Die Ausnahme von der Regel: Bericht ohne Vitamin-D-Mobbing

Dr. med. Raimund von Helden, Verbraucherberatung VitaminDelta, 57368 Lennestadt

2019-02-22

1) Fragestellung

  • Gibt es irgendeinen Beitrag in den Medien, der darauf verzichtet, die 4 Lügen (s.u.) weiter zu verbreiten?
  • Die 57-teilige Dokumentation der Lügen-Kampagne findet sich hier: www.vitaminDmobbing.de

Die bisherigen Lügen hier in Kurzform:
1) "Winter" - die Illusion der Naturversorgung    
2) "Niere" - deplatzierte Warnungen    
3) "Arzt" - angebliches Monopol    
4) "1000" "800" - falsche Empfehlungen

2) Methode

  • Die Leser vom www.vitaminDbrief.de geben uns regelmäßig Hinweise über neu erscheinende Berichte.
  • Diese Berichte werden geprüft und ggf. auf www.vitaminDmobbing.de dokumentiert
  • Berichte, die sich um die Wahheit verdient machen, gab es bislang eher nicht.

3) Ergebnisse

  • Jetzt erschien auf FITBOOK erstmals ein Beitrag, der auf Lügen verzichtet.
  • eine rühmliche Ausnahme!
  • Die vor Jahrzehnten so gescholtene SPRINGER-Presse erweist sich erneut als Volkstribun
  • Bereits die BILD hatte sich vom www.vitaminDmobbing.de vor einiger Zeit distanziert

4) Folgerungen

Erfreulich ist, dass nach grob fehlerhaften Berichten über Vitamin D  jetzt eine Wende eintritt:
die vollautomatische Versorgung im Winter erweist sich als Illusion.

  • Richtig: "Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) sind etwa 60 Prozent der Deutschen mit Vitamin D unterversorgt..."
  • Richtig: "Die US-amerikanische Gesellschaft für Endokrinologie gibt sogar einen täglichen Maximalwert von 10 000 IE pro Tag an."
  • Richtig:  "Denn zwischen Mitte Oktober und Ende März sei der Einfallswinkel der Sonnenstrahlen – auch zur Mittagszeit! – hierzulande schlichtweg zu flach, so Ernährungswissenschaftler Prof. Dr. Nicolai Worm zu FITBOOK"
  • Richtig: "Im Sommerhalbjahr (...) hat die Sonne zwischen 11 und 15 Uhr, und idealerweise um 13 Uhr, den bestmöglichen Winkel, um uns optimal mit dem gesundheitsfördernden Vitamin D, (...) zu versorgen.

Quellenangaben

Der Beitrag, der sich den Lügen entgegen stellt:
https://www.fitbook.de/health/reicht-wintersonne-aus-damit-mein-koerper-...
Anleitung zur Überwindung des eigenen Vitamin-D-Mangels:
https://www.fitbook.de/health/warum-sie-einen-vitamin-d-test-machen-sollten

  • Wer steht hinter Fitbook.de ?
  • FITBOOK.de  wird betrieben von der Axel Springer SE 
  • "Die DAK-Gesundheit wird als exklusiver Gesundheitspartner und strategischer Werbekunde das Portal langfristig begleiten."
  • https://www.fitbook.de/gesundheitspartner-dak



» Full-Text-Download

» Zurück zur VitaminDzeitung als Tabelle

» Zum nächsten Beitrag blättern "Vitamin-D-Mangel: Ein globales Problem"