Kneipp-Kur überwindet die Scheu: Kälte kuriert !

1) Kollektiver Irrglaube

1) Glauben Sie das?
Vor Kälte schrecken wir zurück:

  • Ist Kälte wirklich die Ursache der "Erkältung"?
  • Müssen wir die Kälte meiden und uns immerzu warm halten?

2) Anzweifeln & Nachprüfen

2) Fragen Sie kritisch:
Wie konnte der junge Sebastian Kneipp seine Tuberkulose allein heilen?

  • mehrfach täglich ging er für nur kurze Zeit in die eiskalte Donau 
  • er erlebte durch Anwendung dieser Kälte eine Besserung seiner Erkrankung
  • er begann die Kälte zu lieben und sich damit zu beschäftigen
  • durch diese Erfahrungen am eigenen Körper, heilte er später Tausende Menschen.

Mehr als eine Suggestion - dafür spricht Einiges. 
Man denke an das Kältebad nach der Sauna!

3) Krank durch alte Denkfehler

3) Denkfehler und die Folgen:

  • Immer Angst vor Erkältung 
  • - und dennoch erkältet!
  • Immer dick eingepackt -
  • und doch immer wieder krank!

4) Heilsames Update

4) erfolgreiches Umdenken:
Auch wenn andauernde Kälte von Nachteil ist, so kann ein Kälte-Implus heilsam sein!

  • Eine Abkühlung von Beinen und Armen kann erfrischen
  • Kälte kann die Müdigkeit vertreiben
  • viele Krankheiten sprechen auf die "Wasserkur" von Sebastian Kneipp an, wenn der Vitamin-D-Spiegel stimmt.
  • Eine Aktivierung des Vitamin D  durch Anwendung von Kälte ist messbar geworden.

Links & Literatur

www.kneipp.cool
Vitamin-D-Aktivierung 
www.vitaminDaktivierung.de

Datum

2019-12-18


» Zurück zur VitaminDstrategie als Tabelle

» Zum nächsten Beitrag blättern "Ist Palliativmedizin immer eine segensreiche Angelegenheit?"


Zitieren Sie diesen Beitrag mit unserer Publikations ID: