Test: Funktioniert der Vitamin-D-Simulator oberhalb von 100 ng/ml ?

Dr. med. Raimund von Helden, Hausarzt, 57368 Lennestadt

2019-02-12

1) Fragestellung

  • Wie zuverlässig ist der www.VitaminDsimulator.de oberhalb von 100 ng/ml?
  • Wie zuverlässig ist die Korrektur des Vitamin-D-Spiegels mit einem Billigpräparat?
  • Ist es von Nachteil, wenn ein Präparat ohne Öl eingenommen wird?
  • Was passiert mit Niere und Calcium bei einem Vitamin-D-Spiegel über 100 ng/ml?

2) Methode

  • Eine Patientin mit 65 kg Körpergewicht hatte einen Startwert war 35,3 ng/ml
  • Die Anfangsdosis war 21 Tbl. zu 20 000 E (weiße Zelllose-Tabletten Fa. Aportha)
  • Anschliessend nahm sie den Rest der Packung in erhöhter Dosis: eine Tabl. zu 20 000 E täglich (!)
  • Die Patientin berichtete ein verbessertes Wohlbefinden, keine Störungen.

3) Ergebnisse

  • Der www.VitaminDsimulator.de sagte mit diesen Daten einen Vitamin-D-Spiegel von 117 ng/ml voraus.
  • Der tatsächliche Laborwert durch die Messung im Blut ergab 118 ng/ml (Labor Bioscientia, am 7.2.19)
  • Der Unterschied war also nur 1 ng/ml zwischen Prognose und Laborwert.
  • Serum-Calcium und Nierenfunktion (Kreatinin) blieben ungerührt im Normbereich.

(Details: Calcium bewegte sich von 2,48 auf 2,60 mmol/l - Normalbereich 2,02 - 2,60 - Kreatinin bewegte sich von 074 uaf 078 mg/dl - Normalbereich: unter 1,00)

4) Folgerungen

  • Die Übereinstimmung von www.VitaminDsimulator.de und Messwert war exzellent.
  • Im Bereich von 100 - 150 ng/ml ist eine vergleichbare Genauigkeit anzunehmen.

Abweichungen zwischen Simulator und Laborwert sind durch diese Ursachen denkbar:

  • Höhere Blutwerte durch fehlenden Abstand von Einnahme und Blutentnahme
  • Schlechte Aufnahme des Vitamin D durch Herunterschlucken.

Ins Reich der Legenden können diese oft vorgetragenen Behauptungen sortiert werden:

  • Es müsse immer etwas Fett aufgenommen werden.
  • Es müsse immer Öl statt Tablette sein
  • Billigpräparate auf Zellulose-Basis seien weniger wirksam.
  • Ein Vitamin-D-Spiegel von 100 - 150 ng/ml lasse das Calcium und die Nierenfunktion entgleisen

Quellenangaben

Mehr zur Blutenahme mit optimaler Aussagekraft:
www.vitaminDservice.de/laborkunde




» Full-Text-Download

» Zurück zur VitaminDzeitung als Tabelle

» Zum nächsten Beitrag blättern "Kämpft gegen den Mangel: gratis Vitamin D Rechner für Kinder"