Hilfe - mein Nierenwert KREATININ wird schlechter! Was tun?

Die Antwort

Als Standard für die Einschätzung der Nierenfunktion dient der aus dem Blut gemessene "KREATININ-Wert"

  • Dieser Wert unterliegt natürlichen Schwankungen, eine Überschreitung der Normgrenze beweist noch lange keine Schädigung der Niere.
  • Meistens handelt es sich um eine zu geringe Durchspülung der Niere, bedingt durch die Lebensumstände:
  • Beispiele: Auf der Reise zu wenig getrunken, viel geschwitzt, Durchfall gehabt, Sport gemacht ohne gesteigerte Trinkmenge.
  • Der Urin ist dann meist dunkel. Das ist ein Beleg für das fehlende Wasserangebot für die Niere.

Im einfachsten Falle wird die Trinkmenge gesteigert bis der Urin wieder wasserhell ist. Die Untersuchung wird anschließend wiederholt.


Die Einsicht

Zur Abklärung eines ungewöhnlich gestiegenen Kreatinin-Wertes gibt es weiterhin diese Verfahren:

  • Bestimmung des "HARNSTOFF"-Wertes (z.B. aus derselben Blutprobe): Liegt dieser über 50 mg/dl belegt das die fehlende Flüssigkeitszufuhr.
  • Bestimmung von "CYSTATIN-C" aus dem Blut: Dieser Wert kann unabhängig vom Kreatinin-Stoffwechsel die Nierenleistung messen.
  • Höhere Kreatininwerte sind typisch für Menschen mit großer Muskelmasse, weil viel Kreatinin gebildet wird. Die Nieren sind ok.
  • Menschen mit geringer Muskelmasse haben oft nur auf den ersten Blick "bessere" Nierenwerte, weil wenig Kreatinin gebildet wird.

Eine "Schädigung der Nieren durch Vitamin D" ist ausgeschlossen, wenn auch das Calcium nicht längere Zeit über 2,90 mmol/l erhöht ist.
 


Mehr dazu

Wie man über die Frage einer Intoxikation entscheidet:
www.VitaminDService.de/intox

Die Frage nach Vitamin D und der Nierenfunktion
https://www.vitamindservice.de/wegen-niere-verboten

Irreführende Ausagen werden widerlegt
https://www.vitamindservice.de/vogelscheuche
Der Raketentest
https://www.vitamindservice.de/faq/kann-vitamin-d-meiner-niere-schaden-der-raketen-test

 







» Zurück zur VitaminDfragen.de als Tabelle


 

INSTITUT

ÜBER UNS

VitaminDService - für Ihr Menschenrecht auf einen normalen Vitamin-D-Spiegel !

Wir sind eine unabhängige Verbraucherberatung unter ärztlicher Leitung rund um das Thema Vitamin D. Unsere wissenschaftliche Publikation der erhöhten Sterblichkeit bei Vitamin-D-Mangel war 2014 der Impuls zur Gründung als Privat-Institut gemäß §1 der Ärztlichen Berufsordnung durch Dr. med. Raimund von Helden.

Der VITAMINDSERVICE ® organisiert Ihren Vitamin-D-Spiegel mit dem persönlichen VITAMIN-D-KONTO.
  1. Ermitteln Sie online jetzt Ihren eigenen VITAMIN-D-SPIEGEL inklusive Bewertung und Grafik-Display.
  2. Finden Sie mit dem Original VITAMIN-D-RECHNER ®  die korrekte Dosis für die Normalisierung Ihres Vitamin-D-Spiegels.
  3. Erproben Sie spielerisch im  VITAMIN-D-SIMULATOR ® (ges.gesch.) die Steuerung des eigenen Vitamin-D-Spiegels. 
  4. Finden Sie über die Liste der  VITAMIN-D-BERATER  für eine qualifizierte Beratung in Ihrer Stadt.

Keine Verträge zur Pharmaindustrie. Keine Vitamin-Verkauf. Keine fremden Finanzmittel. Kein Sponsoring. KEINE Interessenkonflikte.
Wissenschaftliche Arbeitsweise mit Quellenhinweisen. Klare Trennung von Resultaten, Folgerungen und Hypothesen in der www.VitaminDZeitung.de

-- Unser Privat-Institut VitaminDelta ist also NUR seinen Nutzern verpflichtet.

-- Es gibt KEINEN Grund, die Menschen im üblichen Vitamin-D-Mangel zu belassen.

-- Mit einem normalen Vitamin-D-Spiegel beenden Sie den SCHÄDLICHEN Vitamin-D-Mangel.

-- Das Vitamin-D-Konto organisiert dauerhaft die natürliche HILFE ZUR SELBSTHILFE.

 ... Privat-Institut-VitaminDelta

Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), verantwortlich geleitet vom Wiederentdecker der Vitamin-D-Therapie
Aufsichtsbehörde IHK Siegen. Urheberrechtlich bzw. namensrechtlich geschützte Innovationen: 
VitaminDRechner (2009), VitaminDService (2014), VitaminDSimulator ® (2017), VitaminD66 ® (2020)