Können hohe Dosierungen durch ein Setup von Vitamin D zu Nierensteinen führen

Die Antwort

Die Antwort lautet: NEIN

  • Studien mit über 100 000 Teilnehmern haben die Gefahrlosigkeit gezeigt (PMID: 20486209)
  • Nierensteine entwickeln sich nicht (!) innerhalb weniger Tagen während eines Vitamin-D-Setup: unmöglich.
  • Nierensteine entwickeln sich schleichend über einen längeren Zeitraum hinweg.
  • Sie sind nicht (!) das Ergebnis einer kurzfristigen hochdosierten Vitamin-D-Einnahme.

Zur Information:
Eine hohe Zufuhr von Natriumchlorid, verbunden mit geringer Wasserzufuhr, führt zu konzentriertem Urin, wodurch die Kristlisation von Salzen im Urin gefördert wird. Hält dieser Zustand längere Zeit an, bilden sich Harnsteine.
(aus: Salz von Thomas Klein, Raimund von Helden)

Dehydration fördert die Bildung von Steinen und Grieß im Harntrakt (in Nierenbecken, Harnleiter, Harnblase und Harnröhre). Ist der Urin stärker konzentriert, fallen die im harn gelösten Salze leichter aus und kristallisieren zu Harnsteinen.
(aus: Wasser für unsere Gesundheit von Thomas Klein, Raimund von Helden)
 


Die Einsicht

Magnesiumcitrat wirkt einer Steinbildung entgegen

  • Um Nierensteinen vorzubeugen empfiehlt es sich regelmäßig Magnesiumcitrat zuzuführen
  • Die Zufuhr von Magnesiucitrat vermindert das Risiko für die Bildung von Urinsteinen in den Nieren. Ebenso verhindert Magnesium das Risiko für Calciumoxalat-Steine.
  • Wichtig: Magnesiumcitrat sollte mit viel Wasser eingenommen werden.
  • Wichtig zum Schutz vor Nierensteinen: Ausreichend Wasser trinken verhindert die Bildung von Harnsteinen und dadurch bedingt Nierenschäden.

Mehr dazu

Ist Vitamin D schuld an Nierensteinen? - Eine Irreführung wird widerlegt​
https://www.vitamindservice.de/node/873

www.VitaminDbuch.de  

Ich bin Nierenstein-Patient. Darf ich Vitamin D nehmen?
https://www.vitamindservice.de/node/512

Wasser für unsere Gesundheit / Salz das weiße Gift
https://www.vitamindservice.de/node/2080




Können hohe Dosierungen durch ein Setup von Vitamin D zu Nierensteinen führen


» Zurück zur VitaminDfragen.de als Tabelle


 

ORIENTIERUNG

ÜBER UNS

VitaminDService - für Ihr Menschenrecht auf einen normalen Vitamin-D-Spiegel !

Wir sind eine unabhängige Verbraucherberatung unter ärztlicher Leitung rund um das Thema Vitamin D.
Unsere wissenschaftliche Erkenntnis der erhöhten Sterblichkeit bei Vitamin-D-Mangel war der Impuls zur
Gründung als Privat-Institut gemäß §1 der Ärztlichen Berufsordnung.

Der VITAMINDSERVICE ® organisiert Ihren Vitamin-D-Spiegel mit dem persönlichen VITAMIN-D-KONTO.
  1. Ermitteln Sie online jetzt Ihren eigenen VITAMIN-D-SPIEGEL inklusive Bewertung und Grafik-Display.
  2. Finden Sie mit dem Original VITAMIN-D-RECHNER ®  die korrekte Dosis für die Normalisierung Ihres Vitamin-D-Spiegels.
  3. Erproben Sie spielerisch im  VITAMIN-D-SIMULATOR ® (ges.gesch.) die Steuerung des eigenen Vitamin-D-Spiegels. 
  4. Finden Sie über die Liste der  VITAMIN-D-BERATER  für eine qualifizierte Beratung in Ihrer Stadt.

Keine Verträge zur Pharmaindustrie. Keine Vitamin-Verkauf. Keine fremden Finanzmittel. Kein Sponsoring.

-- Unser Privat-Institut VitaminDelta ist also NUR seinen Nutzern verpflichtet.

-- Es gibt KEINEN Grund, die Menschen im üblichen Vitamin-D-Mangel zu belassen.

-- Mit einem normalen Vitamin-D-Spiegel beenden Sie den SCHÄDLICHEN Vitamin-D-Mangel.

-- Das Vitamin-D-Konto organisiert dauerhaft die natürliche HILFE ZUR SELBSTHILFE.

 ... Privat-Institut-VitaminDelta

Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), verantwortlich geleitet vom Wiederentdecker der Vitamin-D-Therapie
Aufsichtsbehörde IHK Siegen. Urheberrechtlich bzw. namensrechtlich geschützte Innovationen: 
VitaminDRechner (2009), VitaminDService (2014), VitaminDSimulator ® (2017), VitaminD66 ® (2020)