Welche Zeichen hat eine Rachitis? - Das Rachitis-Symptome-ABC (V22)


« zurück zur Seite „AKTUELLES"

Rachitis-Symptome-Abc (V22)

>> Wechsel zur Tabelle: Rachitis-ABC <<<

 

RACHITIS-ABC
updated:

12.11..2018
=====================

Die Spalte für Literatur-ZITATE
z.B.:
"Vitamin D–deficiency rickets is a sunlight deficiency disease." 
Michael Holick

================================================================

QUELLENANGABE:

 


====================

AUTOR:


===============

A

 

 

 

Abplattung des Hinterkopfes

(…) dass bei einem ausgeprägten Mangel an Vitamin D grubenartige Defekte am Hinterkopf entstehen können. Man kann diese Gruben mit den Fingern ertasten. Der Untersucher hat den Eindruck, als hätte jemand seine Finger in ein butterweiches Gewebe gedrückt. All dies ist die Folge einer ungenügenden Verkalkung des Schädelknochens. Durch den Druck des Eigengewichtes auf den weichen Hinterkopf kommt es sogar zu einer Abplattung des Hinterkopfes.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 9  

Dr. med. Raimund von Helden

Absinken des Schenkelhalses

Die sogenannte "angeborene Hüftgelenks-Dyplasie" ist wahrscheinlich die Folge eines anhaltenden Vitamin-D-Mangels in der Schwangerschaft. (…) Kinder, die schon in der Embryonalzeit nur schlecht mit Vitamin D versorgt wurden, bleiben oft auch im ersten Lebensjahr unterversorgt. Schließlich kommt es im 2. Lebensjahr unter der Einwirkung des Körpergewichtes auf die krankhaft weichen Knochen zu einem Absinken des Schenkelhalses. Der Schenkelhals entwickelt die Form des kleinen Buchstaben "r". Normal wäre ein Anstieg im Verlauf des Schenkelhalses.

Der Begriff "idiopathische Hüftgelenks-Dyplasie" sollte bis zum Beweis des Gegenteils stets als mögliche Folge eines embryonalen Vitamin-D-Mangels behandelt werden.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 9                         

Dr. med. Raimund von Helden

Alkalische Phosphatase erhöht

(…) Wer das nicht glaubt, der möge sich nach einer Blutuntersuchung bei einem Kind die Knochenenzyme, genannt AP (alkalische Phosphatase) ansehen. Ein Wert von vielen 100 Einheiten ist ein klarer Hinweis auf einen Vitamin-D-Mangel. Ursache ist fehlende Sonne und Vitamin D in der Schwangerschaft und Kindheit. Unter einer Vitamin-D-Therapie verschwinden die Symptome des Syndroms in kürzester Zeit. Die Knochenenzyme AP normalisieren sich von Monat zu Monat.

PDF Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin.   

Dr. med. Raimund von Helden

Anschwellungen im Handgelenk

Weitere typische Zeichen der Rachitis sind Anschwellungen im Handgelenk, wie wir sie hier als Ödem erkennen. Genauer gesagt ist nicht das ganze Gelenk geschwollen sondern die Enden der Unterarmknochen, denn hier befinden sich die notleidenden Wachstumszonen des Knochens. Druckschmerzen an geschwollenen Handgelenken: das ist ein typisches Zeichen der Rachitis.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 20                                

Dr. med. Raimund von Helden

Antriebsschwäche

Osteomalazie bei Kindern wird als Rachitis bezeichnet. Die Folgen eines starken Vitamin-D-Mangels während des Wachstums in der Kindheit sind jedoch viel schwieriger als bei Erwachsenen. Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

AP (alkalische Phosphatase)

(…) Wer das nicht glaubt, der möge sich nach einer Blutuntersuchung bei einem Kind die Knochenenzyme, genannt AP (alkalische Phosphatase) ansehen. Ein Wert von vielen 100 Einheiten ist ein klarer Hinweis auf einen Vitamin-D-Mangel. Ursache ist fehlende Sonne und Vitamin D in der Schwangerschaft und Kindheit. Unter einer Vitamin-D-Therapie verschwinden die Symptome des Syndroms in kürzester Zeit. Die Knochenenzyme AP normalisieren sich von Monat zu Monat.

PDF Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin.   

Dr. med. Raimund von Helden

Atemaussetzer

Bei einer Störung im Calcium-Stoffwechsel kann auch das neurologische Atemzentrum gestört werden. Eine gestörte neurophysiologische Funktion ist typisch für den Vitamin-D-Mangel, weil Calcium-Ionen Neurotransmitter sind. 

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 68

Dr. med. Raimund von Helden

Atemzentrum neurologisches

Bei einer Störung im Calcium-Stoffwechsel kann auch das neurologische Atemzentrum gestört werden. Eine gestörte neurophysiologische Funktion ist typisch für den Vitamin-D-Mangel, weil Calcium-Ionen Neurotransmitter sind. 

 

PDF Datei: 7 Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justiz Opfer S. 68

Dr. med. Raimund von Helden

Auftreiben der Schädelnähte: Epiphytenbildung

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.           

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Auftreibung der Knorpel - Knochen - Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb siehe  rachitischer Rosenkranz

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.           

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Auftreibung wulstig, aller Rippen

Der rachitische Rosenkranz (…) Im Bereich der vorderen Achsellinie (Axillarlinie) kommt es zu wulstigen Auftreibungen aller Rippen. Durch beständige Atembewegungen ist der Knochen offenbar nicht in der Lage ordnungsgemäß zu verknöchern und bildet stattdessen diese wulstigen Auftreibungen. Die ärztliche Erfahrung besagt, dass Rippenfakturen an diesen Stellen besonders schlecht heilen, da sie beständigen Atembewegungen ausgesetzt sind.

PDF Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 21                                      

Dr. med. Raimund von Helden

B

 

 

 

Bauchdecke

Sobald Kinder anfangen das gehen zu lernen und die Schwerkraft auf die weichen Knochen einwirkt, bilden sich die für Rachitis typischen Verformungen: stark ausgeprägte X-oder Säbelbeine. (…) Die schlaffe Muskulatur an der Bauchdecke führt zu einem Froschbauch.

Buch: Vitamin D Die Heilkraft des Sonnenvitamins S. 91

Uwe Gröber/Michael F. Holick

Bauchmuskulatur kraftlos: Froschbauch, Kugelbauch

Die Zeichen des Vitamin-D-Mangels sind:

gebogene Knochen der Beine,

Verbiegung und Skoliose der Wirbelsäule,

Beine in Schonhaltung,

gelenknahe Fehlstellungen und Frakturen,

die Bauchmuskulatur ist kraftlos und wurde damals als Froschbauch bezeichnet.

Diese Bäuche sind ohne muskuläre Zügelung die Hüften sind kraftlos.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 17                                   

Dr. med. Raimund von Helden

Beckenknochen-deformation

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Befruchtung künstlich

Schon die Unfruchtbarkeit junger Paare ist oft Folge eines unerkannten Vitamin D-Mangels. Die mit einer künstlicher Befruchtung erzwungene Schwangerschaft steht dann unter erhöhten Risiken des unkorrigierten Vitamin-D-Mangels.

PDF Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 11

Dr. med. Raimund von Helden

Beine Achsenverbiegung 

Die sichtbaren Folgen des Vitamin-D-Mangels: Skoliose, Achsenverbiegung der Beine und Froschbauch

PDF Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 12

Dr. med Raimund von Helden

Beine in Schonhaltung

Die Zeichen des Vitamin-D-Mangels sind:

gebogene Knochen der Beine,

Verbiegung und Skoliose der Wirbelsäule,

Beine in Schonhaltung,

gelenknahe Fehlstellungen und Frakturen,

die Bauchmuskulatur ist kraftlos und wurde damals als Froschbauch bezeichnet.

Diese Bäuche sind ohne muskuläre Zügelung die Hüften sind kraftlos.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 17                                   

Dr. med. Raimund von Helden

Beine nach innen oder außen gebogen

Typische Anzeichen der Rachitis sind nach innen oder außen gebogene Beine, oder eine eingesunkene Brust mit knopfförmigen Austreibungen der Rippen. Die Knochenenden der Arme und Beine können breiter als normal sein. Zusätzlich zu den sichtbaren Deformationen leiden rachitische Kinder unter Knochenschmerzen und Muskelschwäche.

Buch: Schützendes Sonnenlicht S. 67

Michael F. Holick, Ph.D., M.D.

Beine, gebogene Knochen

Die Zeichen des Vitamin-D-Mangels sind:

gebogene Knochen der Beine,

Verbiegung und Skoliose der Wirbelsäule,

Beine in Schonhaltung,

gelenknahe Fehlstellungen und Frakturen,

die Bauchmuskulatur ist kraftlos und wurde damals als Froschbauch bezeichnet.

Diese Bäuche sind ohne muskuläre Zügelung die Hüften sind kraftlos.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 17

Dr. med. Raimund von Helden

Blätterteig-Lamellen der Compakta

Radiologisches Rachitisrisiko: Periost und Blätterteig-Lamellen der Compakta, Infraktion, kaum Dislokation, zu transparente Knochen, unscharfe Knochenenden, zuviel Callus mit zu wenig Kalk.

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 28

Dr. med. Raimund von Helden

Brust: eingesunkene mit knopfförmigen Auftreibungen der Rippen

Typische Anzeichen der Rachitis sind nach innen oder außen gebogene Beine, oder eine eingesunkene Brust mit knopfförmigen Auftreibungen der Rippen. Die Knochenenden der Arme und Beine können breiter als normal sein. Zusätzlich zu den sichtbaren Deformationen leiden rachitische Kinder unter Knochenschmerzen und Muskelschwäche.

Buch: Schützendes Sonnenlicht S. 67

Michael F. Holick, Ph.D., M.D.

