Erfahrungsberichte

  • Wenn man nach langer Zeit eine Heilung erfahren hat, an die man schon nicht mehr geglaubt hat, dann ist man begeistert.
  • Zugleich möchte man anderen die genauen Umstände berichten, damit auch sie den Ausweg finden.
  • Hier haben Sie die Gelegenheit dazu, anderen in einer ähnlichen Situation zu helfen.
  • Ihr Vorteil ist, dass unsere Redaktion für Ihre Anonymität sorgt, Schreibfehler korrigiert und das Layout bearbeitet.

Sie können mit Ihrem Bericht sofort anfangen:

>>> JETZT HIER KLICKEN UND LOSSCHREIBEN <<<

Danke

Autor: 
Andrew
STICHWORTE: WINTERBLUES
Hatte seit Jahren im Herbst und Winter einen "Winterblues" und war oft müde.
Im Herbst 2016 hab ich meinen Vitamin D Spiegel auf 55 ng/ml erhöht, obwohl dieser nach einem Bluttest bei 40 ng/ml lag, seitdem sind alle Symptome verschwunden.
...

 

Vitamin D für Hunde

Autor: 
Sonnenkind
STICHWORTE: GESICHTS - und KÖRPERZUCKUNGEN BEIM HUND
Lieber Dr. von Helden,
unsere 13jährige Huskyhündin leidet seit 2 Jahren an zunehmenden Gesichts- und Körperzuckungen bei Geräuschen oder plötzlichen Bewegungen von uns. Unsere Tierärztin konnte keinen Grund dafür feststellen. Gehör und Sehkraft seien normal. Sie meinte dann, ältere Hunde haben das manchmal, so wie ältere Menschen.
Ermutigt durch Ihre vielen Informationen übe...

 

Nie mehr Winterblues

Autor: 
Eddi
STICHWORTE: WINTERBLUES, VERSTIMMUNGEN
Ich habe, vor Einnahme von Vitamin D, bemerkt, dass ich mit zunehmendem Alter (Jahrgang 1959) auf die Wintermonate ab Februar mit immer stärkerem "Winterblues" reagiert habe. Ein schleichender Prozess über ca, 10-12 Jahre, Tendenz zunehmend.
Eine Bekannte machte mich auf dasThema Vitamin D-Mangel aufmerksam, gleichzeitig auf die Seite "vitamindelta.de". MIr war als rothaariger Typ und einem B...

 

Selbstversuch

Autor: 
Anton2903
Zu Anfang Wert bestimmen lassen XX
Einnahmen von täglich XX.000 + K2 KM7 200
Bestimmung nach 30 Tagen XXX !
Keinerlei Beschwerden, werde noch 30 Tagen Pause einen neue Bestimmung vornehmen.
Da ich ca 20 Erwachsenen betreue und mit 6 schon unglaubliche Erfolge erzielt habe, will ich einfach selbst klären wie weit man gehen kann.
Gruß
ANMERKUNGEN DER REDAKTION:
Vorsicht, vor diesen extremen Selbstversuchen mit Vit...

 

Vitamin D hat mein leben verändert

Autor: 
crazybug
STICHWORTE: ALLERGIEN, ASTHMA, TINNITUS, SODBRENNEN, RÜCKENPROBLEME, NESSELSUCHT
Ich bin heute 44 Jahre alt. Über die letzten Jahre haben sich bei mir diverse Krankheiten und gesundheitliche Beschwerden angehäuft.
-Ich bin auf diverse Pollen, und Tiere allergisch getestet worden eine (unglaubliche Liste)
Auch Schimmelpilz und Milben gehören dazu.
Dementsprechend hatte ich Probleme mit Augen Nase und den Atemwegen (Astma)
dies ...

 

Mehr Wohlbefinden durch Vitamin D

Autor: 
Erica Biogans
MEHR WOHLBEFINDEN DURCH VITAMIN D
Ich war nie krank, aber ich bin als Ernährungsberaterin an gesunder Ernährung und an der meiner Kunden und meiner Kinder interessiert. Daher messe ich regelmässig selber und auch meinen Kunden empfehle ich die Messung von Vitamin D. Meine Beobachtung fast alle die es nicht schon supplementieren haben einen Mangel. Daher empfehle ich die Gabe von Vitamin D und das Messen der Werte meinen Kunden.
Mit der Gabe...

 

Ein hoher Vitamin D Spiegel

Autor: 
Natur-Fotograf
STICHWORTE: GRIPPALE INFEKTE, STARKE WADENKRÄMPFE
Hallo!
Ich treibe seit meinem 22.Lebensjahr regelmäßig Sport habe stets frisches Obst und Gemüse gegessen und trotzdem hatte ich regelmäßig grippale Infekte 2-3x im Jahr.
Seitdem ich einen Vitamin D Spiegel von über 60ng/ml erreicht habe kenne ich keinen grippalen Infekt mehr.Seit meinem ca.45.Lebensjahr quälen mich mehrmals pro Woche starke Wadenkrämpfe beim schlafen,die sind ...

 

Gute Wirkung gegen Schuppenflechte - aber auch Nebenwirkungen

Autor: 
Trixi
Stichworte: SCHUPPENFLECHTE, PSORIASIS, KNIESCHMERZEN
Ich habe 20 Tage lang X0 000 Einheiten täglich eingenommen.
Nach 3 Tagen war meine Schuppenflechte, ohne weitere Medikamente einzunehmen, verschwunden.
Nach ca. 1 Woche waren meine Knieschmerzen, die ich trotz Korrektureinlagen immer hatte,
nicht mehr vorhanden.
Im gleichen Zeitraum konnte ich meine Blutdruckmedikamente um die Hälfte reduzieren.
Dann hatte mein Körper wo...

 

HÜFTSCHMERZEN, DAUMENSATTELARTHROSE, SONNENALLERGIE - ich bin 70 Jahre jung

Autor: 
Maegy32
STICHWORTE: HÜFTSCHMERZEN, DAUMENSATTELARTHTROSE, SONNENALLERGIE
2010 begannen bei mir die Hüftschmerzen links. Ich war seinerzeit im Fitness -Studio, und Radfahren war da noch möglich. Beim Schlafen tat mir die Hüfte auch weh. Etwa ein halbes Jahr später begann auch die rechte Hüfte zu schmerzen. Radfahren im Fitness-Center war nichf mehr möglich, somit habe ich mich dort abgemeldet.
Zunächst suchte ich im Internet nach brauchbaren Auskünf...

 

Kein Heuschnupfen mehr

Autor: 
KeinHeuschnupfenMehr
STICHWORTE: HEUSCHNUPFEN, ASTHMA, EXTREME SONNENEMPFINDLICHKEIT
ich habe jahrelang unter Heuschnupfen gelitten und es wurde immer schlimmer. Zuletzt wollte mich mein Arzt zum Lungenfacharzt schicken weil ich erste Anzeichen von Asthma zeigte. Ich konnte ohne Nasenspray nicht mehr schlafen weil meine Nase immer zu ging.
Zudem war ich extrem Sonnenlichtempfindlich und traute mich ohne LSF 50 nicht mehr raus.
Ich habe dann im Winter...

 

Seiten