Ist bei einer Hypercalciämie eine Therapie mit Bisphosphonaten wirklich nötig?

Die Antwort

  • Die Behandlung einer Hypercalciämie besteht darin, erst einmal die Vitamin-D-Einnahme zu pausieren und etwa 2 Wochen abzuwarten.
  • Von einer Therapie mit Bisphosphonaten ist abzuraten.
  • "Kritische Verläufe nach Vitamin D-Intoxikation" sind durch die verfehlte "Rettungsaktion" mit Bisphosphonaten bedingt.

Die Einsicht

  • Bisphosphonate sind extrem unbiologisch: Vergiftung gesunder Zellen.
  • ihre Wirkung beruht auf einer Vergiftung der Osteoklasten 
  • Die "Verbesserung der Knochendichte" ist eine Fake-Therapie:
  • Durch Einlagerung in die Knochen werden Röntgenstrahlen geschluckt, ...
  • ...doch der Knochen verliert an Festigkeit!

Je länger behandelt wird, um so größer sind die Schäden.

Andere Nebenwirkungen: Säure-Schäden an der Speiseröhre haben schon oft zu Todesfällen geführt.

Ein Verbot dieses sinnlosen Medikamentes ist überfällig.
Eine Marktrücknahme würde keinem Patienten schaden.
Auch die Anwendung "gegen Metastasen" ist sinnlos.
Genau gesagt gibt es keinen einzigen Patienten, dem es nützt.

Studien "belegen Erfolge" durch massive "drop-outs". Das bedeutet: Indem die besonders Kranken Menschen wegen Nebenwirkungen aus der Studie schnell herausfallen, hat man eine Selektion gesunder menschlicher Naturen. Diese haben dann etwa ein Jahr lang "bessere Befunde", bevor sie im zweiten Jahr unter der Giftwirkung zusammenbrechen. Ein Beispiel für eine irreführende Statistik.
 


Mehr dazu

Buch: Osteoporose mit Kapitel: Bisphosphonate
https://www.vitamindservice.de/content/osteoporose-buch-thomas-klein-dr-raimund-von-helden

Zu Bisphosphonaten
https://www.vitamindservice.de/bisphosphonat

https://www.vitamindservice.de/erfahrungsberichte/nie-wieder-bisphosphonate
Zum Thema Nebenwirkungen 
https://www.vitamindservice.de/tägliche-einnahme-von-60-000-ie-überjahre-bleib-ohne-schaden-fallbericht-referat

Bisphosphonat gege Metastasen - eine Therapie-Illusion:
https://www.vitamindservice.de/node/829

https://www.vitamindservice.de/faq/gibt-es-langzeit-nebenwirkungen-des-vitamin-d-usa-studie-mit-384-ngml







» Zurück zur VitaminDfragen.de als Tabelle

 

Orientierung

Über uns

Warum haben wir den VitaminDService® gegründet?
Zu viele Menschen werden "hinter das Licht geführt"!
Wir kämpfen für Ihr Menschenrecht:
Ihr Recht auf einen guten Vitamin-D-Spiegel !

Wir sind eine unabhängige Verbraucherberatung unter ärztlicher Leitung zum Thema Vitamin D.

Der VITAMINDSERVICE ® bietet jedem sein persönliches  VITAMIN-D-KONTO.
  • Online wird Ihr VITAMIN-D-SPIEGEL zuverlässig geschätzt und graphisch dargestellt.
  • Der Original VITAMIN-D-RECHNER ®  zeigt den Weg zur Normalisierung.
  • Der Original  VITAMIN-D-SIMULATOR ® (ges.gesch.) demonstriert den Vitamin-D-Spiegel unter dem Einfluss von Sonne und Vitamin D.
  • Ein Liste der  VITAMIN-D-BERATER hilft, bei Bedarf einen fachkundigen Therapeuten zu finden. 

- Wir haben keinerlei Verträge mit der Pharmaindustrie.
- Es gibt keinen Verkauf von Vitaminen.
- Die Finanzierung erfolgt ausschliesslich aus Eigenmitteln des Projektes.
- Es gibt keine Einflussnahme durch kommerzielle Interessen.

-- Das Institut VitaminDelta ist nur seinen Nutzern verpflichtet.

-- Es gibt KEINEN Grund, Menschen im Vitamin-D-Mangel zu belassen.

-- Ein normaler Vitamin-D-Spiegel bedeutet das Ende des schädlichen Vitamin-D-Mangels.

-- Vitamin D ist eine natürliche HILFE ZUR SELBSTHILFE.

Institut VitaminDelta

Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)
Verantwortlich geleitet vom Entdecker der Vitamin-D-Therapie
Registriert bei der IHK Siegen
Unsere gesetzlich geschützten Innovationen:
Vitamin D Rechner ® (2009)
Vitamin D Service ® (2014)
Vitamin D Simulator ® (2017)

57368 Lennestadt
P.S.: Ist dieses Projekt notwendig? Schauen Sie nach der Zahl der Hilferufe!