Brustkorb verformt: Thoraxdeformität

Die typischen Zeichen der Rachitis:

verbogene Unterschenkel

verformter Brustkorb, Thoraxdeformität

schiefe Wirbelsäule, Skoliose

Kugelbauch

die Rachitis wirkt sich als hormonelle Störung auf das ganze Skelettsystem aus.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 17

Dr. med. Raimund von Helden

Brustkorb-Missbildung

(…) Mit einem Wort: Vitamin-D-Mangel durch zu wenig UV-B-Licht von der Sonne. Die Knochen härten dann bei mangelhafter Mineralisierung nicht aus, bleiben weich und verformbar (X-/O-Beine, Brustkorb-Missbildung u.a.) 

Buch: Vitamin D Heilen mit der Kraft des Sonnenhormons S. 133

Eberhard J. Wormer

C

 

 

 

Calcium Einbau in den Knochen mangelhaft

Vitamin-D-Mangel-Rachitis ist eine Erkrankung des Kindesalters bzw. eine kindliche Entwicklungsstörung. Aufgrund des Vitamin-D-Mangels kommt es zu Störungen des Calcium-Stoffwechsels, wobei der Einbau von Calcium in den Knochen mangelhaft ist, da zu wenig Calcium aus dem Darm aufgenommen wird. Deshalb bleiben die Knochen weich wie Knorpel. Sie härten nicht aus. Sobald Kinder sitzen, krabbeln und gehen lernen, wirkt die Schwerkraft auf das Skelett und es kommt zu typischen Verformungen wie X-/O-Beine und am Brustkorb („Rosenkranz“, „Trichterbrust“)

Buch: Vitamin D: Heilen mit der Kraft des Sonnenhormons S. 49

Eberhard J. Wormer

Calcium-Stoffwechsel Störung

Vitamin-D-Mangel-Rachitis ist eine Erkrankung des Kindesalters bzw. eine kindliche Entwicklungsstörung. Aufgrund des Vitamin-D-Mangels kommt es zu Störungen des Calcium-Stoffwechsels, wobei der Einbau von Calcium in den Knochen mangelhaft ist, da zu wenig Calcium aus dem Darm aufgenommen wird. Deshalb bleiben die Knochen weich wie Knorpel. Sie härten nicht aus. Sobald Kinder sitzen, krabbeln und gehen lernen, wirkt die Schwerkraft auf das Skelett und es kommt zu typischen Verformungen wie X-/O-Beine und am Brustkorb („Rosenkranz“, „Trichterbrust“)

Buch: Vitamin D: Heilen mit der Kraft des Sonnenhormons S. 49

Eberhard J. Wormer

Calciumaufnahme vermindert

Bestimmte Medikamente zur Behandlung einer Epilepsie (Phenytoin, Phenobarbital) können eine Rachitis durch verminderte Calcium-Aufnahme im Darm sowie gesteigerten Abbau des Vitamin D3 verursachen.

Wikipedia:                                                       

 

Calciummangel

(…) Jetzt kann der Calciummangel zusätzlich zu gesteigerter Muskelerregbarkeit (Tetanie) bis hin zu Krämpfen führen. 

Wikipedia                                                           https://de.wikipedia.org/wiki/         Rachitis#Symptome

 

Calciumspiegel niedrig

„Ein tiefer niedriger Calciumspiegel kann bei Babys und jüngeren Kindern einen unerwarteten Tod auslösen. Die Bestimmung des Vitamin-D-Spiegels nach dem Tod könnte unschätzbare Informationen über den plötzlichen Tod bei Risiko-Kindern liefern.

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 68

Dr. med. Raimund von Helden

Calciumspiegel starker Abfall

Der starke Abfall der Calciumspiegel im Blut führt zu einer Übererregbarkeit der Nerven-und Muskelzellen bis hin zu schmerzhaften Krämpfen - in der Medizin bekannt als Tetanie. Im Extremfall können diese Muskelkrämpfe lebensbedrohliche epilepsieähnliche Erscheinungsformen annehmen.

Buch: Vitamin D Die Heilkraft des Sonnenvitamins S. 91

Uwe Gröber/Michael F. Holick

Callus kalklos

Kennzeichen der Rachitis: Frakturen, kalkloser Callus

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 22  

Dr. med. Raimund von Helden

Callus zuviel mit zuwenig Kalk

Radiologisches Rachitisrisiko: Periost und Blätterteig-Lamellen der Compakta, Infraktion, kaum Dislokation, zu transparente Knochen, unscharfe Knochenenden, zuviel Callus mit zu wenig Kalk.

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 28

Dr. med. Raimund von Helden

Craniotabes Schädelerweichung: 

Auch heute noch findet man regelmäßig bei Säuglingen eine Erweichung des Schädels als Zeichen der kindlichen Rachitis. Die Schädelerweichung wird in der Fachsprache auch Craniotabes (Kraniotabes) genannt.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 11

Dr. med. Raimund von Helden

D

 

 

 

Darm hoher Luftgehalt

Ein damals bekanntes Zeichen des Vitamin-D-Mangel ist die Verstopfung, medizinisch Obstipation genannt. (…) Die träge Darmtätigkeit ist am hohen Luftgehalt des Darmes zu erkennen.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 18

Dr. med. Raimund von Helden

Darmtätigkeit träge

Ein damals bekanntes Zeichen des Vitamin-D-Mangel ist die Verstopfung, medizinisch Obstipation genannt. (…) Die träge Darmtätigkeit ist am hohen Luftgehalt des Darmes zu erkennen.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 18                                    

Dr. med. Raimund von Helden

Deformiertes Becken

Vitamin-D-Mangel in der Gebärmutter (in utero) führt zu infantiler Rachitis bei den Babys, sie verursacht neben anderen Sklelettfehlbildungen auch ein flaches und deformiertes Becken bei den werdenden Müttern.

Buch: Gesund mit Vitamin D

Uwe Gröber

Deformierungen

Kennzeichen der Rachitis: Übermaß an Osteoid, kalklose Knochen, Verlust der Festigkeit, Deformierungen, rachitischer Rosenkranz

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 17

Dr. med. Raimund von Helden

Dislokation

Radiologisches Rachitisrisiko: Periost und Blätterteig-Lamellen der Compakta, Infraktion, kaum Dislokation, zu transparente Knochen, unscharfe Knochenenden, zuviel Callus mit zu wenig Kalk.

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 28

Dr. med. Raimund von Helden

Druckschmerz geschwollene Handgelenke

Weitere typische Zeichen der der Rachitis sind Anschwellungen im Handgelenk, wie wir sie hier als Ödem erkennen. Genauer gesagt ist nicht das ganze Gelenk geschwollen sondern die Enden der Unterarmknochen, denn hier befinden sich die notleidenden Wachstumszonen des Knochens. Druckschmerzen an geschwollenen Handgelenken: das ist ein typisches Zeichen der Rachitis.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 20                              

Dr. med. Raimund von Helden

E

 

 

 

Einbrüche

Die Knochen sind gebogen, der Innenaufbau ist morsch und unvollständig. Die in der Mitte liegenden Oberschenkelknochen haben einen abgesenkten Schenkelhals, der Hüftkopf ist in krankhafter Weise tiefer gelegen als der Schenkelhals: "r". Diese Knochen bereiten starke Schmerzen, die Knochenhaut wird an der gewölbten Seite gedehnt, jede Belastung wird zur Qual. Einbrüche sind ebenfalls erkennbar. Da es sich aber meist um eine Einstauchung handelt, bleibt die richtige Diagnose aus.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 16

 

Dr. med. Raimund von Helden

Eindrückbarkeit pergamentartige am Kopf

Alle Hebammen bestätigten mir auf Anfrage immer wieder, das sie regelmäßig am kindlichen Kopf eine pergamentartige Eindrückbarkeit und weiche Stellen entdecken können. Beides ist typisch für Rachitis.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 11                              

Dr. med. Raimund von Helden

Einlagerung des Kalkes unzureichend

Das bekannte Problem eines kindlichen Vitamin-D-Mangels ist die Rachitis. Dabei kommt es durch ungenügende Kaliziumaufnahme aus der Nahrung infolge eines Vitamin-D-Mangels zu einer unzureichenden Einlagerung des Kalkes in die Knochen des betroffenen Kindes. Dies wiederum führt zur Knochenerweichung und Verformung, die besonders an den Beinen auffällig sind, jedoch auch andere Skelettanteile ebenfalls betreffen.

Buch: Vitamin-D-Mangel Die unterschätzt Gefahr

Prof. Dr. med. Jörg Spitz

Epiphysenzone verwaschen

 

Artikel: Heilung von Rachitis durch künstliche  Höhensonne (Berlin 1919)

Dr. Karl Huldschinsky

Epiphytenbildung: siehe Auftreiben der Schädelnähte

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Sonnenlicht:  Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Extremitäten untere

Bei Säuglingen und Kleinkindern verursacht ein Vitamin-D-Mangel infolge einer unzureichenden Bildung von Kalziumphosphat-Produkten Störungen im Knochen-und Muskelstoffwechsel, die in ihrer schlimmsten Ausprägung als „Rachitis“ bekannt sind. (…) Als weitere Symptome können Fehlstellungen der Beinachsen, eine trichterförmige Einsenkung des Brustbeins, Muskelschwäche (vor allem in den unteren Extremitäten).

Buch: Gesund mit Vitamin D

Uwe Gröber

F

 

 

 

Fehlstellungen der Beinachsen

Bei Säuglingen und Kleinkindern verursacht ein Vitamin-D-Mangel infolge einer unzureichenden Bildung von Kalziumphosphat-Produkten Störungen im Knochen-und Muskelstoffwechsel, die in ihrer schlimmsten Ausprägung als „Rachitis“ bekannt sind. (…) Als weitere Symptome können Fehlstellungen der Beinachsen, eine trichterförmige Einsenkung des Brustbeins, Muskelschwäche (vor allem in den unteren Extremitäten).

