Knie-OP, Kreislauf-Probleme, Narkose

1) Gesundheitliche Probleme vor der Vitamin D Einnahme: 

43 jährige Bankangestellte:

  • sie wurde 2012 am linken Knie operiert,
  • im Folgejahr am rechten Knie.
  • Diese erste Operation geschah ohne die Einnahme von Vitamin D.
  • Nach der ersten OP: kreidebleich durch niedrigen Blutdruck
  • akute Kreislaufprobleme
  • starke Nebenwirkungen auf Narkose
  • körperliche Schwäche
  • langer Heilungsprozess

Er hat Wochen gebraucht, um sich zu stabilisieren. Der Kreislauf war lang Zeit sehr schwach.

2) Startwert Vitamin-D-Spiegel: 

15 ng/ml

3) Anstieg Vitamin-D-Spiegel: 

+45

4) Phänomen und Bewertung: 

Die zweite OP 2013 nach Einnahme von Vitamin D zeigte deutliche Unterschiede. 

  • Direkt nach der OP sah ich: sie war nicht kreidebleich, sie hatte rosige Wangen
  • bessere Verträglichkeit der Narkose,
  • Nebenwirkungen waren äußerst gering
  • Kreislaufsituation stabiler,
  • normale Blutdruckwerte
  • Erholung schneller
  • Mobilisation schneller
  • weniger müde und schlapp nach der Operation,
  • deutlich mehr Kraft
  • Heilungsprozess ging deutlich schneller voran
  • Gesundheitlich wesentlich stabiler
  • weniger Krankheitstage
  • früherer Wiederbeginn im Arbeitsleben
Datum: 
2016-08-11
» Zum vorherigen Beitrag blättern "Ohrenschmerzen, Mittelohrentzündung "

» Zum nächsten Beitrag blättern "Magen-und Darminfekte"

» Zurück zur Übersicht VitaminDpraxis.de