur den größten Respekt haben.
Viele Grüße.
F.Kö

Da Herr Spahn weder die fachliche Kompetenz besitzen, noch aus dem medizinischen Bereich seine Vita bestreiten dürfte und vielmehr anzunehmen ist, daß seine Aktivitäten sich eher aus drei aus seiner Sicht fundamentalen Betätigungsfeldern herleiten lassen dürfte, nämlich Kapitalwesen (er gilt als gelehrter und praktizierender Banker), großer Lobbyanhänger (er betrieb mit seinen 2 Kumpels ein diesbezügliches Unternehmen) und er ist neben den Bilderbergern auch noch in manch anderem "Club" als Member geführt. All diesen "Institutionen" ist er selbstredend und natürlich sehr und zutiefst verpflichtet. Einer Gruppe ist er garantiert niemals verpflichtet, den Menschen und deren Gesundheit. Ich erwarte von dieser PERSON nichts gutes, steht er ja wohl auch gemeinsam mit dem RKI, der Charitee und all den anderen Cracks von der CORONA-Front im Soldbuch von Frau Wilhelmine Gates (gemeinhin auch als Bill Gates genannt). Wes Geld ich nehm', des Lied ich sing'.

So verstehe ich die derzeitige Information ebenfalls, so schlimm sie auch ist, über Herrn Spahn und seine Mitstreiter - und eigentlich ist diese Situation zum Fürchten. Danke für Ihre Offenheit! - Man traut sich das ja eigentlich gar nicht zu sagen bzw. man schämt sich um das Wissen, dass wir solche Diener und Vertreter des Volkes in so wichtigen Ministerien haben.

So sehe ich das auch. Wenn man tiefer gräbt findet man noch mehr über Herrn Spahn.
"Wessen Geld ich nehm`, dessen Lied ich sing " trifft auch auf die Charité zu. Herr Gates hat 300.000 Dollar gespendet :-(((
Für mich heißt das: Meinen D Spiegel hoch halten, gesund bleiben und nicht zwangsimpfen lassen.

Tipp: schlagen Sie mal den "Semmelweis-Reflex" in Wikipaedia nach.

Vielen Dank für diesen Tipp ich habe nachgeschlagen: Sensationell!
Wir müssen aufstehen, weiter aufklären und Verdummung nicht zulassen, wenn möglich!!

Dieser Mann verdient eigentlich noch nicht mal die 2 Sekunden Aufmerksamkei, diese Abstimmung zu machen!

Von ihm braucht nichts erwartet werden, im Gegenteil. Die Corona Kulisse bietet doch Platz im Hintergrund noch mehr zu entscheiden ( Juni, Heilpraktikerreform...?)
Ich bete jeden Abend dass endlich Gerechtigkeit kommt und diese Menschen und Ihr Unrecht von der Bildfläche verschwinden.
Wir brauchen Prävention, wir brauchen Vitamin D, wir brauchen die Naturheilkunde und wir brauchen die Gesundheitsförderung!
Aufklären und informieren, wo es nur geht...

Liebe vital-glücklich - sehr gut gesagt -
das meine ich auch!

Sehr geehrte Damen und Herren in den Ministerien -
also ich finde, dass Herr Spahn ja in dieser Krise einen guten Job gemacht hat - natürlich unter dem Gesichtspunkt, dass er keine medizinischen Kenntnisse hat. Er hat "brav" seinen übergeordneten Gremien und Meistern gehorcht. Er hat es wirklich glaubwürdig und gut gesprochen über die Medien gebracht. Ich habe ihn anfangs vertraut und ich kann mich gut in seine Person und seine Position hineindenken. Leider ist er aber auch sehr angreifbar! - Bis dahin wusste ich persönlich nicht, dass er mit Medizin überhaupt noch nichts zu tun hatte, sondern ein Gesundheitsministerium führt, bei der er die Gesundheit der Menschen nur verwaltet, d.h. also vom Schreibtisch aus bearbeitet mit seinen Helfern! - Tragisch - es tut mir leid für ihn! Denn wenn man erkennt, dass man als "Medium" benutzt wurde, wird es innerlich traurig aussehen. Wie kann man sich dann noch im Spiegel betrachten, wenn man mithilft, ein ganzes Volk und seine Wirtschaft fast zu vernichten. Diese Selbstprofilierung geht nach hinten los. Es ist wirklich die Frage, wie lange wir hier in Deutschland - und sogar die Menschen in ganz Europa - vernichtet werden sollen. Nicht einmal das Vitamin D3 soll seinen Dienst im Menschen tun dürfen! Was so einfach ist! Man muss zusehen, wie Krankheit und Verelendung gefördert werden, und das geht schon eine geraume Weile so! Ich bin ja geschichtlich nicht so bewandert, aber meine Gefühle täuschen mich in dieser Sache schon lange nicht mehr. Es kommt ja mehr und mehr ans Tageslicht, was die Wahrheit ist. Meine Meinung ist:
Es gibt nur eine Wahrheit für den Menschen, jeweils eine Wahrheit in der Gesundheit und Medizin (eben auch Vitamin D 3) , eine Wahrheit in der Wirtschaft, eine Wahrheit in der Geschichte, eine Wahrheit in der Technologie, eine Wahrheit in der Wissenschaft, eine Wahrheit in der Landwirtschaft, eine Wahrheit in der Tierhaltung etc.pp und eine Wahrheit in der geistigen Welt - man kann diese Wahrheiten selbst erleben/erforschen und dann weiß man, es ist so. (Natürlich muss man einen klaren Kopf haben und den, sehr verehrte Damen und Herren, können Sie unter dem wunderbaren Einfluss des Vitamin D bekommen. Denn es handelt sich in dem Sinn nicht um ein einfaches NEM, sondern wirkt als ein Hormon und hilft über 2000 Gene im Körper zu aktivieren, die vorher nicht mehr funktionsfähig waren!)
Diese Wahrheiten müssen mehr und mehr ans Licht kommen in unserer heutigen, modernen Zeit.
Die sehr gute Botschaft dabei ist, dass die Wahrheit den Menschen eigentlich frei macht!!
(Die Lüge ihn aber verknechtet, verkrüppelt, krank und kaputt macht.) Wollten wir nicht freie Menschen sein, die Gutes erfinden und tun können und dabei glücklich sind. Wir haben noch eine Chance solange wir leben, das Paradies endlich hier auf Erden zu entdecken - und nicht im Himmel über den Wolken - so schön der blaue Himmel auch anzusehen ist - nachdem wir gestorben sind, da haben wir nichts mehr davon. Ein extra Thema! Der "Himmel" ist hier auf Erden zu finden und den gilt es anzustreben und zu erhalten in allen Bereichen unseres Daseins und unseres Wirkens - allerdings wächst das "Unkraut" auf der Erde auch immer wieder mit. Aber wer stark und immun ist, kann das verkraften! So sollten wir sein! - Eines ist schon sehr erstaunlich, dass - außer Schweden - die ganze Welt auf "diesen Krieg" hereingefallen ist, der seit Wochen in den Medien in dieser drastischen Weise verbreitet wird, - alle bezahlt von der WHO mit seinen Hintermännern? Und der Deutsche Staat spenden jetzt noch große Geldbeträge dorthin, die eigentlich für uns gedacht sein sollten, um wieder auf die Beine zu kommen. Auch für die Finanzierung von einem menschenwürdigen Gesundheitssystem und Vorsorge, dass die Menschen nicht in diese Krankheits- und Medikamentenfalle geraten und dann schwer pflegebedürftig werden. Aber wem sage ich das.!? Lösungsansätze sind zu suchen, dass könnten die Ministerien ebenfalls als ihre vordringliche Aufgabe ansehen.
Vielen Dank für all die Mühe, die sich Dr. von Helden Tag für Tag macht - mit VitaminDservice. Er ist einer von den GUTEN! - God bless
Mit freundlichen Grüßen