Buch: Gesund mit Vitamin D

Uwe Gröber

Fontanellenschluss verzögert

Die Rachitis ist Folge eines ausgeprägten Vitamin-D-Defizits des Säuglings und Kleinkindes. Sie geht mit einer unzureichenden Mineralisierung der langen Röhrenknochen, verzögertem Fontanellenschluss, Trichterbrust und rachitischem Rosenkranz einher.

Buch: Vitamin D in der Präventivmedizin S. 23

Prof. Dr. Armin Zittermann

Frakturen in Serie

Zeichen der Rachitis: Frakturen in Serie

PDF-Datei: 7 Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justiz Opfer S. 74

Dr. med Raimund von Helden

Froschbauch

Die Zeichen des Vitamin-D-Mangels sind:

gebogene Knochen der Beine,

Verbiegung und Skoliose der Wirbelsäule,

Beine in Schonhaltung,

gelenknahe Fehlstellungen und Frakturen,

die Bauchmuskulatur ist kraftlos und wurde damals als Froschbauch bezeichnet.

Diese Bäuche sind ohne muskuläre Zügelung die Hüften sind kraftlos.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 17

Dr. med. Raimund von Helden

Fußgelenke verbreitet

Typische frühe Anzeichen (…) Hand-und-Fußgelenke verbreitern sich.

Buch: Vitamin D Heilen mit der Kraft des Sonnenhormons S. 134

Eberhard J. Wormer

G

 

 

 

Gelenke schief

(…) Weiterhin sind Gelenke und Knie schief und ungenügend entwickelt. Das alles sind Befunde, die heute bei einer konstanten Zufuhr mit Vitamin D vermeidbar wären. 

PDF Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 14

Dr. med Raimund von Helden

Gelenknahe Fehlstellung und Frakturen

Die Zeichen des Vitamin-D-Mangels sind:

gebogene Knochen der Beine,

Verbiegung und Skoliose der Wirbelsäule,

Beine in Schonhaltung,

gelenknahe Fehlstellungen und Frakturen,

die Bauchmuskulatur ist kraftlos und wurde damals als Froschbauch bezeichnet.

Diese Bäuche sind ohne muskuläre Zügelung die Hüften sind kraftlos.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 17

Dr. med. Raimund von Helden

Genu valgum:  siehe X -Beine

Bei Rachitis wird durch einen Mangel an Vitamin D der Knochenaufbau gestört. Der Knochen härtet nicht richtig aus und kann das Körpergewicht nicht tragen. Die Folgen können sowohl X-Beine als auch O-Beine sein.

Wikipedia                                                          

 

Genu varum:   siehe O - Beine

(…) Zu den weiteren typischen Knochenverformungen gehören Beinverkrümmungen (O-Beine, Genua vara), wobei die langen Röhrenknochen varisch (nach innen) verbogen sind, und die Fehlstellungen weniger im Gelenk selbst liegen. Bei Erwachsenen sind die Wachstumsfugen schon verschlossen und es kommt bei einem Vitamin-D-Mangel lediglich zu einer Osteomalazie ohne die im Kindesalter so typischen Knochenverformungen.

Wikipedia                                                          

 

Gesicht breit

Bei erwachsenen Menschen mit geringer Kopfbehaarung lässt sich an einem flachen Hinterkopf der Mangel an Vitamin D in der Kindheit ablesen. Es kommt bei unvermindert voranschreitender Rachitis zusätzlich zu einer Abrundung des Schädels. (…) der Schädel verliert seine längsovale Form und wird rund wie ein Ball. Die Mitte der Schädelgrube, die Schädelbasis steigt durch Erweichung nach oben, der Schädel insgesamt sinkt nach unten. Hier ist eine Verklemmung der Flüssigkeitsbahnen im Schädel eine typische Folge. Ein runder Wasserkopf mit erhöhtem Hirndruck ist daher eine typische Folge einer Rachitis. Das Gesicht dieser Kinder ist auffallend breit.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 10

Dr. med Raimund von Helden

H

 

 

 

Halswirbelsäule weich

Der Haltungsschaden des Kindes (…) Der Kopf sitzt tief, der Abstand zwischen Schultern und Kopf durch eine weiche Halswirbelsäule und einen weichen Schädelboden (Schädelbasis) verkürzt.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 20

Dr. med. Raimund von Helden

Haltungsschwäche/ Haltungsschaden

Der Haltungsschaden des Kindes (…) Der Kopf sitzt tief, der Abstand zwischen Schultern und Kopf durch eine weiche Halswirbelsäule und einen weichen Schädelboden (Schädelbasis) verkürzt.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 20

Dr. med. Raimund von Helden

Hand-und Fußgelenke verbreitern sich

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Handgelenke Anschwellung

Weitere typische Zeichen der der Rachitis sind Anschwellungen im Handgelenk, wie wir sie hier als Ödem erkennen. Genauer gesagt ist nicht das ganze Gelenk geschwollen sondern die Enden der Unterarmknochen, denn hier befinden sich die notleidenden Wachstumszonen des Knochens. Druckschmerzen an geschwollenen Handgelenken: das ist ein typisches Zeichen der Rachitis.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 20

Dr. med Raimund von Helden

Handgelenke verbreitet

Typische frühe Anzeichen bei Säuglingen (…) Hand-und-Fußgelenke verbreitern sich.

Buch: Vitamin D Heilen mit der Kraft des Sonnenhormons S. 134

Eberhard J. Wormer

Harrison - Grube

Oft lässt sich der Vitaminmangel mit "Händen greifen". Eine Eindellung am seitlichen Brustkorb "Thorax" ist seit langem als "Harrison's groove" bekannt. Diese "Grube" entsteht, weil mangels Vitamin D nicht genügend Calcium in den Körper gelangt, um die Rippen der Brustwand zu stabilisieren. Sie werden nach innen gezogen und das ergibt die schlechte Entwicklung des Brustkorbs.

 

Harrison

Dr. med Raimund von Helden

Harrison-Furche

Weil der Brustkorb ungewöhnlich weich ist, führt der Muskelzug am Zwerchfellansatz zu einer Einziehung, der Harrison-Furche. 

Buch: Gesund mit Vitamin D

Uwe Gröber

Harrison's groove siehe Harrison Grube

Oft lässt sich der Vitaminmangel mit "Händen greifen". Eine Eindellung am seitlichen Brustkorb "Thorax" ist seit langem als "Harrison's groove" bekannt. Diese "Grube" entsteht, weil mangels Vitamin D nicht genügend Calcium in den Körper gelangt, um die Rippen der Brustwand zu stabilisieren. Sie werden nach innen gezogen und das ergibt die schlechte Entwicklung des Brustkorbs.

Harrison

Dr. med. Raimund von Helden

Hautausschlag juckend

Die ersten frühen Symptome eines Vitamin-D-Mangels (Rachitis) beim Kleinkind sind unspezifisch und werden meist zum Leid der betroffenen Kinder übersehen: Schreckhaftigkeit, Unruhe oder juckender Hautausschlag. Ein charakteristisches Vitamin-D-Mangel-Symptom beim Neugeborenen ist nächtliches Kopfschwitzen

Buch: Vitamin D Die Heilkraft des Sonnenvitamins S. 90

Uwe Gröber/Michael F. Holick

Hinterkopf „grubenartige Defekte 

(…) dass bei einem ausgeprägten Mangel an Vitamin D grubenartige Defekte am Hinterkopf entstehen können. Man kann diese Gruben mit den Fingern ertasten. Der Untersucher hat den Eindruck, als hätte jemand seine Finger in ein butterweiches Gewebe gedrückt. All dies ist die Folge einer ungenügenden Verkalkung des Schädelknochens. Durch den Druck des Eigengewichtes auf den weichen Hinterkopf kommt es sogar zu einer Abplattung des Hinterkopfes.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 9  

Dr. med. Raimund von Helden

Hinterkopf Abflachung

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Sonnenlicht:  Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Hinterkopf flach

Bei erwachsenen Menschen mit geringer Kopfbehaarung lässt sich an einem flachen Hinterkopf der Mangel an Vitamin D in der Kindheit ablesen.

PDF Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 10

Dr. med. Raimund von Helden

Hinterkopf weiche Gruben

Weiche Gruben am Hinterkopf sind das sichere Zeichen der Rachitis: „Kraniotabes“

PDF Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 9

Dr. med Raimund von Helden

Hormonelle Störung 

(…) die typischen Zeichen der Rachitis:

verbogene Unterschenkel

verformter Brustkorb, Thoraxdeformität

schiefe Wirbelsäule, Skoliose

Kugelbauch

die Rachitis wirkt sich als hormonelle Störung auf das ganze Skelettsystem aus.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 17

Dr. med. Raimund von Helden

Hüfte kraftlos

Die Zeichen des Vitamin-D-Mangels sind:

gebogene Knochen der Beine,

Verbiegung und Skoliose der Wirbelsäule,

Beine in Schonhaltung,

gelenknahe Fehlstellungen und Frakturen,

die Bauchmuskulatur ist kraftlos und wurde damals als Froschbauch bezeichnet.

Diese Bäuche sind ohne muskuläre Zügelung die Hüften sind kraftlos.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 17                                      

Dr. med. Raimund von Helden

Hüftgelenke Varusstellung

Die sogenannte "angeborene Hüftgelenks-Dyplasie" ist wahrscheinlich die Folge eines anhaltenden Vitamin-D-Mangels in der Schwangerschaft: (…) Varus-Stellung der Hüftgelenke.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 15

Dr. med Raimund von Helden

Hüftgelenksdysplasie ideopathische

Die sogenannte "angeborene Hüftgelenks-Dyplasie" ist wahrscheinlich die Folge eines anhaltenden Vitamin-D-Mangels in der Schwangerschaft. (…) Kinder, die schon in der Embryonalzeit nur schlecht mit Vitamin D versorgt wurden, bleiben oft auch im ersten Lebensjahr unterversorgt. Schließlich kommt es im 2. Lebensjahr unter der Einwirkung des Körpergewichtes auf die krankhaft weichen Knochen zu einem Absinken des Schenkelhalses. Der Schenkelhals entwickelt die Form des kleinen Buchstaben "r". Normal wäre ein Anstieg im Verlauf des Schenkelhalses.

