"Loving Vincent" - Der Mann der die Sonne zu malen wagte!

"Was bin ich in den Augen der Menschen?" - "Ein Niemand!"

...mit dieser Frage beginnt der Film über den genialen Vincent van Gogh.

Con-genial ist die Animation seiner Gemälde und die Ergründung einer ganz realen kriminalistischen Frage:

Warum starb van Gogh? Wir wollen hier die Spannung des Filmes nicht nehmen. Es lohnt sich, diesen Film mehrfach zu sehen.

Es geht um...
  • Verliebtheit,
  • Bruderliebe,
  • die Wahrnehmung der Welt im Auge des Künstlers,
  • die Wertschätzung von Menschen.
  • die divergenten Meinungen der Menschen über einen Sonderling,
  • Genie und Wahnsinn,
  • enorme Schaffenskraft,
  • die Macht der Ärzte,
  • das Selbstwertgefühl,
  • den Tod.

Doch warum findet sich der Film in dieser Mediathek rund um Sonne und Vitamin D?

Van Gogh hat sich wie kaum ein anderer dem Motiv der strahlenden Tagessonne gestellt.
  • Er blieb bei seiner eigenwilligen Darstellung der Sonne und der Welt, auch wenn er kein einziges Bild zu Lebzeiten verkaufen konnte.
  • Auf Basis einer starken eigenen Wahrnehmung konnte er einen Stil entwickeln, der an Schönheit seinesgleichen sucht.
  • Das Geheimnis seines Genies liegt in der Anerkennung seiner eigenen Wahrnehmung.
  • Die Entwicklung eines "eigenen Stils" ist bei ihm keineswegs die Folge einer "Marktorientierung" - denn es gab keine Erfolge.
Der "eigene Stil", der heutzutage für jeden Kunstinteressierten unverkennbar einen "van Gogh" zeigt, ist Folge der Wahrnehmung!
Dort, wo der Künstler mitleidiges Lächeln und höhnisches Lachen erntet, liegt der Punkt seiner "Geburt": Trotzkraft oder Mittelmaß!

Fazit:

Der Weg zum "unverwechselbaren eigenen Stil" basiert auf der Anerkennung der eigenen Wahrnehmung und der Trotzkraft, diese gegen Widerstände zu entwickeln.

Dr. med. Raimund von Helden, Verbraucherberatung VitaminDelta, 57368 Lennestadt 

Mehr dazu:

64 Bilder von der Sonne - auch als Download
www.vitaminDservice.de/node/4004

Das Spannungsfeld von Sonne und Mensch:
www.vitaminDservice.de/node/4005

Trotzkraft als Phänomen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Viktor_Frankl
 





Zitieren Sie diesen Beitrag mit unserer Publikations ID: