Jahrelang schmerzende Füße sind geheilt

1) Gesundheitliche Probleme vor der Vitamin D Einnahme: 

55-jährige Frau berichtet über 6 Jahre ihres Leidens. 

  • schmerzende Füße
  • Gefühl, als würde das Gewebe hinter den Fersen reißen
  • nach dem Aufstehen: Fußsohlen schienen nach innen gewölbt zu sein
  • normales gehen wurde zur Belastung
  • Jahr für Jahr verschlimmerte Schmerzen
  • Schritte so schmerzhaft, dass Knöchel wegknickten
  • Rückenschmerzen
  • Schmerzen in den Hüften
  • Schmerzen in den Fingern
  • bleiernde Müdigkeit
  • nachlassende Merkfähigkeit
  • nachlassende Muskelkraft
  • Knochen- und Gelenkschmerzen

Diagnose und Behandlungen:

  • Platt- und Spreizfüße (Einlagen)
  • Hypermobilität der Großzehe (Cortisonspritze)
  • Röntgenheilbestrahlung
  • Untersuchung der DNA auf Rheuma
  • Knochenszintigramm
  • MRT zweimal
  • Bestimmung der Knochendichte
  • Friktionsmassagen
  • Untersuchung auf Leukämie
2) Startwert Vitamin-D-Spiegel: 

'9 ng/ml

3) Anstieg Vitamin-D-Spiegel: 

+33,1ng/ml

4) Phänomen und Bewertung: 


Die Betroffene berichtet:
  • innerhalb einer Woche waren die extrem schlimmen Knöchelgelenksbeschwerden weg
  • erste Schritte nach dem Aufstehen gar nicht mehr schmerzhaft
  • weniger Schmerzen nach längerem Stehen
  • weniger Schmerzen nach dem Laufen
  • nach 6 jährigem Leidensweg: Schon 3 Monaten nach der Vitamin-D-Behandlung taten die ersten Schritte morgens nicht mehr weh!

Therapie:
  • Vitamin D,
  • Vitamin K 2 (MK7 all trans) und
  • Magnesium

Zum ausführlichen Erfahrungsbericht: 
https://www.vitamindservice.de/node/2888
Datum: 
2019-01-07
» Zum vorherigen Beitrag blättern "3 Jahre Irrfahrt durch falsche Laborwerte"

» Zurück zur Übersicht VitaminDpraxis.de