Der Begriff "idiopathische Hüftgelenks-Dyplasie" sollte bis zum Beweis des Gegenteils stets als mögliche Folge eines embryonalen Vitamin-D-Mangels behandelt werden.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 15

Dr. med Raimund von Helden

Hüftknochen: gesenkter Schenkelhals

Die Knochen sind gebogen, der Innenaufbau ist morsch und unvollständig. Die in der Mitte liegenden Oberschenkelknochen haben einen abgesenkten Schenkelhals, der Hüftkopf ist in krankhafter Weise tiefer gelegen als der Schenkelhals: "r".

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 16

Dr. med Raimund von Helden

Hüftkopf tiefergelegen als der Schenkelhals (Buchstabe r)

Die Knochen sind gebogen, der Innenaufbau ist morsch und unvollständig. Die in der Mitte liegenden Oberschenkelknochen haben einen abgesenkten Schenkelhals, der Hüftkopf ist in krankhafter Weise tiefer gelegen als der Schenkelhals: "r". Diese Knochen bereiten starke Schmerzen, die Knochenhaut wird an der gewölbten Seite gedehnt, jede Belastung wird zur Qual. Einbrüche sind ebenfalls erkennbar. 

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 16

Dr. med Raimund von Helden

Hühnerbrust rachitisch 

Die rachitische Hühnerbrust ist ein oft beschriebenes Phänomen, wo es durch den Zug des Zwerchfellmuskels zu einer ungenügenden Entfaltung des Zwerchfellmuskels kommt. Wir wissen, dass konstanter Zug beispielsweise durch eine Zahnklammer in der Lage ist, einen Knochen umzuformen. Ebenso kann ein Zug des Zwerchfellmuskels verhindern, dass sich ein Brustkorb queroval entwickelt. Auch die Ursache der Trichterbrust ist vorrangig in einer fehlenden Versorgung mit Vitamin D zu suchen.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 19

Dr. med Raimund von Helden

Hydrocephalus siehe Wasserkopf

Typische Schädel-Veränderungen bei Rachitis… als Folge einer angehobenen Schädelbasis (…) sind Verbreiterung und Hydracephalus

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 10

Dr. med Raimund von Helden

I

 

 

 

idiopathische Hüftgelenks-Dyplasie

Die sogenannte "angeborene Hüftgelenks-Dyplasie" ist wahrscheinlich die Folge eines anhaltenden Vitamin-D-Mangels in der Schwangerschaft. (…) Kinder, die schon in der Embryonalzeit nur schlecht mit Vitamin D versorgt wurden, bleiben oft auch im ersten Lebensjahr unterversorgt. Schließlich kommt es im 2. Lebensjahr unter der Einwirkung des Körpergewichtes auf die krankhaft weichen Knochen zu einem Absinken des Schenkelhalses. Der Schenkelhals entwickelt die Form des kleinen Buchstaben "r". Normal wäre ein Anstieg im Verlauf des Schenkelhalses.

Der Begriff "idiopathische Hüftgelenks-Dyplasie" sollte bis zum Beweis des Gegenteils stets als mögliche Folge eines embryonalen Vitamin-D-Mangels behandelt werden.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 15

Dr. med. Raimund von Helden

Infantile Rachitis

Vitamin-D-Mangel in der Gebärmutter (in utero) führt zu infantiler Rachitis bei den Babys, sie verursacht neben anderen Sklelettfehlbildungen auch ein flaches und deformiertes Becken bei den werdenden Müttern.

Buch: Gesund mit Vitamin D

Uwe Gröber

Infektanfälligkeit erhöht

Sobald Kinder anfangen das gehen zu lernen und die Schwerkraft auf die weichen Knochen einwirkt, bilden sich die für Rachitis typischen Verformungen: stark ausgeprägte X-oder Säbelbeine. (…) Die schlaffe Muskulatur an der Bauchdecke führt zu einem Froschbauch. (…) Als weitere Symptome (…) Knochenschmerzen und eine erhöhte Infektanfälligkeit.

Buch: Vitamin D Die Heilkraft des Sonnenvitamins S. 91

Uwe Gröber/Michael F. Holick

Infektanfälligkeit hoch

(…) Weit weniger bekannt sind die hohe Infektanfälligkeit, die gelegentlich auftretende Herzinsuffizienz, sowie die hohen Mortalitätsraten.

Buch: Vitamin D in der Präventivmedizin  S. 23

Prof. Dr. Armin Zittermann

Infraktion mit teleskopartiger Einbruch-Zone. 

3 Kriterien der Rachitis: 

schlauchartige Knochenhaut-Hebung (Periost).                                               Unscharfe Konturen der Knochen.
Infraktion mit teleskopartiger Einbruch-Zone. 

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 30-31

Dr. med. Raimund von Helden

J

 

 

 

Juckender Hautausschlag Miliaria

Im zweiten bis dritten Lebensmonat zeigen sich die ersten Symptome in Form von Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtem Schwitzen und dadurch ausgelöstem juckendem Hautausschlag (Miliaria).

https://de.wikipedia.org/wiki/         Rachitis#Symptome

 

K

 

 

 

kalklose Knochen

Kennzeichen der Rachitis: Übermaß an Osteoid, kalklose Knochen, Verlust der Festigkeit, Deformierungen, rachitischer Rosenkranz

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 17

Dr. med. Raimund von Helden

Kalziumaufnahme ungenügend

Das bekannte Problem eines kindlichen Vitamin-D-Mangels ist die Rachitis. Dabei kommt es durch ungenügende Kaliziumaufnahme aus der Nahrung infolge eines Vitamin-D-Mangels zu einer unzureichenden Einlagerung des Kalkes in die Knochen des betroffenen Kindes.

Buch: Vitamin-D-Mangel Die unterschätzt Gefahr  S. 171

Prof. Dr. med. Jörg Spitz

Kalziumphosphat-Produkten Störungen

Bei Säuglingen und Kleinkindern verursacht ein Vitamin-D-Mangel infolge einer unzureichenden Bildung von Kalziumphosphat-Produkten Störungen im Knochen-und Muskelstoffwechsel, die in ihrer schlimmsten Ausprägung als „Rachitis“ bekannt sind.

Buch: Gesund mit Vitamin D S. 157

Uwe Gröber

Kariesgefahr erhöht

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht:  Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Kartenherzbecken

Kennzeichen der Rachitis: Kartenherzbecken, gesenkter Hals der Hüftknochen, platte Rippen

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 81

Dr. med. Raimund von Helden

Kieferknochen zeigt verzögerte Mineralisierung

Später zeigen sich ein verzögerter Zahndurchbruch, Defekte im Zahnschmelz, eine verzögerte Mineralisation der Kieferknochen bis hin zum offenem Biss.

Wikipedia

 

Kieferknochendeformation

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören: (…) Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 183

Thomas Klein

Knie schief

(…) Weiterhin sind Gelenke und Knie schief und ungenügend entwickelt. Das alles sind Befunde, die heute bei einer konstanten Zufuhr mit Vitamin D vermeidbar wären. 

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 14

Dr. med. Raimund von Helden

Knochen härten nicht aus

(…) Mit einem Wort: Vitamin-D-Mangel durch zu wenig UV-B-Licht von der Sonne. Die Knochen härten dann bei mangelhafter Mineralisierung nicht aus, bleiben weich und verformbar (X-/O-Beine, Brustkorb-Missbildung u.a.) 

Buch: Vitamin D Heilen mit der Kraft des Sonnenhormons S. 133

Eberhard J. Wormer

Knochen kalkarm durchlässig

 

Artikel: Heilung von Rachitis durch künstliche  Höhensonne (Berlin 1919)

Dr. Karl Huldschinsky

Knochen transparent

Rachitis im Röntgenbild: transparente Knochen

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 15

Dr. med Raimund von Helden

Knochen weich

Vitamin-D-Mangel-Rachitis ist eine Erkrankung des Kindesalters bzw. eine kindliche Entwicklungsstörung. Aufgrund des Vitamin-D-Mangels kommt es zu Störungen des Calcium-Stoffwechsels, wobei der Einbau von Calcium in den Knochen mangelhaft ist, da zu wenig Calcium aus dem Darm aufgenommen wird. Deshalb bleiben die Knochen weich wie Knorpel. Sie härten nicht aus. Sobald Kinder sitzen, krabbeln und gehen lernen, wirkt die Schwerkraft auf das Skelett und es kommt zu typischen Verformungen wie X-/O-Beine und am Brustkorb („Rosenkranz“, „Trichterbrust“

Buch: Vitamin D: Heilen mit der Kraft des Sonnenhormons S. 49

Eberhard J. Wormer

Knochen: Unscharfe Konturen 

3 Kriterien der Rachitis: 

schlauchartige Knochenhaut-Hebung (Periost).                                               Unscharfe Konturen der Knochen.
Infraktion mit teleskopartiger Einbruch-Zone. 

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 30-31

Dr. med. Raimund von Helden

Knochen: Verlust der Festigkeit

Kennzeichen der Rachitis: Übermaß an Osteoid, kalklose Knochen, Verlust der Festigkeit, Deformierungen, rachitischer Rosenkranz

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 17

Dr. med. Raimund von Helden

Knochen-
deformation

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Knocheneinbrüche

Die Knochen sind gebogen, der Innenaufbau ist morsch und unvollständig. Die in der Mitte liegenden Oberschenkelknochen haben einen abgesenkten Schenkelhals, der Hüftkopf ist in krankhafter Weise tiefer gelegen als der Schenkelhals: "r". Diese Knochen bereiten starke Schmerzen, die Knochenhaut wird an der gewölbten Seite gedehnt, jede Belastung wird zur Qual. Einbrüche sind ebenfalls erkennbar. 

