Gesundheits-Illusion: "Gesunde brauchen kein Vitamin D"

1) Kollektiver Irrglaube

1) Glauben Sie das?​

  • "Meine Blutwerte sind alle ok."
  • "Ich lebe gesund: Ich rauche nicht, treibe Sport, esse Biokost. Ich sehe keinen Grund für Vitamin D?
  • „Gesunde Menschen brauchen kein Vitamin D“
  • "Ich habe einen gesunden Lebensstil!"

2) Anzweifeln & Nachprüfen

2) Fragen Sie kritisch:

  • Wie hoch muss der Vitamin-D-Spiegel sein, um dauerhaft gesund zu bleiben?
  • Braucht in Deutschland kein einziger Mensch Vitamin D?
  • Ist mein Leben als Pendeln zwischen Arbeitssplatz und Wohnzimmer noch natürlich?
  • Ist der Vitamin-D-Spiegel vielleicht der beste Maßstab für einen gesunden Lebensstil?

3) Krank durch alte Denkfehler

3) Denkfehler und die Folgen:
Viele Menschen sagen:

  • "Mir geht es gut. Warum soll ich VD einnehmen?" - Da fehlt es an Weitblick!
  • "Der menschliche Körper verfügt über enorme Kompensationsfähigkeit." - Auch das hat Grenzen!
  • "Erst wenn ein Organ zwei Drittel seiner Funktion verloren hat, bekommen wir Symptome, die uns dann erst zum Arzt führen." - Zu spät!
  • "Die Krankheit besteht oft schon seit Jahren!" - Es fehlt an solider Wartungsarbeit!

4) Heilsames Update

4) erfolgreiches Umdenken:

  • Auch bei vielen Gesunden kann ein Vitamin-D-Mangel nachgewiesen werden und ist der Grund fürs Krankwerden.
  • Ein "normaler" Vitamin-D-Spiegel von 15 - 25 ng/ml ist eine offene Tür für die nächste Krankheit.
  • Colitis, Allergien, Hashimoto entwickeln sich erst nach jahrelangem Vitamin-D-Mangel.
  • Viele gleichen einer schlecht gepflegten Maschine: Es fehlen die Betriebsstoffe.

Die Pflege der "Maschine Mensch" sollte uns wichtiger sein, als die von Auto und Computer. Von einer paradiesischen "natürlichen und vollautomatischen" Versorgung sind wir tausende Kilometer weit entfernt.

Links & Literatur

Dies ist die wissenschaftliche Quelle für die nachgewiesene signifikante Verknüpfung von Mortalität und Vitamin-D-Spiegel in Deutschland:
Autoren: Zittermann A, von Helden R, Grant W, Kipshoven C, Ringe JD.
Titel: An estimate of the survival benefit of improving vitamin D status in the adult german population.
freier Zugang: Dermatoendocrinol. 2009 Nov;1(6):300-6. doi: 10.4161/derm.1.6.10970. PubMed PMID:21572875 PubMed Central PMCID:
PMC3092570 Link

Datum

2018-09-20


» Zurück zur VitaminDstrategie als Tabelle

» Zum nächsten Beitrag blättern "Ein Cafe: der Ort für eine erfolgreiche Neuordnung der eigenen Ziele"