Mein Vitamin-D-Simulator funktioniert nicht mehr wie gewohnt


« zurück zur Seite „AKTUELLES"


Frage:

Ich kann seit gestern meinen Vitamin-D Simulator nicht mehr öffen und habe
nun keinen Zugriff mehr auf meine gesamten eingetragenen  Werte. Es erscheint
folgende Meldung:

"Leider ist Ihr eingetragener Laborwert vom 31.01.2018 zu alt.
Der Vitamin-D-Trend benötigt einen Blutwert (Laborwert) als Ausgangspunkt,
der nicht älter ist als 40 Wochen. Ihrer ist bereits 41 Wochen alt.“
 

Antwort

Diese Meldung bedeutet keineswegs, dass ihr Konto nicht funktioniert.

Lediglich der Ausgangspunkt ist zu alt, nämlich älter als 40 Wochen. Der Simulator benötigt einen Ausganspunkt, der nicht länger als 40 Wochen zurück in der Vergangenheit liegt.

Lesen Sie bitte genau, was in Ihrer Meldung zu lesen ist:

"Leider ist Ihr eingetragener Laborwert vom 31.01.2018 zu alt." 
Der Vitamin-D-Trend benötigt einen Blutwert (Laborwert) als Ausgangspunkt,
der nicht älter als 40 Wochen ist. Ihr Laborwert ist bereits 41 Wochen alt.“

Abhilfe:

Sie können einen fiktiven (ausgedachten) Wert eintragen, der nicht so weit zurück liegt.

Beispielsweise können Sie im Konto bei den Laborwerten (Blutwerte= rote Kurve) für den 10.03.2018  einen Wert von z.B: 30 ng/ml eintragen. Dann hat der Simulator wieder seinen Startwert, der nicht älter ist als 40 Wochen.

Es ist für das Ergebnis im Simulator nach mehr als 30 Wochen praktisch bedeutungslos, wo der Ausgangspunkt liegt. Ob der Ausgangspunkt im Januar 30 ng/ml oder im März 40 ng/ml beträgt, hat nur einen sehr geringen Einfluss auf die Kurve im November.


 

« zurück zur Seite „AKTUELLES"