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 16

Dr. med Raimund von Helden

Knochenenden der Arme und Beine breiter

Typische Anzeichen der Rachitis sind nach innen oder außen gebogene Beine, oder eine eingesunkene Brust mit knopfförmigen Austreibungen der Rippen. Die Knochenenden der Arme und Beine können breiter als normal sein. Zusätzlich zu den sichtbaren Deformationen leiden rachitische Kinder unter Knochenschmerzen und Muskelschwäche.

Buch: Schützendes Sonnenlicht S. 67

Michael F. Holick, Ph.D., M.D.

Knochenenden unscharf

Radiologisches Rachitisrisiko: Periost und Blätterteig-Lamellen der Compakta, Infraktion, kaum Dislokation, zu transparente Knochen, unscharfe Knochenenden, zuviel Callus mit zu wenig Kalk.

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 28

Dr. med. Raimund von Helden

Knochenenenden transparent

Radiologisches Rachitisrisiko: Periost und Blätterteig-Lamellen der Compakta, Infraktion, kaum Dislokation, zu transparente Knochen, unscharfe Knochenenden, zuviel Callus mit zu wenig Kalk.

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 28

Dr. med. Raimund von Helden

Knochenenzyme

(…) Wer das nicht glaubt, der möge sich nach einer Blutuntersuchung bei einem Kind die Knochenenzyme, genannt AP (alkalische Phosphatase) ansehen. Ein Wert von vielen 100 Einheiten ist ein klarer Hinweis auf einen Vitamin-D-Mangel. Ursache ist fehlende Sonne und Vitamin D in der Schwangerschaft und Kindheit. Unter einer Vitamin-D-Therapie verschwinden die Symptome des Syndroms in kürzester Zeit. Die Knochenenzyme AP normalisieren sich von Monat zu Monat.

PDF Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin   

Dr. med. Raimund von Helden

Knochenerweichung

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht  Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Knochenhaut angehoben

Krankheiten können eine Kindesmisshandlung imitieren. Hilfreich ist das Rachitis-Signal der angehobenen Knochenhaut.

PDF Datei: 7 Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justiz Opfer S. 91

Dr. med. Raimund von Helden

Knochenhaut gedehnt

Die Knochen sind gebogen, der Innenaufbau ist morsch und unvollständig. Die in der Mitte liegenden Oberschenkelknochen haben einen abgesenkten Schenkelhals, der Hüftkopf ist in krankhafter Weise tiefer gelegen als der Schenkelhals: "r". Diese Knochen bereiten starke Schmerzen, die Knochenhaut wird an der gewölbten Seite gedehnt, jede Belastung wird zur Qual. Einbrüche sind ebenfalls erkennbar.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 16

Dr. med. Raimund von Helden

Knochenhauthebung schlauchartig (Periost)

3 Kriterien der Rachitis: 

schlauchartige Knochenhaut-Hebung (Periost).                                                Unscharfe Konturen der Knochen.
Infraktion mit teleskopartiger Einbruch-Zone. 

PDF-Datei: 7 Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justiz Opfer S. 31

Dr. med. Raimund von Helden

Knochenkonturen unscharf

3 Kriterien der Rachitis: 

schlauchartige Knochenhaut-Hebung (Periost).                                                Unscharfe Konturen der Knochen.
Infraktion mit teleskopartiger Einbruch-Zone. 

PDF-Datei: 7 Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justiz Opfer S. 31

Dr. med. Raimund von Helden

Knochenschmerzen

Typische Anzeichen der Rachitis sind nach innen oder außen gebogene Beine, oder eine eingesunkene Brust mit knopfförmigen Austreibungen der Rippen. Die Knochenenden der Arme und Beine können breiter als normal sein. Zusätzlich zu den sichtbaren Deformationen leiden rachitische Kinder unter Knochenschmerzen und Muskelschwäche.

Buch: Schützendes Sonnenlicht S. 67

Michael F. Holick, Ph.D., M.D.

Knochen-
stoffwechsel

Bei Säuglingen und Kleinkindern verursacht ein Vitamin-D-Mangel infolge einer unzureichenden Bildung von Kalziumphosphat-Produkten Störungen im Knochen-und Muskelstoffwechsel, die in ihrer schlimmsten Ausprägung als „Rachitis“ bekannt sind.

Buch: Gesund mit Vitamin D

Uwe Gröber

Knochen-
substanzarmut

Knochenbrüche bei Rachitis ereignen sich typischerweise am Ende des Knochens und bilden wegen der schwachen Substanz der Röhrenknochen eine Einstauchung in Form einer Mütze. Die Substanzarmut des Knochens ist schuld an diesem Mechanismus, der sich bei der Fraktur eines gesunden Knochens nicht findet. Hier sind die Knochen zu kompakt um sich teleskopartig oder mützenartig ineinander zu schieben. 

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 21

Dr. med. Raimund von Helden

Knochen-
verkrümmung

Osteomalazie bei Kindern wird als Rachitis bezeichnet. (…) Osteomalazie bedeutet Knochenerweichung, die während des Wachstums in der Kindheit leicht zu bleibender Knochenverkrümmung führt. Ursache des Leidens ist ein Mangel an Sonne.

Buch: Sonnenlicht:  Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 181

Thomas Klein

Knorpel-Knochen-Grenze Auftreibung

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht:  Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Knorpel-und Knocherngewebe kalklos

Das wesentliche anatomische Charakteristikum des rachitischen (…) besteht in dem Auftreten eines im Übermaß gebildeten, als osteoide Substanz bezeichneten, (…) kalklos bleibenden Knorpel-und Knochengewebes.

PDF-Datei: 7 Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justiz Opfer S. 16

Dr. med Raimund von Helden

Knoten als Frakturfolge

Kennzeichen der Rachitis: „Rachitischer Rosenkranz“ Knoten als Frakturfolge

PDF Datei: 7 Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justiz Opfer S. 81

Dr. med. Raimund von Helden

Kopf sitzt tief

Typische Zeichen der der Rachitis sind Anschwellungen im Handgelenk (…)(…) Der Haltungsschaden des Kindes ist unverkennbar. Der Kopf sitzt tief, der Abstand zwischen Schultern und Kopf durch eine weiche Halswirbelsäule und einen weichen Schädelboden (Schädelbasis) verkürzt. Der weiche Froschbauch und die Verbiegung der Unterschenkel komplettieren die Diagnose.

PDF Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 20

Dr. med. Raimund von Helden

Kopf: pergamentartige Eindrückbarkeit und weiche Stellen

Alle Hebammen bestätigten mir auf Anfrage immer wieder, das sie regelmäßig am kindlichen Kopf eine pergamentartige Eindrückbarkeit und weiche Stellen entdecken können. Beides ist typisch für Rachitis.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 10

Dr. med. Raimund von Helden

Kopfschwitzen nächtliches

Die ersten frühen Symptome eines Vitamin-D-Mangels (Rachitis) beim Kleinkind sind unspezifisch und werden meist zum Leid der betroffenen Kinder übersehen: Schreckhaftigkeit, Unruhe oder juckender Hautausschlag. Ein charakteristisches Vitamin-D-Mangel-Symptom beim Neugeborenen ist nächtliches Kopfschwitzen.

Buch: Vitamin D Die Heilkraft des Sonnenvitamins S. 90

Uwe Gröber/Michael F. Holick

Krabbeln spätes

Was ist typisch für Babys mit Vitamin-D Mangel? 

Schwitzen, Schreckhaftigkeit, später erster Zahn, spätes Krabbeln, Verstopfung. (…) können alles Symptome Folgen eines Vitamin-D- Mangels sein. Der Mechanismus ist durch einen Calcium-Mangel begründet, der auch den Knochenbau und die Steuerung im Nervensystem beeinträchtigt. 

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 67

Dr. med. Raimund von Helden

Kraniotabes: Craniotabes

Weiche Gruben am Hinterkopf sind das sichere Zeichen der Rachitis: „Kraniotabes“

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 9 

Dr. med Raimund von Helden

Kugelbauch

(…) die typischen Zeichen der Rachitis:

verbogene Unterschenkel

verformter Brustkorb, Thoraxdeformität

schiefe Wirbelsäule, Skoliose

Kugelbauch

die Rachitis wirkt sich als hormonelle Störung auf das ganze Skelettsystem aus.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 17                                     

Dr. med. Raimund von Helden

L

 

 

 

Lamellen 

Kennzeichen der Rachitis Verbiegung, Lamellen

PDF Datei: 7 Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justiz Opfer S. 77

Dr. med. Raimund von Helden

M

 

 

 

Marfanzeichen

(…) Auch Hand- und Fußgelenke verbreitern sich durch Auftreibung der Epiphysen zunehmend (Marfan-Zeichen, „doppelte Glieder“). 

Wikipedia                                                        

 

Miliaria juckender Hautausschlag

Im zweiten bis dritten Lebensmonat zeigen sich die ersten Symptome in Form von Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtem Schwitzen und dadurch ausgelöstem juckendem Hautausschlag (Miliaria).

Wikipedia                                                           

 

Minderwuchs

Oft herrscht der Irrglaube, das ein kindlicher Schädel nicht verknöchert sein dürfte, weil er noch "im Wachstum" sei. Diese fehlerhafte Annahme hat dazu geführt, dass Rachitiskinder regelmäßig fehldiagnostiziert werden. Der Knochen wächst ohnehin nur in seinen Randzonen . Ein Vitamin- D-Mangel wirkt sich im Kern der Knochen als Strukturschwächung aus, in den Wachstumszonen am Rand als Wachstumshemmnis. Daher führt ein Vitamin-D-Mangel auch typischerweise nicht nur zu verbogenen Knochen, sondern auch zu Minderwuchs. 

