Die Weichenstellung des Schicksals: der www.vitaminDRezeptor.de

Dr. med. Raimund von Helden, Verbraucherberatung VitaminDelta, 57368 Lennestadt

2019-06-07

1) Fragestellung

  • Warum werden aus einer "Schulklasse" mit identischem Lebenswandel nur ein paar Kinder krank?
  • Warum gibt es in einer Familie so viele Krebsfälle?
  • Gibt es Gründe für eine erhöhte "familiäre gesundheitliche Belastung?" 
  • Welche Rolle spielt Vitamin D in diesem Zusammenhang?

2) Methode

  • In zahlreichen Studien wurden Vitamin-D-Rezeptor-Bauart (VDR) und Krankheitslast korreliert.
  • Die Natur verteilt die "Lose" - Wir schauen welches "Los" den Menschen zu teil wird.
  • Ein Zusammenhang ist stets auch der  Beweis für die Ursächlichkeit des Vitamin D.
  • Logisch: Wenn Instrument A die Tür öffnen kann und Instrument B nicht, dann ist Instrument A der Schlüssel zur Tür!

3) Ergebnisse

Es gibt gewaltige Unterschiede im Risiko, die mit dem naturgegebenen Rezeptor verknüpft sind

  • Unterschiedliche Rezeptoren sind für eine bis zu 13-fache Steigerung des Risikos verantwortlich.
  • Hier werden 3 Risiken für Frauen in der Schwangerschaft markiert: Sepsis, Atemnot-Syndrom beim Baby, Frühgeburt.
  • Weitere entdeckte Zusammenhänge finden sich in den Quellenangaben!
  • Jedesmal, wenn es eine Korrelation zwischen Bauart des www.vitaminDRezeptor.de und Krankheitslast gibt, ist auch der Nachweis für einen sinnvollen therapeutischen Einsatz von Vitamin D erbracht!

4) Folgerungen

  • Menschen haben als Erbstück ihrer Eltern einen unterschiedlichen Vitamin-D-Rezeptor.
  • Am Rezeptor muss das Vitamin D, in seiner aktiven Form, andocken.
  • Die Bindung kann je nach Bauart nachteilig, kurz oder vorteilhaft lang dauern!
  • Bei kurzer Dauer gibt es Probleme: z.B. ein 13-faches Risiko für eine Blutvergiftung

Eine nachteiliger Rezeptor kann durch einen höheren Vitamin-D-Spiegel ausgeglichen werden, denn der Körper verfügt wieder über genügend Vitamin D. 

Quellenangaben

Sortierte Übersicht:
https://vitamindwiki.com/Vitamin+D+Receptor

Eine Fundgrube von über 10 000 wissenschaftlichen Arbeiten:
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=Vitamin+D+receptor

Schreiben Sie Ihre eigene Krankheit in die Suchzeile, um eine passende Studie zu finden.




» Full-Text-Download

» Zurück zur VitaminDzeitung als Tabelle

» Zum nächsten Beitrag blättern "Vitamin-D-Therapie hilft gegen allergisches Asthma"