Vitamin D, die Lösung wäre so einfach gewesen, doch dann man macht aus einer Mücke einen Elefanten und nimmt bewusst Geschädigte und Tote in Kauf nur um sich mit Geld, Gier und Macht zu bereichern! Herr Spahn und ihre zwei Schoßhündchen, ist es Ihnen das Alles Wert und nur weil sie mit Bill Gates Geschäfte machen wollen? Einen Lockdown, der nie einer war, ein Killervirus der nie einer war, dazu noch eine zerstörte Wirtschaft und oben drauf noch die Zwangsimpfung, die wir garnicht brauchen! Nein nicht mit uns, Gib Gates keine Chance und Spahn auch nicht!
Die Bundesregierung und ihre Handlanger müssen zur Rechenschaft gezogen werden, sonst ist die Demokratie gerade gestorben!
Ein dickes Kompliment an Herrn von Helden und alle Ärzte die Ihre Meinung standhaft vertreten haben und es noch tun werden, danke!

Über unsere Politiker kann man sich nur wundern. Als Gesundheitsminister müßte doch die Gesunheit der Menschen im
Vordergrund stehen, auch der älteren Menschen.Warum gehen wir eigentlich zur Wahl.
Es ist unglaublich, jetzt wird noch geworben für Spenden, um den Impfstoff zu entwickeln.
Der beste Impfstoff ist Vitemin D3 Vitamin C u.a.
Ich frage mich, warum nutzt man diese Möglichkeit nicht, ohne Nebenwirkungen.
Warum werden die wirklichen Experten nicht einbezogen?
Ich lese die Medienberichte schon Jahre nicht mehr.
Denn Stress ist der größte Gesundheitskiller.
Wer seine Gesundheit selbst in die Hand nimmt, dem dankt sein Körper.
Ich nutze jeden Tag, um die Menschen aufzuklären.

Ich glaube jetzt habe ich erst mal alles gesagt, was ich sagen wollte.

https://www.vitaminDservice.de/node/4549
So schnell geht es und die Menschen werden zwangsbeglückt unter dem Mäntelchen "Alles für die Gesundheit".
Aber wie immer - FOLGE DEN WEG DES GELDES! Nicht Patentierbares wird schlecht geredet oder tot geschwiegen
Gott sei Dank gibt es Menschen wie Dr. van Helden, der für ein starkes Immunsystem eintritt - unermüdlich dafür seine Stimme erhebt.
First ttey ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win Dr. van Helden! (Mahatma Gandhi)
Möge die Übung doch noch gelingen.

Jens Spahn kommt mir immer vor, als sei er politisch auf dem Stand der frühen 80iger, als es Vitamin D so noch nicht gab und die
Schulmedizin ohne "mündige" Patienten noch machen konnte was sie wollte.

Mein Onkel, der als Pharmareferent gearbeitet hatte, hat der Schulmedizin blind vertraut, obwohl er als gelernter Drogerist
von Vitamin D wusste. Er ist seit Jahren schwer krank, hat u.a. Parkinson. Privat hatte er noch einen Bauernhof, war also auch viel draußen.
Und bei mir ist es so, dass ich mich ohne Vitamin D kaum bewegen kann. Als Krankenschwester, die ständig laufen muss, wäre es für mich somit unmöglich
in meinem Beruf zu arbeiten.

Die Frau Klöckner und der Herr Spahn wollen ja auch noch weitere Vitalstoffe verbieten und den Heilpraktiker abschafften damit man endlich nur noch sich impfen lässt und Medikamente einnimmt, anstatt das körpereigene Immunsystem zu stärken.