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 28

Dr. med Raimund von Helden

Mineralisierung der Knochen

(…) Mit einem Wort: Vitamin-D-Mangel durch zu wenig UV-B-Licht von der Sonne. Die Knochen härten dann bei mangelhafter Mineralisierung nicht aus, bleiben weich und verformbar (X-/O-Beine, Brustkorb-Missbildung u.a.) 

Buch: Vitamin D Heilen mit der Kraft des Sonnenhormons S. 133

Eberhard J. Wormer

Mortalitätsrate hoch

(…) Weit weniger bekannt sind die hohe Infektanfälligkeit, die gelegentlich auftretende Herzinsuffizienz, sowie die hohen Mortalitätsraten.

Buch: Vitamin D in der Präventivmedizin  S. 23

Prof. Dr. Armin Zittermann

Muskelerregbarkeit gesteigert 

(…) Jetzt kann der Calciummangel zusätzlich zu gesteigerter Muskelerregbarkeit (Tetanie) bis hin zu Krämpfen führen. 

Wikipedia                                                      

 

Muskelkrämpfe siehe: Tetanie

Der starke Abfall der Calciumspiegel im Blut führt zu einer Übererregbarkeit der Nerven-und Muskelzellen bis hin zu schmerzhaften Krämpfen - in der Medizin bekannt als Tetanie. Im Extremfall können diese Muskelkrämpfe lebensbedrohliche epilepsieähnliche Erscheinungsformen annehmen

Buch: Vitamin D Die Heilkraft des Sonnenvitamins S. 91

Uwe Gröber/Michael F. Holick

Muskelschwäche

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Muskelstoffwechsel

Bei Säuglingen und Kleinkindern verursacht ein Vitamin-D-Mangel infolge einer unzureichenden Bildung von Kalziumphosphat-Produkten Störungen im Knochen-und Muskelstoffwechsel, die in ihrer schlimmsten Ausprägung als „Rachitis“ bekannt sind.

Buch: Gesund mit Vitamin D S. 157

Uwe Gröber

Muskelzug am Zwergfellansatz

Weil der Brustkorb ungewöhnlich weich ist, führt der Muskelzug am Zwerchfellansatz zu einer Einziehung, der Harrison-Furche. 

Buch: Gesund mit Vitamin D S. 157 / 158

Uwe Gröber

Muskulatur schlaff

Sobald Kinder anfangen das gehen zu lernen und die Schwerkraft auf die weichen Knochen einwirkt, bilden sich die für Rachitis typischen Verformungen: stark ausgeprägte X-oder Säbelbeine. (…) Die schlaffe Muskulatur an der Bauchdecke führt zu einem Froschbauch.

Buch: Vitamin D Die Heilkraft des Sonnenvitamins S. 91

Uwe Gröber/Michael F. Holick

N

 

 

 

Neugeborenen Skelett 

(…) Das Skelett des Neugeborenen ist bei einem ausgeprägten Vitamin-D-Mangel der Mutter in der Schwangerschaft zerbrechlich, dass selbst geringe Traumen oder das Hochheben an den Armen bereits zur Ausbildung von Frakturen führen -wohlgemerkt ohne eine Kindesmisshandlung.

Buch: Vitamin-D-Mangel Die unterschätzt Gefahr

Prof. Dr. med. Jörg Spitz

Neurophysiologische Funktion gestört

Bei einer Störung im Calcium-Stoffwechsel kann auch das neurologische Atemzentrum gestört werden. Eine gestörte neurophysiologische Funktion ist typisch für den Vitamin-D-Mangel, weil Calcium-Ionen Neurotransmitter sind. 

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 68

Dr. med. Raimund von Helden

O

 

 

 

O - Beine siehe: Genu varum

(…) Zu den weiteren typischen Knochenverformungen gehören Beinverkrümmungen (O-Beine, Genua vara), wobei die langen Röhrenknochen varisch (nach innen) verbogen sind, und die Fehlstellungen weniger im Gelenk selbst liegen. Bei Erwachsenen sind die Wachstumsfugen schon verschlossen und es kommt bei einem Vitamin-D-Mangel lediglich zu einer Osteomalazie ohne die im Kindesalter so typischen Knochenverformungen.

Wikipedia                                                          

 

Oberschenkelknochen haben einen gesenkten Schenkelhals

(…) von rachitischen Kindern. Die Knochen sind gebogen, der Innenaufbau ist morsch und unvollständig. Die in der Mitte liegenden Oberschenkelknochen haben einen abgesenkten Schenkelhals, der Hüftkopf ist in krankhafter Weise tiefer gelegen als der Schenkelhals: "r"

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 16

Dr. med Raimund von Helden

Obstipation: siehe Verstopfung

Ein damals bekanntes Zeichen des Vitamin-D-Mangel ist die Verstopfung, medizinisch Obstipation genannt. (…) Die träge Darmtätigkeit ist am hohen Luftgehalt des Darmes zu erkennen.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 18

Dr. med. Raimund von Helden

Offener Biss

Später zeigen sich ein verzögerter Zahndurchbruch, Defekte im Zahnschmelz, eine verzögerte Mineralisation der Kieferknochen bis hin zum offenen Biss. 

Wikipedia.                                                          

 

Osteoid Übermaß

Kennzeichen der Rachitis: Übermaß an Osteoid, kalklose Knochen, Verlust der Festigkeit, Deformierungen, rachitischer Rosenkranz

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 17

Dr. med. Raimund von Helden

P

 

 

 

Periost: schlauchartige Knochenhaut-Hebung

3 Kriterien der Rachitis: 

schlauchartige Knochenhaut-Hebung (Periost).                                                Unscharfe Konturen der Knochen.
Infraktion mit teleskopartiger Einbruch-Zone. 

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 30-31

Dr. med. Raimund von Helden

Platte Rippen

Kennzeichen der Rachitis: Kartenherz-Becken, gesenkter Hals der Hüftknochen, platte Rippen

PDF Datei: 7 Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justiz Opfer S. 80

Dr. med. Raimund von Helden

Plötzlicher Kindstod

„Ein signifikanter Anteil von Kleinkindern und Kindern, die plötzlich starben, hatten einen unzureichenden Vitamin-D-Spiegel. 

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 68

Dr. med. Raimund von Helden

Q

 

 

 

Quadratschädel

(…) Durch das Abflachen des Hinterkopfes und Auftreiben der Schädelnähte kann sich bei den betroffenen Kindern sogar ein Quadratschädel entwickeln.

Buch: Vitamin D: Die Heilkraft des Sonnenvitamins S. 91

Uwe Gröber/Michael F. Holick

R

 

 

 

Rachitische Hühnerbrust: Trichterbrust

Die rachitische Hühnerbrust ist ein oft beschriebenes Phänomen, wo es durch den Zug des Zwerchfellmuskels zu einer ungenügenden Entfaltung des Zwerchfellmuskels kommt. Wir wissen, dass konstanter Zug beispielsweise durch eine Zahnklammer in der Lage ist, einen Knochen umzuformen. Ebenso kann ein Zug des Zwerchfellmuskels verhindern, dass sich ein Brustkorb queroval entwickelt. Auch die Ursache der Trichterbrust ist vorrangig in einer fehlenden Versorgung mit Vitamin D zu suchen.

PDF Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 19  

Dr. med Raimund von Helden

Rachitischer Rosenkranz

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Rachitischer Rosenkranz

Der rachitische Rosenkranz (…) Im Bereich der vorderen Achsellinie (Axillarlinie) kommt es zu wulstigen Auftreibungen aller Rippen. Durch beständige Atembewegungen ist der Knochen offenbar nicht in der Lage ordnungsgemäß zu verknöchern und bildet stattdessen dieses wulstigen Auftreibungen. Die ärztliche Erfahrung besagt, dass Rippenfakturen an diesen Stellen besonders schlecht heilen, da sie beständigen Atembewegungen ausgesetzt sind.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 21  

Dr. med. Raimund von Helden

Rippen: knopfförmige Austreibungen

Typische Anzeichen der Rachitis sind nach innen oder außen gebogene Beine, oder eine eingesunkene Brust mit knopfförmigen Austreibungen der Rippen. Die Knochenenden der Arme und Beine können breiter als normal sein. Zusätzlich zu den sichtbaren Deformationen leiden rachitische Kinder unter Knochenschmerzen und Muskelschwäche.

Buch: Schützendes Sonnenlicht S. 67

Michael F. Holick, Ph.D., M.D.

Rippenfrakturen

Im Bereich der vorderen Achsellinie (Axillarlinie) kommt es zu wulstigen Auftreibungen aller Rippen. Durch beständige Atembewegungen ist der Knochen offenbar nicht in der Lage ordnungsgemäß zu verknöchern und bildet stattdessen dieses wulstigen Auftreibungen. Die ärztliche Erfahrung besagt, dass Rippenfakturen an diesen Stellen besonders schlecht heilen, da sie beständigen Atembewegungen ausgesetzt sind.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 21  

Dr. med Raimund von Helden

Röhrenknochen unzureichende Mineralisierung

Die Rachitis ist Folge eines ausgeprägten Vitamin-D-Defizits des Säuglings und Kleinkindes. Sie geht mit einer unzureichenden Mineralisierung der langen Röhrenknochen, verzögertem Fontanellenschluss, Trichterbrust und rachitischem Rosenkranz einher.

