KINDERBUCH: Frederik - die Maus sammelt Sonnenstrahlen (1967)

Das Kinderbilderbuch "Frederick", vom Italienischen Autor Leo Lionni, gehört zu den Bilderbuchklassikern.

Generationsübergreifend wird die Geschichte, der bekannten Maus Frederick, bereits seit über 50 Jahren mit Begeisterung weitergegeben. Frederick hat einen besonderen Platz in den Herzen der Kinder erobert, durch seine vorausschauende Be"Sonnen"heit.

Während die geschäftigten Feldmäuse im Sommer arbeiten, sitzt Frederick scheinbar tatenlos auf einem Stein und sammelt Sonnenstrahlen für die dunklen  Winterzeiten, die kommen werden. Die anderen Mäuse können diese Untätigkeit zunächst nicht verstehen. Doch Frederick ist schlau, denn er weiß: Im Winter kann er diese "Farben der Sonne" weitergeben und den anderen Mäusen wird es danach wieder gut gehen.

Dieses Bilderbuch ist eine schöne Metapher für Vitamin D!

  • Im Sommer die lebenswichtige Sonne aufnehmen - Vitamin D tanken
  • Sonnenstrahlen sammeln - den Speicher füllen
  • In der dunklen Winterzeit, in der jahreszeitlich bedingt eher schlechte Stimmung herrscht, kann Sonne  (VItamin D) die Laune wieder heben. (Vitamin D wirkt gegen depressive Stimmung)
  • Die dunkle Jahreszeit durch Sonne (Vitamin D) gesund überstehen


Auflage bis 1991:  529.000
ISBN 3 78769540 0

Auszug auf dem Text:

(...) "Frederick, warum arbeitest Du nicht?" fragten sie.
"Ich arbeite doch", sagte Frederick, "ich sammle Sonnenstrahlen für die kalten dunklen Wintertage."
(...) Da fiel Ihnen plötzlich ein, wie Frederick von Sonnenstrahlen, Farben und Wörtern gesprochen hatte.
"Frederick,!" riefen sie: Was machen deine Vorräte?"
(...) Frederick kletterte auf einen großen Stein. Jetzt schick ich Euch die Sonnenstrahlen. Fühlt ihr schon, wie warm sie sind? Warm schön und golden?" Und während Frederick so von der Sonne erzählte, wurde den vier kleinen Mäusen schon viel wärmer.