Krebserkrankung des Dickdarms

1) Gesundheitliche Probleme vor der Vitamin D Einnahme: 

75-jähriger Patient, zweite Krebserkrankung: 2011 Diagnose: Hautkrebs / Basaliom, 2013: Diagnose: Dickdarmkrebs: Behandlung: Chemotherapie, Bestrahlung, OP: Tumorentfernung, Nachoperationen (6 mal Narkose). Nach Chemotherapien sehr schlechter Allgemeinzustand

  • große Erschöpfung, 
  • Mattigkeit, Müdigkeit
  • Kraftlosigkeit, 
  • Antriebslosigkeit, Wenig Energie
  • schlechte Stimmung, 
  • psychische Abgeschlagenheit 
  • Labilität, 
  • Niedergeschlagenheit
  • Immunsystem schwach
  • Krankheitsanfälligkeit erhöht
  • auffällige Blutwerte
  • auf medizinische Hilfe und Unterstützung angewiesen
2) Startwert Vitamin-D-Spiegel: 

'5 ng/ml

3) Anstieg Vitamin-D-Spiegel: 

+55

4) Phänomen und Bewertung: 


Nach dem Erreichen des Vitamin D Spiegels ergaben die Untersuchungen:
  • Keine Metastasenbildung
  • Blutwerte wieder im Normbereich
  • deutliche Besserung des Gesundheitszustandes
  • Eigenständigkeit wiedererlangt
  • unabhängig von medizinischer Hilfe und Unterstützung
  • Mehr Energie und Schaffenskraft
  • abwehrstärkeres Immunssytem
  • weniger Krankheitsanfälligkeit
  • stabiler Allgemeinzustand seit jetzt 2 1/2 Jahren
Datum: 
2015-07-25
» Zum vorherigen Beitrag blättern "Schwangerschaft ohne Vitamin D / Schwangerschaft mit Vitamin D"

» Zum nächsten Beitrag blättern "Nacken- und Rückenschmerz"

» Zurück zur Übersicht VitaminDpraxis.de