Buch: Vitamin D in der Präventivmedizin  S. 23

Prof. Dr. Armin Zittermann

S

 

 

 

Säbelbeine: X-Beine

Sobald Kinder anfangen das gehen zu lernen und die Schwerkraft auf die weichen Knochen einwirkt, bildet sich die für Rachitis typischen Verformungen: stark ausgeprägte X-oder Säbelbeine

Buch: Vitamin D Die Heilkraft des Sonnenvitamins. S. 91

Uwe Gröber/Michael F. Holick

Schädel Abrundung des

Bei erwachsenen Menschen mit geringer Kopfbehaarung lässt sich an einem flachen Hinterkopf der Mangel an Vitamin D in der Kindheit ablesen. Es kommt bei unvermindert voranschreitender Rachitis zusätzlich zu einer Abrundung des Schädels. (…) verliert der Schädel seine längsovale Form und wird rund wie ein Ball. Die Mitte der Schädelgrube, die Schädelbasis steigt durch Erweichung nach oben, der Schädel insgesamt sinkt nach unten. Hier ist eine Verklemmung der Flüssigkeits- bahnen im Schädel eine typische Folge. Ein runder Wasserkopf mit erhöhtem Hirndruck ist daher eine typische Folge einer Rachitis. Das Gesicht dieser Kinder ist auffallend breit.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 10

Dr. med Raimund von Helden

Schädel: Verklemmung der Flüssigkeitsbahnen im Schädel

Bei erwachsenen Menschen mit geringer Kopfbehaarung lässt sich an einem flachen Hinterkopf der Mangel an Vitamin D in der Kindheit ablesen. Es kommt bei unvermindert voranschreitender Rachitis zusätzlich zu einer Abrundung des Schädels. (…) verliert der Schädel seine längsovale Form und wird rund wie ein Ball. Die Mitte der Schädelgrube, die Schädelbasis steigt durch Erweichung nach oben, der Schädel insgesamt sinkt nach unten. Hier ist eine Verklemmung der Flüssigkeitsbahnen im Schädel eine typische Folge. Ein runder Wasserkopf mit erhöhtem Hirndruck ist daher eine typische Folge einer Rachitis. Das Gesicht dieser Kinder ist auffallend breit.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 10

Dr. med Raimund von Helden

Schädelbasis

Bei erwachsenen Menschen mit geringer Kopfbehaarung lässt sich an einem flachen Hinterkopf der Mangel an Vitamin D in der Kindheit ablesen. Es kommt bei unvermindert voranschreitender Rachitis zusätzlich zu einer Abrundung des Schädels. (…) verliert der Schädel seine längsovale Form und wird rund wie ein Ball. Die Mitte der Schädelgrube, die Schädelbasis steigt durch Erweichung nach oben, der Schädel insgesamt sinkt nach unten. Hier ist eine Verklemmung der Flüssigkeitsbahnen im Schädel eine typische Folge. Ein runder Wasserkopf mit erhöhtem Hirndruck ist daher eine typische Folge einer Rachitis. Das Gesicht dieser Kinder ist auffallend breit.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 10

Dr. med Raimund von Helden

Schädelbasis: Schädelboden weich

Der Haltungsschaden des Kindes (…) Der Kopf sitzt tief, der Abstand zwischen Schultern und Kopf durch eine weiche Halswirbelsäule und einen weichen Schädelboden (Schädelbasis) verkürzt.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 10

Dr. med. Raimund von Helden

Schädelbasis-
erweichung

Der Haltungsschaden des Kindes (…) Der Kopf sitzt tief, der Abstand zwischen Schultern und Kopf durch eine weiche Halswirbelsäule und einen weichen Schädelboden (Schädelbasis) verkürzt.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 10

Dr. med Raimund von Helden

Schädelboden weich

Der Haltungsschaden des Kindes (…) Der Kopf sitzt tief, der Abstand zwischen Schultern und Kopf durch eine weiche Halswirbelsäule und einen weichen Schädelboden (Schädelbasis) verkürzt.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 10

Dr. med. Raimund von Helden

Schädelerweichung (Craniotabes)

Der Haltungsschaden des Kindes (…) Der Kopf sitzt tief, der Abstand zwischen Schultern und Kopf durch eine weiche Halswirbelsäule und einen weichen Schädelboden (Schädelbasis) verkürzt.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 10

Dr. med Raimund von Helden

Schädelerweichung: Craniotabes

Auch heute noch findet man regelmäßig bei Säuglingen eine Erweichung des Schädels als Zeichen der kindlichen Rachitis. Die Schädelerweichung wird in der Fachsprache auch Craniotabes (Kraniotabes) genannt.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 11                                                                            

Dr. med. Raimund von Helden

Schädelnähte Auftreibung:  Epiphytenbildung

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.     

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Schenkelhals absinken des

Kinder, die schon in der Embryonalzeit nur schlecht mit Vitamin D versorgt wurden, bleiben oft auch im ersten Lebensjahr unterversorgt. Schließlich kommt es im 2. Lebensjahr unter der Einwirkung des Körpergewichtes auf die krankhaft weichen Knochen zu einem Absinken des Schenkelhalses. Der Schenkelhals entwickelt die Form des kleinen Buchstaben "r". Normal wäre ein Anstieg im Verlauf des Schenkelhalses.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 15

Dr. med Raimund von Helden

Schiefe Wirbelsäule: Skoliose

Die typischen Zeichen der Rachitis:

verbogene Unterschenkel

verformter Brustkorb, Thoraxdeformität

schiefe Wirbelsäule, Skoliose

Kugelbauch

die Rachitis wirkt sich als hormonelle Störung auf das ganze Skelettsystem aus.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 17

Dr. med. Raimund von Helden

Schienbein gebogene

(…) von der unzureichenden Versorgung mit Vitamin D in der Kindheit. (…) Schienbeine, ob sie gebogen sind,

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 24

Dr. med Raimund von Helden

Schlaffheit

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

schlauchartige Knochenhaut-Hebung Periost 

3 Kriterien der Rachitis: 

schlauchartige Knochenhaut-Hebung (Periost).                                               Unscharfe Konturen der Knochen.
Infraktion mit teleskopartiger Einbruch-Zone. 

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 30-31

Dr. med. Raimund von Helden

Schreckhaftigkeit

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Schwitzen

Was ist typisch für Babys mit Vitamin-D Mangel? 

Schwitzen, Schreckhaftigkeit, später erster Zahn, spätes Krabbeln, Verstopfung. (…) können alles Symptome Folgen eines Vitamin-D- Mangels sein. Der Mechanismus ist durch einen Calcium-Mangel begründet, der auch den Knochenbau und die Steuerung im Nervensystem beeinträchtigt. 

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 67

Dr. med. Raimund von Helden

Schwitzen vermehrt

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Skelett des Neugeborenen

(…) Das Skelett des Neugeborenen ist bei einem ausgeprägten Vitamin-D-Mangel der Mutter in der Schwangerschaft zerbrechlich, dass selbst geringe Traumen oder das Hochheben an den Armen bereits zur Ausbildung von Frakturen führen-wohlgemerkt ohne eine Kindesmisshandlung.

Buch: Vitamin-D-Mangel Die unterschätzt Gefahr

Prof. Dr. med. Jörg Spitz

Skelettderformation

(…) weisen die typischen Skelettdeformationen der Rachitis auf.

Buch: Vitamin D in der Präventivmedizin  S. 11

Prof. Dr. Armin Zittermann

Skelettfehlbildungen

Vitamin-D-Mangel in der Gebärmutter (in utero) führt zu infantiler Rachitis bei den Babys, sie verursacht neben anderen Sklelettfehlbildungen auch ein flaches und deformiertes Becken bei den werdenden Müttern.

Buch: Gesund mit Vitamin D

Uwe Gröber

Skoliose: schiefe Wirbelsäule

(…) die typischen Zeichen der Rachitis:

verbogene Unterschenkel

verformter Brustkorb, Thoraxdeformität

schiefe Wirbelsäule, Skoliose

Kugelbauch

die Rachitis wirkt sich als hormonelle Störung auf das ganze Skelettsystem aus.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 17

Dr. med. Raimund von Helden

Spalt im Knochen

 Kennzeichen der Rachitis: Verbiegung mit Knick, Spalt im Knochen

PDF Datei: 7 Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justiz Opfer S. 79

Dr. med. Raimund von Helden

T

 

 

 

Tetanie: Muskelkrämpfe

Der starke Abfall der Calciumspiegel im Blut führt zu einer Übererregbarkeit der Nerven-und Muskelzellen bis hin zu schmerzhaften Krämpfen - in der Medizin bekannt als Tetanie. Im Extremfall können diese Muskelkrämpfe lebensbedrohliche epilepsieähnliche Erscheinungsformen annehmen

Buch: Vitamin D Die Heilkraft des Sonnenvitamins S. 91

Uwe Gröber/Michael F. Holick

Thoraxdeformität: verformter Brustkorb

Diese beiden Kinder haben die typischen Zeichen der Rachitis:

verbogene Unterschenkel

verformter Brustkorb, Thoraxdeformität

schiefe Wirbelsäule, Skoliose

Kugelbauch

die Rachitis wirkt sich als hormonelle Störung auf das ganze Skelettsystem aus.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 13

Dr. med. Raimund von Helden

Tod unerwartet

„Ein tiefer niedriger Calciumspiegel kann bei Babys und jüngeren Kindern einen unerwarteten Tod auslösen. Die Bestimmung des Vitamin-D-Spiegels nach dem Tod könnte unschätzbare Informationen über den plötzlichen Tod bei Risiko-Kindern liefern.

