KÖLNER-STADT-ANZEIGER: "Stiftung Warentest So schädlich kann die Einnahme von Vitamin-D-Tabletten sein"

1) Stichwort: „Winter“ - die Illusion der Naturversorgung

"Ein Spaziergang an der frischen Luft ist in jedem Fall gesünder (als Vitamin D..d. Red.). Fetter Seefisch wie Lachs oder Makrele sowie Eigelb sind ebenfalls gute Alternativen." (Richtig ist: all das verhindert nicht den Rückgang auf krankhafte Vitamin-D-Spiegel.)

2) Stichwort: „Niere“ - deplatzierte Warnungen

"Mehr noch: Wer zu hohe Dosen der Pillen konsumiert, läuft Gefahr, ein Nierenversagen zu erleiden. Die kritische Menge beläuft sich auf 4.000 I.E. (Internationale Einheiten) täglich – das entspricht für gewöhnlich 100 Mikrogramm Vitamin D oder vier Tabletten." (Falsch: es gibt viele Studien, die die Unbedenklichkeit von 6400 I.E. sogar bei Schwangeren (!) zeigten: Hier )

3) Stichwort: „Arzt“ -Angebliches Monopol

"Stiftung Warentest rät daher: „Die Einnahme von Vitamin D sollte immer mit dem Hausarzt besprochen werden.“ 

4) Stichwort: „1000“ „800“ - falsche Empfehlungen

"Die kritische Menge beläuft sich auf 4.000 I.E. (Internationale Einheiten) täglich."

Notizen vom VitaminDservice

Irreführung: "Schlechte Nachrichten an alle Käufer: Die Mittel helfen nicht! „Die Einnahme von Vitamin-D-Präparaten kann nach derzeitiger Erkenntnis weder Krebs noch Diabetes oder Herz-Kreislauf-Leiden vorbeugen“, heißt es im Testbericht." Richtig ist: Es gibt reichlich Studien, die den Nutzen belegen: Hier klicken.  Die Gegendarstellung von >> HP René Gräber << empfehlen wir ebenfalls allen Freunden des logischen Denkens.

Zum irreführenden Beitrag

https://www.ksta.de/ratgeber/gesundheit/stiftung-warentest-so-schaedlich-kann-die-einnahme-von-vitamin-d-tabletten-sein-29910312

Link zur Gegendarstellung

https://www.vitamindservice.de/stern


» Zurück zur Vitamin D Mobbing als Tabelle

» Zum vorherigen Beitrag blättern "NDR: "Die Tricks mit Superfood und Vitaminen""

» Zum nächsten Beitrag blättern "HEILPRAXISNET: Vitamin D Präparate können eine Gesundheitsgefahr darstellen"