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 68

Dr. med. Raimund von Helden

Trichterbrust

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Trichterbrust

Die rachitische Hühnerbrust ist ein oft beschriebenes Phänomen, wo es durch den Zug des Zwerchfellmuskels zu einer ungenügenden Entfaltung des Zwerchfellmuskels kommt. Wir wissen, dass konstanter Zug beispielsweise durch eine Zahnklammer in der Lage ist, einen Knochen umzuformen. Ebenso kann ein Zug des Zwerchfellmuskels verhindern, dass sich ein Brustkorb queroval entwickelt. Auch die Ursache der Trichterbrust ist vorrangig in einer fehlenden Versorgung mit Vitamin D zu suchen.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 19

Dr. med. Raimund von Helden

U

 

 

 

Übererregbarkeit der Nerven-und Muskelzellen

Der starke Abfall der Calciumspiegel im Blut führt zu einer Übererregbarkeit der Nerven-und Muskelzellen bis hin zu schmerzhaften Krämpfen - in der Medizin bekannt als Tetanie. Im Extremfall können diese Muskelkrämpfe lebensbedrohliche epilepsieähnliche Erscheinungsformen annehmen

Buch: Vitamin D Die Heilkraft des Sonnenvitamins S. 91

Uwe Gröber/Michael F. Holick

Unfruchtbarkeit

Schon die Unfruchtbarkeit junger Paare ist oft Folge eines unerkannten Vitamin D-Mangels. Die mit einer künstlicher Befruchtung erzwungene Schwangerschaft steht dann unter erhöhten Risiken des unkorrigierten Vitamin-D-Mangels.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 11

Dr. med. Raimund von Helden

Unruhe

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Unterarme Biegung

Typisches Zeichen der Rachitis: Biegung der Unterarme

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 20

Dr. med Raimund von Helden

Unterarmknochen

Weitere typische Zeichen der der Rachitis sind Anschwellungen im Handgelenk. Genauer gesagt ist nicht das ganze Gelenk geschwollen sondern die Enden der Unterarmknochen, denn hier befinden sich die notleidenden Wachstumszonen des Knochens. Druckschmerzen an geschwollenen Handgelenken: das ist ein typisches Zeichen der Rachitis.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 20

Dr. med. Raimund von Helden

Unterschenkel Biegung

Typisches Zeichen der Rachitis: Biegung der Unterschenkel

PDF Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 20

Dr. med. Raimund von Helden

Unterschenkel verbogen

(…) die typischen Zeichen der Rachitis:

verbogene Unterschenkel

verformter Brustkorb, Thoraxdeformität

schiefe Wirbelsäule, Skoliose

Kugelbauch

die Rachitis wirkt sich als hormonelle Störung auf das ganze Skelettsystem aus.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 13 /    S. 20

Dr. med. Raimund von Helden

V

 

 

 

Verbiegung mit Knick

Kennzeichen der Rachitis: Verbiegung mit Knick, Spalt im Knochen

PDF Datei: 7 Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justiz Opfer S. 79

Dr. med. Raimund von Helden

Verkalkung des Schädelknochens ungenügend

(…) dass bei einem ausgeprägten Mangel an Vitamin D grubenartige Defekte am Hinterkopf entstehen können. Man kann diese Gruben mit den Fingern ertasten. Der Untersucher hat den Eindruck, als hätte jemand seine Finger in ein butterweiches Gewebe gedrückt. All dies ist die Folge einer ungenügenden Verkalkung des Schädelknochens. Durch den Druck des Eigengewichtes auf den weichen Hinterkopf kommt es sogar zu einer Abplattung des Hinterkopfes.

PDF Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 9

Dr. med. Raimund von Helden

Verstopfung

Was ist typisch für Babys mit Vitamin-D Mangel? 

Schwitzen, Schreckhaftigkeit, später erster Zahn, spätes Krabbeln, Verstopfung. (…) können alles Symptome Folgen eines Vitamin-D- Mangels sein. Der Mechanismus ist durch einen Calcium-Mangel begründet, der auch den Knochenbau und die Steuerung im Nervensystem beeinträchtigt. 

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 67

Dr. med. Raimund von Helden

Verstopfung: siehe Obstipation

Ein damals bekanntes Zeichen des Vitamin-D-Mangel ist die Verstopfung, medizinisch Obstipation genannt. (…) Die träge Darmtätigkeit ist am hohen Luftgehalt des Darmes zu erkennen. Wenn heutzutage ein Kind im 2. Lebensjahr unter Verstopfung leidet ist ein Mangel an Vitamin D die typische Ursache. In Unkenntnis dieser Zusammenhänge wird statt der simplen Gabe von Vitamin D eine unnötig belastende Diagnostik durchgeführt. 

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 18

Dr. med. Raimund von Helden

W

 

 

 

Wachstum verlangsamt

(…) die in ihrer schlimmsten Ausprägung als Rachitis bekannt sind. (…) Insgesamt ist das Wachstum verlangsamt

Buch: Vitamin D Die Heilkraft des Sonnenvitamins     S. 91

Uwe Gröber/Michael F. Holick

Wachstumsfugen  gestört

Rachitis ist im histologischen Bild eine chaotische Stuktur, weil das nötige Kalksalz fehlt. Im klinischen Bild kommt es zu einer Auftreibung der Gelenk-Enden, an denen die Wachstumsfuge liegt.

PDF-Datei: Justizopfer

Dr. med. Raimund von Helden

Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Wachstumshemmnis

Oft herrscht der Irrglaube, das ein kindlicher Schädel nicht verknöchert sein dürfte, weil er noch "im Wachstum" sei. Diese fehlerhafte Annahme hat dazu geführt, dass Rachitiskinder regelmäßig fehldiagnostiziert werden. Der Knochen wächst ohnehin nur in seinen Randzonen . Ein Vitamin- D-Mangel wirkt sich im Kern der Knochen als Strukturschwächung aus, in den Wachstumszonen am Rand als Wachstumshemmnis. Daher führt ein Vitamin-D-Mangel auch typischerweise nicht nur zu verbogenen Knochen, sondern auch zu Minderwuchs. 

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 28 

Dr. med. Raimund von Helden

Wasserkopf (runder) mit erhöhtem Hirndruck

Bei erwachsenen Menschen mit geringer Kopfbehaarung lässt sich an einem flachen Hinterkopf der Mangel an Vitamin D in der Kindheit ablesen. Es kommt bei unvermindert voranschreitender Rachitis zusätzlich zu einer Abrundung des Schädels. (…) verliert der Schädel seine längsovale Form und wird rund wie ein Ball. Die Mitte der Schädelgrube, die Schädelbasis steigt durch Erweichung nach oben, der Schädel insgesamt sinkt nach unten. Hier ist eine Verklemmung der Flüssigkeitsbahnen im Schädel eine typische Folge. Ein runder Wasserkopf mit erhöhtem Hirndruck ist daher eine typische Folge einer Rachitis. Das Gesicht dieser Kinder ist auffallend breit.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 10

Dr. med. Raimund von Helden

Wirbelsäule schief: Skoliose

(…) die typischen Zeichen der Rachitis:

verbogene Unterschenkel

verformter Brustkorb, Thoraxdeformität

schiefe Wirbelsäule, Skoliose

Kugelbauch

die Rachitis wirkt sich als hormonelle Störung auf das ganze Skelettsystem aus.

PDF-Datei: Rachitis-Kinder ohne Vitamin S. 17

Dr. med. Raimund von Helden

X

 

 

 

X - Beine siehe: Genu valgum

Bei Rachitis wird durch einen Mangel an Vitamin-D der Knochenaufbau gestört. Der Knochen härtet nicht richtig aus und kann das Körpergewicht nicht tragen. Die Folgen können sowohl X-Beine als auch O-Beine sein.

Wikipedia.                                                        

 

Y

 

 

 

Z

 

 

 

Zahn erster verspätet 

Was ist typisch für Babys mit Vitamin-D Mangel? 

Schwitzen, Schreckhaftigkeit, später erster Zahn, spätes Krabbeln, Verstopfung. (…) können alle Symptome Folgen eines Vitamin-D- Mangels sein. Der Mechanismus ist durch einen Calcium-Mangel begründet, der auch den Knochenbau und die Steuerung im Nervensystem beeinträchtigt. 

PDF-Datei: 7-Säuglinge und ihre Eltern wurden zum Justizopfer S. 67

Dr. med. Raimund von Helden

Zahndurchbruch verzögert

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Zahnschmelz-Schädigung

Zu den typischen Anzeichen der Rachitis gehören Unruhe, Schreckhaftigkeit, vermehrtes Schwitzen, Schlaffheit, Antriebs-und Muskelschwäche, Knochenerweichung, Knochendeformation: Verkrümmung der Beine unter der Last des Körpers (O-Beine, X-Beine), Deformation der Beckenknochen, Abflachung des Hinterkopfes, Auftreibung der Schädelnähte, (Epiphytenbildung), Auftreibung der Knorpel-Knochen-Grenze an den Wachstumsfugen der Rippen am Brustkorb (auch rachitischer Rosenkranz und in schlimmsten Fällen als Trichterbrust bezeichnet). Hand-und Fußgelenke verbreitern sich zunehmend. Der Zahndurchbruch verzögert sich, der Zahnschmelz wird geschädigt mit der Folge erhöhter Kariesgefahr. Auch die Kieferknochen können sich deformieren.

Buch: Sonnenlicht Das größte Gesundheitsgeheimnis S. 182-183

Thomas Klein

Zahnschmelzdefekte

(…) Mit einem Wort: Vitamin-D-Mangel durch zu wenig UV-B-Licht von der Sonne. (…)  der Zahndurchbruch kommt verzögert und der Zahnschmelz zeigt Defekte.

Buch: Vitamin D: Heilen mit der Kraft des Sonnenhormons S. 134

Eberhard J. Wormer

Knochen-
stoffwechsel

Bei Säuglingen und Kleinkindern verursacht ein Vitamin-D-Mangel infolge einer unzureichenden Bildung von Kalziumphosphat-Produkten Störungen im Knochen-und Muskelstoffwechsel, die in ihrer schlimmsten Ausprägung als „Rachitis“ bekannt sind.

Buch: Gesund mit Vitamin D S. 157

Uwe Gröber

 


« zurück zur Seite „AKTUELLES"